Zunz, Leopold

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Menorah1.gif


Zunz, Leopold Jom Tov Lippmann Zons (* Detmold, HT Lippe 14. Aw 5554 / 10. Aug. 1794 Mem.png 10. Adar II 5646 / 17. März 1886 Berlin) Prediger Dr. phil., Schul- / Seminardirektor


Die vier und zwanzig Bücher der Heiligen Schrift ✡ תורה נביאים כתיבים

Nach dem masoretischen Texte

Unter der Redaction von Dr. Zunz übersetzt von H. Arnheim / Dr. Julius Fürst / Dr. M. Sachs

Mit Tauchnitzischen Stereotypen

Berlin: Verlag von Veit & Comp. 1838. [1848. Dritter unveränderter Abdruck der Ausgabe von 1837]

Koph.png Wortstimme

1 Und Adam erkannte Chawah, sein Weib, und sie ward schwanger und gebar den Kajin und sprach: Ich habe mir geeignet einen Mann vom Ewigen.

2 Und ferner gebar sie seinen Bruder Hebel. Und es wurde Hebel ein Schafhirt und Kajin war ein Ackerbauer.

3 Und es war nach Verlauf einer Zeit, da brachte Kajin von der Frucht des Bodens ein Geschenk dem Ewigen.

4 Und Hebel brachte, auch er, von den Erstlingen seiner Schafe, und zwar von den fetten; da wandte sich der Ewige zu Hebel und zu seinem Geschenke.

5 Aber zu Kajin und zu seinem Geschenke wandte er sich nicht, und es verdroß den Kajin sehr, undes sank sein Antlitz.

6 Da sprach der Ewige zu Kajin: Warum verdrießt es dich und es sinkt dein Antlitz?

7 Ist dem nicht so? Du bringest schöne Gaben oder bringest sie nicht, vor der Thüre lagert die Sünde, und nach dir ist ihr Verlangen; doch du kannst ihrer Herr werden.

8 Und es sprach Kajin zu seinem Bruder. Und es geschah, wie sie wren auf dem Fekde, da machte sich Kajin an seinen Bruder Hebel und erschlug ihn.

Genesis 4
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Übersetzerangaben:

Von Herrn Heymann >Arnheim (in Glogau) stammen:

Die ersten 4 Bücher des Pentateuch, die beiden Bücher der Könige, Ezechiel, Hosea, Obadia, Jona , Micha, Nahum, Zacharia, die Sprüche, Job, Ruth, der Prediger (Kohelet), Esther, Nehemia.

Von Herrn Dr. Michael >Sachs (in Prag):

Deuteronomium, Josua, Richter, beide Bücher Samuel, Jesaia, Joel, Amos, Habakuk, Zefania, Haggai, Maleachi, die Psalmen, das Hohe Lied, die Klagelieder. Jeremia ist von den Herren Arnheim und Sachs gemeinschaftlich übersetzt worden.

Von Herrn Dr. Julius >Fürst (in Leipzig):

Daniel, Esra.

Von Herrn Dr. Zunz (in Berlin):

Beide Bücher der Chronik.

"Herr Dr. Zunz, dem die Redaktion des Ganzen oblag, hat die sämtlichen Uebersetzungen in der Handschrift durchgesehen; da, wo Sinn und Ausdruck es zu erfordern schienen, geändert, und durch das ganze Werk Gleichmäßigkeit und Einheit des Tons herzustellen sich bestrebt. Der Text wurde in den Abzugsbogen nochmals sorgfältig revidiert."

Daten: Gebundener Oktavband, fadengeheftet, IV & 815 S. Frakturdruck. Der zweispaltige Bibeltext ohne Beigaben wird eingeleitet durch das "Verzeichniß der Paraschah's und die Haftarah's für die Feste, Fasttage und die ausgezeichneten Sabbate" und einem Vorwort, undatert und ohne Ortsangabe; darin heißt es unter anderem:

»Die Arbeiten der Herren Uebersetzer, welche bei strenger Anschließung an Masora und Accentsystem, es sich zur Aufgabe stellten, den ermittelten richtigen Sinn treu, klar und angemessen wiederzugeben, sind berathen und hierdurch wesentlich vervollkommnet worden. Herr Dr. Zunz, dem die Redaction des Ganzen oblag, hat die sämmtlichen Uebersetzungen in der Handschrift durchgesehen, da wo Sinn und Ausdruck es zu erfordern schienen, geändert, und durch das ganze Werk Gleichmäßigkeit und Einheit des Tons herzustellen sich bestrebt. Der Text wurde in Abzugsbögen nochmals sorgfältig revidirt.«

!! Die Übersetzung des Bibeltextes wurde in allen späteren Auflagen nicht verändert. Das lag hauptsächlich daran, daß die Übersetzer untereinander im Lauf der weiteren Jahre nach dem Erscheinen der Bibel diverse Uneinigkeiten nicht beilegen konnten; ein nicht gerade positives Beispiel jüdischer "Streitkultur"...... Erst 1997 wurde eine Durchsicht unternommen. Siehe unten.


Die vierundzwanzig Bücher der Heiligen Schrift [¹⁷1935]

Nach dem masoretischen Texte

Unter der Redaktion von Dr. Zunz übersetzt von H. Arnheim / Dr. Julius Fürst / Dr. M. Sachs

Berlin: Leo Alterthum Verlag. 17. Auflage 1935

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Auflageninformation:

  • 1. Auflage Berlin: Verlag von Veit & Comp. 1837/38
  • 8. Aufl. Berlin: Verlag Louis Gerschel 1863; unveränderter Abdruck der Ausgabe von 1837
  • 9. Aufl. Berlin: Louis Gerschel 1866
  • 13. Aufl. Frankfurt am Main: J. Kauffmann Vg 1893
  • 14. Aufl. Frankfurt am Main: J. Kauffmann Vg 1898
  • 15. Aufl. Frankfurt am Main: J. Kauffmann Vg 1904
  • 16. Aufl. Frankfurt am Main: J. Kauffmann Vg 1913
  • 17. Aufl. Berlin: Leo Alterthum Verlag 1935; letzte Auflage der Original- Fassung (!)

Die vierundzwanzig Bücher der Heiligen Schrift [Antiqua-Druck]

übersetzt von Leopold Zunz

Basel (Schweiz): Victor Goldschmidt Verlag (1970) 1980 (Neudruck in Antiqua)

Koph.png Wortstimme

1 Das Volk, das im Finstern wandelt, schaut großes Licht, die im Lande des Todesschattens wohnen, Licht glänzt über ihnen.

2 Du hast gemehrt das Volk, ihm groß gemscht die Freude; sie freuen sich vor dir, wie Freude in der Ernte, wie man jubelt beim Beute teilen.

3 Denn sein lastendes Joch und den Stock auf seinem Rücken, den Stecken seines Treibers hast du gebrochen wie am Tage Midjan´s.


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Daten: Gebundener und fadengehefteter Oktavband, 734 & 14 S. Schrifttext zweispaltig ohne Beigaben. Im Gegensatz zu den frühen Frakturdrucken fehlen das "Verzeichniß der Paraschah's und die Haftarah's für die Feste, Fasttage und die ausgezeichneten Sabbate" und das undatierte und unverortete Vorwort, worin sich auch die Liste der Übersetzer befindet.

Zunz1980.png
Das Foto zeigt eine Baseler Ausgabe von 1980


Pentateuch

[Übertragen von Leopold Zunz] Hebräisch / deutsch

Basel (Schweiz): David-Verlag, Verlag zur Verbreitung juedischen Schrifttums. 1943

Bookmitband.gif
Zum Buch:

(Buch im Archiv noch nicht vorhanden) Daten: Leinen, 340 Doppelseiten und Anhang bis 520 [4] S. (Kommentar in Hebräisch).

Die unpaginierten Seiten: Melodie der Lobsprüche nach der Haftarah.

Die Heilige Schrift (bearbeitet 1997)

vollständiger, hebräisch vokalisierter Text gemäss der masoretischen Überlieferung mit der neu korrigierten und revidierten Übersetzung von Leopold Zunz **

Basel (Schweiz): Victor Goldschmidt Verlag 1997 ✡ Veröffentlicht mit Unterstützung der Irene Bollag - Herzheimer Stiftung

4 Bände Hebräisch-Deutsch:

Erster Band: Der Pentateuch

Koph.png Wortstimme

...


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Die Übersetzerangabe ist so nicht korrekt. Siehe zweiter Eintrag (Auflage 1935)

Zweiter Band: Die Ersten Propheten

Koph.png Wortstimme

...


Bookmitband.gif
Zum Buch:


Dritter Band: Die Letzten Propheten

Koph.png Wortstimme

...


Bookmitband.gif
Zum Buch:


Vierter Band: Die Hagiographen

Koph.png Wortstimme

Dem Sangmeister. Psalm von Dawid.

Die Himmel erzählen die Herrlichkeit Gottes, und Seiner Hände Werk tut die Wölbung kund.

Tag für Tag quillt das Wort, und Nacht für Nacht spricht sich aus die Kunde.

Nicht sind es Worte und nicht Reden, nicht gehört wird ihre Stimme.

Durch die ganze Erde geht aus ihre Schnur, und bis ans Ende des Erdenrunds ihre Worte.

Dem Sonnenball hat Er ein Zelt an ihnen gesetzt. Und der wie ein Bräutigam hervorgehend aus seiner Kammer, frohlockt wie ein Held, die Bahn zu durchlaufen.

Am Ende der Himmel ist sein Aufgang, und sein Kreislauf über ihre Grenzen, und nichts verhüllt seiner Glut.–

Die Lehre des Ewigen ist untadelig, seelenerquickend, des Ewigen Zeugnis bewährt, macht Toren weise.

Psam 19:1–8


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Daten: wie oben; Ss. 985 bis 1384 (=399), 28 & {8} S.

Zunz1997.png

Die Torah ✡ תורה (Chajm Guski 2014)

Eine deutsche Übersetzung. [Bearbeitet von] Chajm Guski

(Vorlage: Die Übersetzungen von Heymann Arnheim und Michael Sachs in dem von Leopold Zunz 1837 herausgegeben Tenach, bearbeitet; siehe oben)

Gelsenkirchen/ Ruhr: Ⓒ Chajm Guski. September 2014

Norderstedt, Holstein: BoD – Books on Demand

Koph.png Wortstimme

19 Und die Knechte Jizchaks gruben im Grunde, und fanden dort einen Brunnen lebendigen Wassers.

20 Da stritten die Hirten Gerars mit den Hirten Jizchaks und sagten: Unser ist das Wasser! und er nannte den Namen dieses Brunnens Esek, weil sie mit ihm gezankt hatten.

21 Und sie gruben einen anderen Brunnen und stritten auch um diesen, und er nannte seinen Namen Sitnah.

22 Da rückte er von dirt weiter und grub einen andern Brunnen, und um diesen stritten sie nicht, und er nannte seinen NAmen: Rechobot, und sprach: Denn nun hat HaSchem uns Raum gemacht und wir werden gedeihen im Land.

23 Und er zog von dort hinauf nach Beerscheba. 24 DA erschien ihm HaSchem in derseleben Nacht und sprach: Ich bin der Gott Awrahams, deines Vaters, fürchte nichts, denn mit dir bin ich und werde dich segnen und vermehren deine Nachkommen um meines Knechtes Awraham willen.

Bereschit 26


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kartonierter Oktavband, Klebebindung, 460 S. Torah- Text einspaltig, Erklärungen in Fußnoten. Wochenabschnitte sind angezeigt. Eine Liste der Haftarot im Anhang.

Im Gegensatz zu der Urversion bei moreschet.de wurde die Übersetzung überarbeitet. Dazu schreibt Guski in der Information zur Übersetzung, datiert Elul 5774, September 2014: »Für diese Ausgabeder Torah, wurde der Text von Zunz, Arnheim und Sachs behutsam aktualisiert. Die Satzstellung wirde in vielen Fällen beibehalten. Insbesondere, um die Verbindung zum hebräischen Original aufrecht zu erhalten. (…) Zudem wurde in dieser Asugabe immer wieder die Übersetzung von Rabbiner Samson Raphael Hirsch betrachtet und nach ihr korrigiert.«

Die vom Autoren zusammengestellten Anmerkungen der rabbinischen Autoriäten stammen in der Hauptsache von Raschi, weiterhin von Benny Wolf, S. R. Hirsch, Obadja Sforno, Mosche ben Nachman (Ramban), A. J. Heschel, anderen sowie aus dem Talmud und dem Midrasch und weiteren Jüdischen Kommentaren.

Diese deutsche Torah ist ein unabdingbares Werkzeug für das Verständis der 5 Bücher Mose, abseits von christlichen Interpretationen. Die Übersetzung ist formgetreu und alles andere als "easy-to-read" oder modern weichgespült. Wenige Druckfehler stören nicht; eine Art Buchschmuck in Form von Versen in der Masorah als Hintergrundtext muten nobel an. Ich hoffe, die Klebebindung hält häufiges Torah – Lernen aus. Im Mai 2015 erschien im Verlag Herder eine weitere Tora – Ausgabe, nämlich die von L. Philippson, ebenfalls modernisiert. Aber die stammt aus einer liberalen Richtung..... ⇒ Philippson,_Ludwig

GuskiTora.png
Guskis Ausgabe rechts neben der 1997er Bearbeitung des Zunz– Pentateuch 
(=Heilige Schrift Bd.I)

Das Buch der Haftarot ✡ ההפטרות (Chajm Guski 2016)

Eine deutsche Übersetzung. [Bearbeitet von] Chajm Guski

(Vorlage: Die Übersetzungen von Heymann Arnheim und Michael Sachs in dem von Leopold Zunz 1837 herausgegeben Tenach, bearbeitet; siehe oben)

Gelsenkirchen/ Ruhr: Ⓒ Chajm Guski. November 2016 / Cheschwan 5777

Norderstedt, Holstein: BoD – Books on Demand

Koph.png Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kartonierter Oktavband, Klebebindung, 404 S. Texte einspaltig abschnittsweise gesetzt, Erklärungen in Fußnoten.


GuskiHafta.png

Die Psalmen (Separatdruck 1997)

vollständiger, hebräisch vokalisierter Text neu korrigiert gemäss der masoretischen Überlieferung

mit der neu korrigierten und revidierten Übersetzung von Leopold Zunz, Hgbr. (=Michael Sachs)

Basel: Victor Goldschmidt Verlag 1997


Die Apokryphen (David Cassel)

Anhang zu der unter der Redaction von Dr. Zunz erschienenen Bibelübersetzung

Siehe >&rArr: Cassel,_David

Die Psalmen ✡ ספר תהלים [Sinai- Ausgabe]

Übersetzung nach **Zunz**

Tel Aviv: Verlag "SINAI" (1971), 1985, 1993

|**Anm.:**

Die Angabe "Zunz" ist ein editorialer Irrtum. Stattdessen muß es heißen: >"Salomon" ⇒ Salomon,_Gotthold. Ab 2008 wurde dieses Psalmbuch mit dem Text der revidierten Zunz– Ausgabe 1997 neu veröffentlicht, aber ohne Übersetzerangabe (siehe darunter).


Die Psalmen ✡ ספר תהלים (SINAI, ab 2008)

Hebräisch – Deutsch [ohne Übersetzerangabe]

Tel Aviv (Israel): Ⓒ Verlag "SINAI" / Sinai Publishing 2008

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Die Übersetzung dieses Miniaturbuches mit 576 S. stammt, ungenannt (!), aus der Separatausgabe "Psalmen" der 1997 neu bearbeiteten Zunz- Bibel; der deutsche Text ist neu gesetzt (und hoffentlich nicht mehr so fehlerhaft wie der aus der vorangegangenen Ausgabe!!). Warum der Name Zunz ausgerechnet hier weggelassen wurde, wie es ja bei SINAI üblich ist, kann man nun gar nicht nachvollziehen, denn er hätte diesmal ja gestimmt!

Kommentierte Heilige Schrift mit dem Zunz- Text

Der Pentateuch und Haftaroth (Joseph H. Hertz)

Hebräischer Text und deutsche Übersetzung mit Kommentar. Erläutert und erklärt von Oberrabbiner Joseph Herman Hertz

Berlin: Jüdischer Verlag 1938

5 Bände

Bookmitband.gif
Zum Buch:
Hertz2.png
Hertz3.png
HertzToraC.png


Enthält den hebräischen und deutschen Text der ganzen Tora und der Haftarot mit deutschem Kommentar. Eine Sammlung von Erklärungen der talmudischen Zeit und der grossen Gelehrten des Mittelalters bis zu den Bibelerklärern der Neuzeit.

Herz, Joseph Hermann (* Rebrin, Ungarn 22. Elul 5632 / 25. Sept.1872 Mem.png 12. Schwat 5706 / 14. Jan. 1946 London, England)


Rechts: SU des Hertz´ Kommentars in englischer Sprache, 
2. Ausgabe, mit dem JPS– Text von 1917 (1980). In der ersten Ausgabe
ab ca. 1937 war der Text der »Revised Version« von 1885 verwendet worden;
wo darin angeführte alternative Lesarten der jüdischen Interpretation
näher kamen, sind diese verwendet worden.

דרך מסילה

עם תרגום אונקלוס ותרגום אשכנזי ופירש רש”י

פיורדא שנת ת”ר”א לפ” ק / שנת ת”ר”ב לפ”ק

Derek mesilah [= erhöhete Straße / gebahnter Weg] mit Targum Onkelos und deutscher Übersetzung samt Raschis Kommentar.

(Fjorda =) Fürth, Mittelfr.: Druck u. Verlag von D. Zürndorffer u. J. Sommer.


ספר תהלים ♦ ספר זמירות ישראל ✡ Buch der Psalmen ♦ Buch der Lieder Israels

ספר ראשו Erstes Buch (Ps. 1 - 41)

[redigiert von Leopold Zunz nach der Übersetzung von Michael Sachs]

Fjorda, Mittelfranken: wie oben. 1843

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:


Biogramm.png
Biogramm:

Leopold Zunz: https://www.jewiki.net/wiki/Leopold_Zunz ––– https://www.lzz.uni-halle.de/2395948_2418955/

Chajm Guski: www.sprachkasse.de