Zürcher Bibel (ab Textstand 1996)

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Kreuz7.gif


Zürcher Bibel ab Textstand 1996


Revision 1987 bis 2007

"Im Auftrag der Synode der Evangelisch- reformierten Landeskirche des Kantons Zürich nach dem Grundtext aufs neue / aufs Neue (2007) übersetzt."

_____________________________________________________


Die Evangelien nach Matthäus, Markus, Lukas, Johannes - Die Psalmen (1996)

(Erste Teilausgabe Fassung 1996)

Ihr Herausgeber ist der Kirchenrat der Evangelisch- reformierten Landeskirche des Kantons Zürich.

Zürich (Schweiz): Genossenschaft Verlag der Zürcher Bibel © 1996


Koph.png Wortstimme

Mit der Geburt Jesu Christi aber verhielt es sich so:

Maria, seine Mutter, war mit Josef verlobt; noch bevor sie zusammengekommen waren, zeigte es sich, dass sie schwanger war vom Heiligen Geist.

Josef aber, ihr Mann, der gerecht war und sie nichtblossstellen wollte, erwog, sie in aller Stille zu entlassen.

Während er noch darüber nachdachte, siehe, da erschien ihm ein Engel des Herrn im Traum und sprach: Josef, Sohn Davids, fürchte dich nicht, Maria, deine Frau, zu dir zu nehmen, denn was sie empfangen hat, ist vom Heilgen Geist.

Sie wird einen Sohn gebären, und du sollst ihm den Namen Jesus geben, denn er wird sein Volk von ihren Sünden retten. Dies alles ist geschehen, damit erfüllt werde, was vom Herrn durch den Propheten gesagt ist:

Siehe, die Jungfrau wird schwanger werden und einen Sohn gebären, und man wird ihm den Namen Immanuel geben, das heisst übersetzt Gott mit uns.

Das Evangelium nach Matthäus 1: 18- 23

Ewig soll sein Name bestehen,

solange die Sonne scheint, sprosse sein Name.

Und in ihm sollen sich Segen wünschen,

ihn sollen glücklich preisen alle Völker.

Gepriesen sei Gott, der Gott Israels,

der allein Wunder tut.

Und gepriesen sei sein herrlicher Name in Ewigkeit,

und die ganze Erde werde voll seiner Herrlichkeit.

Amen, Amen.

Zu Ende sind die Gebete Davids, des Sohnes Isais.

Psalm 72: 17- 20
Bookmitband.gif
Zum Buch:
Zürcher96p+.png

Oktavband gebunden und fadengeheftet, 304 Ss. Schriftsatz einspaltig, Verweisstellen am Rand, Texterläuterungen in den Fußnoten. Der Kirchenrat der evangelisch- reformierten Landeskirche im Kanton Zürich schrieben ein einseitiges Geleitwort, darin heißt es zur unter anderem:

„Die vorliegende Übersetzung versucht, die Erkenntnisse von Exegese und Textkritik möglichst weitgehend zu berücksichtigen, sie versucht aber auch, dem kulturellen und geistigen Wandel unserer Zeit Rechnung zu tragen. Sie versucht schliesslich, den alten Text in verständlicher Sprache wiederzugeben, ohne ihn den Selbstverständlichkeiten der Moderne zu unterwerfen. (...) Da kommt es besonders darauf an, dem Wort der Bibel die Treue zu halten. Allen gegenwärtigen Versuchen, sie dem modernen Geschmack anzupassen, sei hier der Versuch entgegengehalten, die heilsame Fremdheit der Bibel unangetastet zu lassen."

Das Buch Hiob - Das Buch Kohelet - Das Hohelied (1998)

(Zweite Teilausgabe Fassung 1998)

Ihr Herausgeber ist der Kirchenrat der Evangelisch- reformierten Landeskirche des Kantons Zürich.

Zürich (Schweiz): Genossenschaft Verlag der Zürcher Bibel © 1998


Koph.png Wortstimme



Bookmitband.gif
Zum Buch:
ZürcherRev2.png

Daten: Oktavband broschiert; 78 Ss. Nach dem bereits in der 1996er Ausgabe geschriebenen Vorwort sind gut drei weitere Seiten »Vorwort zur Neuübersetzung [der hier übersetzten Bücher]« enthalten. Als Urtext wird die 4. Ausgabe der 'Biblia Hebraica Stuttgartensia' 1990 benutzt, allerdings mit einigen unumgänglichen Abweichungen. Schrifttext zwei-, bei poetischen Texten einspaltig. Keine weiteren Textbeigaben.

Zürcher Bibel 2007

Das Alte Testament • Das Neue Testament

Ihr Herausgeber ist der Kirchenrat der Evangelisch- reformierten Landeskirche des Kantons Zürich

Zürich (Schweiz): Genossenschaft Verlag der Zürcher Bibel beim Theologischen Verlag Zürich © 2007

Koph.png Wortstimme

10 Ich sah, was Gott den Menschen zu tun überlassen hat.

11 Alles hat er so gemacht, dass es schön ist zu seiner Zeit.

Auch die ferne Zeit hat er den Menschen ins Herz gelegt, nur dass der Mensch das Werk, das Gott gemacht hat, nicht von Anfang bis Ende begreifen kann.

12 Ich erkannte, dass sie nicht Besseres zustande bringen,

als sich zu freuen und Gutes zu tun im Leben.

13 Und wenn irgendein Mensch bei all seiner Mühe isst und trinkt

und Gutes geniesst, ist auch dies ein Geschenk Gottes.

14 Ich erkannte, dass alles, was Gott schafft, endgültig ist.

Nichts ist ihm hinzuzufügen, und nichts ist davon wegzunehmen.
Und Gott hat es so gemacht, dass man sich vor ihm fürchtet.
Prediger 3

Der Himmel erzählt die Herrlichkeit Gottes, und das Firmament verkündet das Werk seiner Hände.

Ein Tag sagt es dem andern, und eine Nacht tut es der andern kund, ohne Sprache, ohne Worte mit unhörbarer Stimme.

In alle Länder hinaus geht ihr Schall, bis zum Ende der Welt ihr Reden. Der Sonne hat er am Himmel ein Zelt errichtet:

Wie ein Bräutigam kommt sie hervor aus ihrer Kammer, läuft freudig wie ein Held die Bahn.

An einem Ende des Himmels geht sie auf und läuft bis zum anderen Ende, und nichts bleibt ihrer Glut verborgen.

Die Weisung des HERRN ist vollkommen, sie gibt neues Leben. Das Zeugnis des HERRN ist verlässlich, es macht den Einfältigen weise.

Ps 19


Bookmitband.gif
Zum Buch:
Zürcher07p+.png

Die Apokryphen werden ebenfalls übersetzt werden, mit ihrem Erscheinen wird jedoch nicht vor 2018 zu rechnen sein (laut Verlagsangabe).

_____________________________________________________________________________

Textbearbeitungen bzw. Kommentare mit dem Text der Zürcher Bibel 2007


_____________________________________________________________________________

Erklärt — Der Kommentar zur Zürcher Bibel

[mit vollständiger Übersetzung]

Band 1: Altes Testament, erster Teil: Genesis - 2. Könige

Band 2: Altes Testament, zweiter Teil: 1. Chronik - Maleachi

Band 3: Neues Testament und Anhang

Herausgeberin: Evangelisch- reformierte Landeskirche des Kantons Zürich. Projektleitung: Matthias Krieg, Konrad Schmid

Zürich (Schweiz): © Theologischer Verlag 2010

Reihe: bibel(plus), Begleitwerk zur Neuübersetzung der Zürcher Bibel (2007)


Bookmitband.gif
Zum Buch:
ZürcherErklärt.png

STAMPS Studienbibel

Zürcher Bibel 2007

Hauptherausgeber: Original Full Life Study Bible. Donald Stamps

Mitarbeitender Herausgeber: Original Full Life Study Bible. J. Wesley Adams

Bibeltext aus: Zürcher Bibel (2007)

Herausgegeben vom Kirchenrat der evangelisch- reformierten Landeskirche des Kantons Zürich

© 2007 Zürcher Bibel/ Theologischer Verlag Zürich

Springfield, MS (U.S.A.): Life Publishers International

Vertrieb: ASAPH, D- Lüdenscheid und CH- Kreuzlingen

Bookmitband.gif
Zum Buch:
StampsStB2.png
StampsStB.JPG
StampsStD.png
StampsStP.png


Biogramm:

http://www.schattenblick.de/infopool/religion/christen/rcber239.html __ http://www.reformiert-info.de/267-0-56-3.html __ http://www.nimm-lies.de/buchvorstellung-zuercher-bibel/9360