Vesper, Will

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Schreibfeder.gif


Vesper, Will (* Barmen, Rheinland 11. Okt. 1882 † 11. März 1962 Gut Triangel bei Gifhorn, Niedersachsen)


Inhaltsverzeichnis

Das Hohe Lied Salomonis

In dreiundvierzig Minneliedern

Neudeutsch von Will Vesper.

München: C. H. Beck. 1921

Reihe: Neuausgabe des III. Bandes der Statuen deutscher Kultur


Paraphrase


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kleinoktavband im Querformat, Fadenheftung; 54 S. Antiquadruck; Paraphrase in Kolometrie; Überschriften in Latein. Die Paraphrasierung ist stellenweise zu ausgeprägt, als dass W. V. hätte Verszahlen anbringen können.

VesperHHL.png

"Zur Einführung" schrieb der unbelehrbare Deutschnationalist und bekennende Antisemit Will Vesper gut zwei Seiten, datiert Unterschondorf am Ammersee, Juni 1905. Darin nennt er die Übertragung von J. G. von Herder als zwar eine gelungene, bemerkt aber, dass auch die gelungenste Übersetzung (hier: „sehr unvollkommenener Abdruck") die Feinheit und keusche Verschlossenheit dieser Lieder zur zerstören kann. Zitat, »Aus dieser Einsicht habe ich gar nicht versucht, eine peinliche wörtliche Übertragung zu geben, sondern lieber in einer freieren Nachdichtung auf den verschlossenen Reiz mancher Gefühls– und Sprachschönheit verzichtet, dafür wohl aber eine klarere und genießbarere Form gefunden. Aus diesem Grunde habe ich oft auf Reim und Gleichklang verzichtet, um mich durch eine gewisse Herbheit vor Glätte und Klingklang zu schützen.«

Nicht ganz verzichtet hat Vesper, obwohl das Lied ins Neudeutsche transportiert ist, auf einige Namen und Landschaften des hebräischen Originals, z. B. “Blüte aus Arons Stab“, “Zu Libanon am Berg, vor Hermon und Sigirs Bergen“, Geht aus, ihr Töchter von Syon, “ihr Töchter von Jerusalem.“

________________________________________________

Biogramm:

https://de.wikipedia.org/wiki/Will_Vesper ____ http://www.lexikon-drittes-reich.de/Will_Vesper

Die Geisteshaltung Will Vespers wird deutlich an einem Ausspruch, den er anläßlich einer Buchwoche im Oktober 1944 von sich gab:

»[Adolf Hitlers] ,Mein Kampf' ist das heilige Buch des Nationalsozialismus und des neuen Deutschland.«

(Quelle: Victor Klemperer, LTI – Notizbuch eines Philologen. Leipzig 1982)