Tafel, Leonhard & Ludwig

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


TafelBibel.png

Tafel Johann Friedrich Leonhard (* Sulzbach am Kocher 1800 † 1880 Philadelphia, PA (U.S.A.) Pfarrer Dr.

Tafel, Paul Ludwig Hermann "Louis" (* 1840 † 1909) Pfarrer, Professor


Die Bibel oder die Heilige Schrift des Alten und Neuen Testamentes

nebst den Hagiographen und apokryphischen Schriften

übersetzt mit hinzugefügten Sachparallelstellen von Leonhard Tafel

Basel (Schweiz): Commissions= Verlag von Ferd. Riehm (1875)


Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch: (na):

....

Das Göttliche Wort des Neuen Testamentes

übersetzt mit hinzugefügten Sachparallelstellen von Leonhard Tafel

Frankfurt am Main: Verlag Neukirchlicher Schriften 1880.

Koph.png Wortstimme

"Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott

und Gott war das Wort.

Dasselbe war im Anfang bei Gott.

Alles ist durch dasselbe geworden,

und ohne dasselbe ist nichts geworden, das da geworden ist.

In ihm war das Leben und das Leben war das Licht der Menschen.

Und das Licht scheinet in der Finsterniß,

und die Finsterniß begriff es nicht."

Evangelium des Johannes Kap. 1: 1-5

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Grundtext: Textus receptus

Ohne alles Beiwerk, von kurzen Überschriften zu Sinnabschnitten abgesehen, ist dieses NT der Swedenborgianer in Oktav hergestellt. Der Text bringt in zwei Spalten Frakturdruck die Bücher des NT in der üblichen Ordnung, mit Ausnahme der Offenbarung des Johannes, die unmittelbar hinter dem Evangelium eingordnet ist. Der Bibeltext ist versweise gedruckt, reichlich Verweis- und Parallelstellen gibt am Ende des jeweiligen Verses.

Die Bibel oder die Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments

übersetzt und mit hinzugefügten Sachparallelstellen von Leonhard Tafel. Revidiert von Professor Ludwig H. Tafel

Philadelphia PA (U.S.A): Deutscher Missionsverein der Neuen Kirche in Amerika 1911.

Erster Teil: Das Göttliche Wort des Alten Testamentes

übersetzt mit hinzugefügten Sachparallelstellen


Zweiter Teil: Das Göttliche Wort des Neuen Testamentes

nach dem Textus receptus, übersetzt mit hinzugefügten Sachparallelstellen


Koph.png Wortstimme

"Gebet von Mose, dem Manne Gottes.

Herr, du warst unsere Wohnstätte in Geschlecht und Geschlecht.

Bevor die Berge geboren, und die Erde und die Welt gestaltet wurden,

bist du Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Du läßt den Menschen zurückkehren zum Zermalmten,

und sprichst: Kehret zurück, ihr Menschensöhne!

Denn tausend Jahre sind in deinen Augen wie der Tag,

der gestrige, wenn er vorübergegangen ist,

und wie eine Wache in der Nacht.

Psalm 90: 1-4
Koph.png Wortstimme

"Darum sollt ihr also beten:

Unser Vater in den Himmeln, Geheiligt werde dein Name;

Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel,

also auch auf Erden. Gib uns heute unser tägliches Brot.

Und vergib uns unsre Schulden, wie auch wir vergeben unsern Schuldnern.

Und führe uns nicht in Versuchung, sondern errette uns von dem Übel:

denn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen."

Matth.6: 9-13
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Dem von Leonhard Tafel, dem Erstübersetzer dieses Werkes verfaßten Vorworts zur ersten Ausgabe, die nicht verortet oder datiert ist, wird ein eineinhalbseitiges Vorwort zur dritten Ausgabe hinzugefügt, wohl in Philadelphia, Pennsylvania geschrieben und von der Herausgeberin, »Der Deutsche Missionsverein der Neuen Kirche in Amerika«, (Swedenborgianer) unterzeichnet. "Gründlich revidiert und verbessert" sei die vorliegende Ausgabe. Vierzigtausend Verbesserungen hat er dabei allein im AT veranstaltet, unter anderem auch, um im Text die Wortwurzel so genau als möglich erkennbar zu machen. So ist auch im NT verfahren. Im Gegensatz zur ersten Edition sind die Hagiographen: Hiob, Sprichwörter, Hohelied, Prediger, Chronika, Esra, Nehemia, Esther und die Apokryphen weggelassen. Begründet wird das nicht. Die Textanordnung ist identisch zur oben beschriebenen NT- Ausgabe. Das Buchformat ist eben noch 8°, daher ist die Frakturschrift besser lesbar. Zusätzlich sind andere Lesarten in der Fußnote vermerkt.

Die Bibel oder die Heilige Schrift des Alten und Neuen Testamentes

übersetzt mit hinzugefügten Sachparallelstellen

Revidiert von Professor Ludwig H. Tafel.

Dritte Ausgabe; orthographisch und typographisch revidierter Nachdruck der Ausgabe des Deutschen Missionsvereins der Neuen Kirche in Amerika

Philadelphia, PA: 1911 (St. Pölten / Niederösterreich: im Selbstverlag 1998)


Koph.png Wortstimme

"Keiner ist wie der Gott (El) Jeschuruns, Welcher fährt auf den Himmeln,

dir beizustehen, und in seiner Hoheit auf dem Wolkenhimmel.

Die Wohnstätte des Gottes der Vorzeit und unten die Arme der Welt (Ewigkeit).

Er hat den Feind vortgetrieben und gesprochen: Vernichte.

Und Israel wird wohnen in Sicherheit, allein an Jakobs Quell,

im Land des Korns und Mostes, auch werden seine Himmel Tau träufeln.

Glücklich bist du, Israel, wer ist wie du, ein Volk, gerettet in Jehova,

Der Schild (die Tartsche) deines Beistandes, und Der das Schwert ist deiner Hoheit."

5. Mose 33: 26-29a

"Und welches da ist die überschwengliche Größe seiner Macht an uns,

die wir glauben vermöge der Wirksamkeit Seiner gewaltigen Kraft,

die Er in Christus gewirkt hat, da Er Ihn von den Toten auferweckt und zu Seiner Rechten im Himmel gesetzt hat.

Hoch über alle Obrigkeit und Gewalt, Macht, Herrschaft,

und über alle Namen, die genannt werden mögen,

nicht allein in dieser Welt, sondern auch in der zukünftigen,

Und hat alle Dinge unter Seine Füße gelegt, und Ihn zum Haupt gesetzt

über alles in der Gemeinde, welche ist Sein Leib und die Fülle Dessen,

Der alles in allem erfüllt."

Epheser 1: 19-23


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Um den Umfang dieses Computer- generierten Nachdrucks in Grenzen zu halten, ist die hier vorliegende Ausgabe in drei Bände geteilt.

Aus dem Vorwort des Herausgebers: "Die vorliegende Neuausgabe ist eine Abschrift der Übersetzung von Dr. Leonhard Tafel, revidiert von Ludwig H. Tafel, dritte Ausgabe von 1911, und wurde auf ihre Vollständigkeit überprüft. Es wurde die Rechtschreibregel... der heutigen Zeit angewendet, ohne den Stil der Sprache zu verändern.... Franz Kreuzwegerer, Dezember 1998".

Die Anordnung des zweispaltigen Bibeltextes wurde unverändert beibehalten, lediglich die Fußnoten mit den alternativen Lesarten wurden in den Text integriert.

Die Bibel ist online im Internet abzurufen: https://www.winbibel.de/BiAdds/BiDeCom.htm#Instalus

Eine Neukirchliche Studienausgabe des Buches »Genesis« (1× lat./ 2× dt.) lateinisch: I. Swedenborg, deutsch I. Swedenborg und deutsch Leonhard Tafel ist zu finden auf

https://www.swedenborg.ch/PDF/Bibeln/Genesis_NKSA.pdf

Zu den Personen:

https://www.scribd.com/doc/49866070/Die-Neue-Kirche-und-das-Phanomen-Jakob-Lorber

Ludwig H. Tafel war Pfarrer der "New Church" in Berlin (heute Kitchener), Ont. (Kanada), später in Baltimore MD, (U.S.A.).; Amerikan. Theologe

TafelLorber.jpeg

Photo: Gedenktafel von Jakob Lorber in der Altstadt von Graz (Steiermark),
Neue- Welt- Gasse 4. Seine Visionen und Schriften waren stark an denen von
Emanuel Swedenborg (1668 - 1772) orientiert. Weiteres über die Johannes-
Mystik von Lorber siehe unter Bernhard Weiß, dort bei Carl Hilty.

http://www.thomasnoack.ch/ThN/Aufsaetze/20130918BibeluebersetzungenST.pdf