Schulz, Alfons

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Kreuzgelb.gif

Schulz, Alfons (* Karschau Kr. Braunsberg, Ostpreußen 27. Apr. 1871 † 7. Mai 1947 Lippstadt, Westfalen) Priester, Prof. Dr. theol.



Die Psalmen und die Cantica des Römischen Breviers

Verdeutscht von Alfons Schulz

Regensburg: Verlag Friedrich Pustet 1939

Imprimatur: Regensburg 1939
Koph.png Wortstimme

Allherr, Zuflucht bist Du gewesen

Für uns von Geschlecht zu Geschlecht.

Ehe die Berge wurden geboren

Und Erde und Weltkreis gezeugt,

Seit ewig bis ewig bist Du, o Gott!

Zu Staub machst Du wieder die Menschen

Und sagst: Ihr Menschenkinder, zurück!

Denn tausend Jahre sind vor Dir

Wie der gestrige Tag, der vorüberging,

und wie in der Nacht eine Wache."

Ps. 90

Gepriesen sei der Herr, der Gott Israels,

Weil Er Sein Volk hat heimgesucht und ihm Erlösung gebracht.

Und Er hat uns errichtet ein Horn des Heiles

In dem Haus Seines Knechtes David.

So wie Er geredet hat seit Urzeit

Durch den Mund Seiner heil'gen Propheten:

Errettung von unseren Feinden

Und aus der Hand all unserer Hasser,

Erbarmen zu üben an unserern Vätern

Und zu denken an Seinen heiligen Bund --

An den Eid, den Ergeschworen

Mit Abraham, unserem Vater.

Lukas 1 


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Oktavband, broschiert, Fadenheftung; 272 S., fetter Frakturdruck. Ein Vorwort ist nicht geschrieben.

Der mit blauem Karton eingebundene Oktavband ist vom äußeren Erscheinungsbild her sehr schmucklos gemacht. Der Innentitel ist jedoch rot gedruckt. Die Psalmen sind nach dem hebräischen Urtext übersetzt und gezählt, Versangaben fehlen. Nach der Textkritik geänderte Stellen bei schwierigem Textbestand sind nicht gekennzeichnet, so der Verfasser in den Anmerkungen zu den Psalmen und Cantica, die am Buchschluß, ab S. 246, stehen. Diese beschränken sich auf das Notwendigste.

SchulzAPsU.png

Von Sions Liedern

Ausgewählte Dichtungen des Alten Testamentes übersetzt und kurz erläutert von Alfons Schulz

Mainz, Rheinland–Pfalz: Matthias = Grünewald = Verlag MDCCCCXXIII (1923) Erstes bis viertes Tausend

Mit kirchlicher Druckerlaubnis (o. O. / o. J.)
Koph.png Wortstimme

Wie Jeschuruns Gott ist keiner,

der am Himmel einherfährt zu deiner Hilfe,

in Seiner Hoheit auf Wolken.

Eine Burg ist der Gott der Urzeit.

Er zerbricht die Arme der Frevler.

er verjagt vor dir deine Feinde

und spricht: Vertilge die Gegner!

So lagert Israel sicher,

gesondert der Quell von Jakob:

im Lande voll Most und Getreide.

Ja, es träufeln Tau seine Himmel.

Heil, Israel, dir! Wer ist wie du?

Du Volk, dessen Rettung in Jahwe,

dem mächtigen Schild deiner Hilfe

und deiner Erhabenheit Schwert.

Deut. 33: 26-29 


"HERR! Eine Zuflucht bist Du gewesen

für uns von Geschlecht zu Geschlecht.

Ehe Berge wurden geboren

Und Erde und Weltkreis gezeugt,

seit ewig -- bis ewig bist Du, o Gott!

Zu Staub machst Du wieder die Menschen

und sprichst: Ihr Menschenkinder, zurück!

Denn tausend Jahre sind vor Dir

wie der gestrige Tag, der vorüberging

und wie in der Nacht eine Wache.

Psalm 90 
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Oktavband, fadengeheftet, 116 S. Antiquadruck. Schrifttexte einspaltig kolometrisch gesetzt. Keine Verszählung. Der Verfasser hat das Thema auf knapp elf Seiten mit Textbeispielen eingeleitet; darin bemerkt er zur Übersetzung:

»Der folgenden Uebersetzung liegt der Urtext zugrunde bis auf ein paar Fälle, wo nur die griechische Uebersetzung vorhanden ist.«

Siebenundvierzig Lieder des AT einschliesslich der Deuterokanonen sind hier übersetzt und kommentiert. Wie in dieser Zeit (20er Jahre) üblich, sind Inhalte von altorientalischen Lieder der benachbarten Völker wie Ugarit, Babylon (Schöpfungsmythen), Ägypten (Elephantine) in die Kommentierung mit eingeflossen, weil die Archäologie und Entzifferung relevanter Texte Hochkonjunktur hatte. Die biblischen Texte sind kolometrisch in Antiqua gedruckt und eine Lust zu lesen, da viel Mühe auf die Qualität des Schriftsatzes verwendet wurde. Zehneinhalb Seiten hat Schulz der Einführung in seine Thematik gewidmet.

Inhalt:

  • Genesis 4:23–24 • 27:27–29.39–40 • 49:8–12
  • Exodus 15:1–9
  • Numeri 23:7–10.18–24 • 24:3–9.15–19
  • Deuteronomium 32 • 33:2–6.26–29
  • Richter 5 • 9:8–15 • 14:14.18
  • I Samuel 2:1–10 • 18:7
  • II Sam. 1:18–27 • 3:33–34
  • Job 28:1–27 • 38:1–11
  • Psalm 46 • 90 • 103
  • Sprüche 8:22–36 • 31:10–31
  • Prediger 11:9 bis 12:8
  • Hoheslied 2:8–14 • 4:12 bis 5:1 • 6:10–12
  • Sirach 24:1–22 • 51:1ff
  • Jesaia 5:1–7 • 12 • 21:11–12 • 26:1–6.15–19 • 63:1–6
  • Jeremia 2:2–13 • 4:5–31 • 6:22–26
  • Daniel 3:52–90
  • Amos 5:1–3 • 8:11
  • Jona 2:3–10
  • Micha 6:6–8
  • Nahum 3:1–7
  • Habakuk 3

Biblisches Lesebuch aus dem Alten Testament

Ausgewählt und übertragen von Alfons Schulz

Regensburg, Obpf.: Verlag Friedrich Pustet 1940

Imprimatur: Regensburg 1940
Koph.png Wortstimme

Und sie sprachen zu ihm: Erzähle uns doch, was dein Geschäft ist und woher du kommst, welches dein Vaterland ist, und aus welchem Volke du stammst.

Und er sprach zu ihnen: Hebräer bin ich. Und den Herrn, den Gott des Himmels, verehre ich, der hat gemacht das Meer und das Festland.

Und die Männer ergriff große Angst, und sie sprachen zu ihm: Was hast du da getan?"

Jona 1
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Die Größe und Aufmachung dieses 376 starken Buches in gemäßigtem Frakturdruck ist identisch zum Psalmenbuch, zudem ist es gebunden und fadengeheftet. Aus fast allen Bücher des AT einschliesslich der deuterokanonischen sind hier Texte ausgewählt und zum Teil kolometrisch gesetzt. Die Rolle Esther und das Buch Jona sind vollständig vorhanden. Kapitel- und Versangaben sind allerdings nicht verzeichnet, man kann sie jedoch aus dem Inhaltsverzeichnis entnehmen. Aus dem Klappentext:

"Der Breslauer Gelehrte A. Schulz hat sie (die Abschnitte) den heiligen Büchern der vorchristlichen Zeit entnommen.... Der sprachgewaltige Übersetzer hat den Urtext so ins Deutsche übertragen, daß wir innerlich aufmerksam werden.... der Stoff ist in folgende Abschnitte eingeteilt: Gott / Gott und Welt / Gott und Mensch / Der Messias / Mensch und Gott / Mensch und Mensch / Gottes Kraft im Menschen / Noch einige Lieder."

Diese Abschnitte werden eingeleitet und die dazu passend übertragenen Texte erklärt. Ein Textbuch ähnlicher Art gibt es – ebenfalls von katholischer Seite – neuerdings auch von ⇒ Stier,_Fridolin

Inhalte: Verwertete Stellen:

  • Genesis 1 • 2 • 3 • 4 • 6 • 9 • 11 • 12 • 13 • 14 • 18 • 22 • 23 • 24 • 29 • 49
  • Exodus 15 • 17 • 20 • 32 ✒✒ Leviticus 19 ✒✒ Numeri 6 • 21 • 22 bis 24.
  • Deuteronomium 5 • 6 • 32 • 33 • 34 ✒✒ Richter 5 • 7 • 9
  • Ruth ✒✒ 1 Samuel 1 • 11 • 14 • 15 • 16 • 17 • 31
  • 2 Samuel 1• 7 • 12 • 18 • 23 ✒✒ 3 Könige 8 • 9 • 18 • 21
  • 4 Könige 2 • 25 ✒✒ 1 Chronik 29
  • Tobit 1 • 3 • 4 ✒✒ Esther 13 ✒✒ 2 Makkab. 12 ✒✒ Job 28 • 31 • 35 • 38
  • Psalm 2 • 8 • 19 • 22 • 45 • 50 • 51 • 72 • 77 • 86 • 90 • 103 • 104 • 110 • 114 • 128 • 131 • 133 • 139 • 148
  • Sprüche 1 • 8 • 14 • 17 • 19 • 25 • 31 ✒✒ Prediger 1 • 3 • 11 ✒✒ Hoheslied 2 • 4 • 6
  • Sirach 3 • 4 • 6 • 7 • 14 • 22 • 25 • 27 • 28 • 36 • 44 • 48 • 51
  • Isaias 1 • 2 • 5 • 6 • 7 • 9 • 10 • 11 • 12 • 14 • 21 • 38 • 40 • 42 • 49 • 50 • 52 • 58 • 60 • 63
  • Jeremias 1 • 2 • 4 • 6 • 7 • 8 • 9 • 12 • 13 • 15 • 17 • 19 • 20 • 22 • 23 • 26 • 31 • 35 • 45 ✒✒ Klagel. 1
  • Ezechiel 1 • 2 • 37 ✒✒ Daniel 3 • 7 • 9 ✒✒ Amos 3 • 5 • 7 • 9 ✒✒ Jona ✒✒ Micha 5 • 6
  • Nahum 1 • 2 • 3 ✒✒ Habakuk 3 ✒✒ Aggäus 1 ✒✒ Zacharias 9 ✒✒ Malachias 1

Traurigkeit und Gottgeborgenheit im Alten Testament

Die Bücher Kohaelet und Habakuk und eine Auswahl aus den Psalmen verdeutscht.

Warendorf, Westfalen: Verlag J. Schnellsche Buchhandlung (C. Leopold) 1947

Imprimatur: Monasterii 1947

Veröffentlichung des "Katholischen Bildungswerkes" (Dortmund)

(Die Auswahl der Psalmen sowie kurze Anmerkungen stammen von Hermann Schneider)

Koph.png Wortstimme

"Wenn keine Früchte der Feigenbaum bringt,

der Weinstock keine Trauben baut,

der Ölbaums Werk die Hoffnung trügt,

das Feld nicht Nahrung erzeugt,

die Hürde keine Schafe birgt,

der Stall der Rinder ermangelt,

so juble ich dennoch im Herrn,

jauchze in Gott, meinem Heil.

Meine Kraft ist der Herr, der Allmächtige:

der verleiht mir die Füße von Hirschen

und läßt auf den Höhen mich schreiten."

Hab. 3:17-19 
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Der broschierte Kleinoktavband erschien posthum und wird eingeleitet durch ein zweiseitiges Vorwort von Heinrich Raskop, im Advent 1947 in Dortmund geschrieben. Darin gibt er einen Nachruf auf den "sprachmächtigen und werkgetreuen Übersetzer" sowie Wesentliches über die Werke des Verstorbenen preis. - Der Bibeltext der beiden alttestamentlichen Bücher sowie der Psalmenauswahl (Kap. 22 -- 27 -- 40 -- 42/43 -- 104 -- 118 -- 139 -- 145 -- 146 n.d. Hebr.) ist kolometrisch in fetter Antiqua gedruckt. Einige Seiten Anmerkungen dazu finden sich am Schluß des 64-seitigen Buches beigegeben. Die Psalmen wurden im Übrigen vom Übersetzer kurz vor seinem Tode nochmals überarbeitet.

Kohelet / Habakuk / Psalmen


Anm.:

Zu Alfons Schulz vgl. auch Bonner Altes Testament, wo er die Bücher Josue sowie Richter / Ruth kommentierte.

Biogramm:

http://www.bbkl.de/s/s1/schulz_a.shtml