Schönfeldt, Sybil

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Schreibfeder.gif

Gräfin Schönfeldt geb. Schlepegrell, Anna Sybil (* Bochum, Ruhrgeb. 13. Febr. 1927) Dr. phil; Schriftstellerin


Die Bibel - Das Alte Testament

Neu erzählt für Kinder und Erwachsene von Sybil Gräfin Schönfeldt /

Mit Bildern von Klaus Ensikat

Berlin: Tulipan Verlag. 1. Auflage 2009


Pe.png Wortstimme

So ließ er im Monat Nisan, im zwölften Regierungsjahr des Königs, das Pur, das Los, werfen, und es fiel auf den dreizehnten Tag des zwölften Monats Adar.

Daraufhin sagte Haman zum König: »Du hast ein Volk in deinem Reich, das überall verstreut lebt und sich doch nicht anpasst. Sein Gesetz ist anders als das aller anderen.

Dieses Volk richtet sich nicht nach des Königs Gesetz. Das zu gestatten, o Herr, ziemt dir wahrlich nicht.

Wenn es dir recht ist, so sende den Befehl aus, all diese Übeltäter umbringen zu lassen.

Ich will aus ihrem Besitz deinen Amtsleuten zehntausend Talente Silber für deine Schatzkammer übergeben.«

Der König zog seinen Siegelring vom Finger, richte ihn Haman, dem Feind der Juden, und sagte: »Mach mit dem Volk, was du willst. Aber das Silber kannst du selber behalten.«

Ester (3)

Herr, du warst unsere Zuflucht von Geschlecht zu Geschlecht.

Ehe die Berge geboren wurden, die Erde entstand und das Weltall, bist du o Gott, von Ewigkeit zu Ewigkeit. Du lässt die Manschen zurückkehren zum Staub und sprichst:

»Kommt wieder, ihr Menschen!«

Denn tausend Jahre sind für dich wie der Tag, der gestern vergangen ist, wie eine Wache in der Nacht.

Von Jahr zu Jahr säst du die Menschen aus; sie gleichen dem sprossenden Gras.

Am Morgen grünt es und blüht, am Abend wird es geschnitten und welkt.

Psalm 90


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Daten: Bibliophil gebundener Quartband mit Fadenheftung; 306 & (6) S. Schrifttext einspaltig; Kapitel und Versangaben zusammengefasst am Textschluß. Durchgängig farbig illustriert.

Als Vorlage zur Übertragung diente die Jersalemer Bibel– Ausgabe der Einheitsübersetzung.

Sybil Gräfin Schönfeldt schrieb ein undatiertes zweiseitiges Vorwort, darin heißt es unter anderem:

»Dabei habe ich versucht, so dicht wie möglich am überlieferten Text zu bleiben, damit ihn jeder wiedererkennt und auch wiederfindet. Und wer ihn noch einmal in seiner Pracht und Fülle lesen möchte, braucht nur den Angaben am Fuß der einzelnen Kapitel zu folgen: Die »Neue Jerusalemer Bibel« enthält den vollständigen Text in einer Einheitsübersetzung, die von den Bischöfen aller deutschsprachigen Länder herausgegeben wurde. (…)«

Inhalt der Auswahltexte:

  • Die Schöpfung • Das Paradies • Kain und Abel • Die Sintflut • Der Turm von Babel • Abraham • Isaak und seine Söhne • Josef und seine Brüder • Mose
  • Die Richterin Debora • Ruth • Simson und Delila • Saul und David • Salomo • Der Prophet Elija
  • Der Prophet Jesaia • Judith • Ester • Hiob • Daniel • Jona
  • Psalmen 1 – 2 – 22 – 23 – 84 – 90 – 104 – 107 – 130 – 132 – 139 – 146 – 148.

Vollständig paraphrasiert sind nur: Jona und die 13 Psalmen.

Jedes Buch ist mit einem Kommentar versehen; außerdem ist ein 33- seitiges Glossar vorhanden, eine farbige Karte des Landes Israel und ein Abkürzungs– und Inhaltsverzeichnis.

http://www.liborius.de/nachrichten/ansicht/artikel/neue-bibelau.html

SchönfeldtSAT.png



Biogramm:

http://de.wikipedia.org/wiki/Sybil_Gräfin_Schönfeldt //