Rusam, Friedrich

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Kreuzschwarz.gif


Rusam, Friedrich (* Nürnberg, Mittelfr. 26. Aug. 1935 † 9. März 2018 Rothenburg ob der Tauber ?) Pfarrer, Dr. Dekan, Synodal


Aus hohen Wasserwogen mit deiner Hand emporgezogen

70 Psalmen in Versen [von] Friedrich Rusam

Treuchtlingen, Mittelfr. : Verlag Walter E. Keller. 1999

Reihe: Weisse Taschen-Bücher

Pi.gif Wortstimme

Wir sind geborgen, Gott, bei dir,

du unsre Zuflucht für und für.

Eh du gesprochen: „Alles werde:

die Welt, der Himmel und die Erde!" –

eh Berge wurden und die Zeit,

da bist du, Gott, von Ewigkeit.

Du rufst ins Leben, läßt vergehn

und sprichst: „Ich will euch wiedersehn!"

Denn vor dir sind ja tausend Jahr

nur wie der Tag, der gestern war.

Doch wonach strebt der Menschen Sinn?

Sie fahren wie der Strom dahin.

Nach dem 90. Psalm
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Der Klappentext liest: »Die Psalmen in diesem Büchlein sind Nachdichtungen in Zweizeilern. Wo es möglich war, hat sich der evangelische Theologe an den Luther- Text gehalten. Wenn es der Reim nahelegte, wurden auch Passagen sinngemäß wiedergegeben. oder der Faden frei weitergesponnen. Für die meisten Zeitgenossen sind die Psalmen ein Buch mit sieben Siegeln. Mit seinen Versen eröffnet der Autor einen neuen Zugang."

RusamPss.png

70 Psalmen sind übertragen, 30 davon in Auswahl. Der Zugang ist in vier Themenbereiche geordnet: Lobe den Herrn, meine Seele, Auf dich allein, will ich vertrauen, Aus der Tiefe rufe ich zu dir, und An Gottes Segen ist alles gelegen.

Ähnliches schreibt Dr. Friedrich Rusam auch in seinem zweiseitigen Nachwort, datiert Rothenburg o. d. Tauber, im Frühjahr 1999, ein Jahr nach dem Fall der Berliner Mauer; dieses Ereignis wird auch kurz angerissen und "illustriert" durch Psalm 126.

Das kartonierte klebegebundene Buch in Kleinoktav zählt 104 Seiten.

Biogramm:

In Mittelfranken ist Friedrich Rusam geboren, in München aufgewachsen. Er studierte evangelische Theologie in Neuendettelsau, Heidelberg und Erlangen. Er war zunächst Landpfarrer in Unterfranken, wirkte dann in Donauwörth und als Fortbildungsreferent an der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen & Nassau, zuletzt als Kirchenrat. 1979 erhielt er die 1. Pfarrstelle in Eichstätt bis 1986; 1989 wurde er zum 1. Pfarrer und Dekan in Rosenheim ernannt. Er gehörte der Landessynode der Evang.- Luth. Kirche in Bayern an. Seit 1997 lebt er im Ruhestand in Rothenburg ob der Tauber. (Info aus Buch, mit wenigen Änderungen)


(Quelle: Buchinfo)