Pernak, Sven

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Kreuz7.gif


Pernak, Sven (* Dortmund, Ruhrgeb. ... ca. 1977 ) Pastor
Talmud.de.png


Inhaltsverzeichnis

Das Buch Kohelet (Prediger)

- übersetzt von Sven Pernak

Gelsenkirchen, Ruhr: www.talmud.de

Koph.png Wortstimme

"Ich sah die Sache die G-tt den Menschen gab sich darin abzumühen.

Er hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch legte er die Ewigkeit in ihr Herz, nur dass der Mensch nicht herausfinden kann das Tun, das G-tt getan hat von Anfang bis Ende.

Ich erkannte, daß es nichts Gutes für sie, außer sich zu freuen und Gutes zu tun für ihr Leben.

Aber auch, daß jeder Mensch ißt und trinkt und Gutes sieht in all seinen Mühen, das ist eine Gabe G-ttes.

Ich erkannte, daß alles, was G-tt gemacht hat für ewig sein wird.

Ihm ist nichts hinzuzufügen und nicht davon wegzunehmen. Und G-tt hat es gemacht, damit man sich vor ihm freut."

Kap.3: 10 - 14
Bookmitband.gif
Zum Buch:

..

Biogramm:

Sven Pernak ist evangelischer Theologe und Pastor, er schreibt auf talmud.de über die "Aussensicht" auf das Judentum und das jüdisch-christliche Verhältnis. Seit August 2015 ist er Pastor der ev. Kirchengemeinde Eppendorf-Goldhamme in Bochum.

Der Pfarrer wuchs in Castrop-Rauxel auf. Der Bergbau und seine Menschen waren ihm vertraut. „Mein Vater fuhr ein“, erklärt der Seelsorger mit Blick auf den Schachthelm und die Knappenkappe in seinem Regal. Nach der Schule folgte der Zivildienst im ev. Krankenhaus Castrop-Rauxel. In Bochum und Münster studierte er dann Theologie. Da die Landeskirche von Westfalen ab Mitte der 90er Jahre zeitweilig keine Theologen mehr einstellte, wechselte er in die Landeskirche Kurhessen-Waldeck. Deshalb fanden das Vikariat und der Berufseinstieg bei der Diakonie in Nordhessen statt. (Quelle: Der Westen, 12.08.2015)

Ein weiterer Text, nämlich eine Torah- Übersetzung, die jedoch nicht von Sven Pernak stammt, siehe www.talmud.de bzw. neu www.moreschet.de