Osterloh, Edo

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Kreuz7.gif


Osterloh, Edo (* Rotenhahn, Friesland 1909 † 25. Feb. 1964 .......)


Die Offenbarung Gottes in der Fremde

Die Botschaft des Buches Ezechiel

[in Auswahl übersetzt und erklärt von] Edo Osterloh

München: Chr. Kaiser Verlag 1939


Koph.png Wortstimme

„Hört das Wort des Herrn Gottes! So hat gesagt der Herr Gott:

„Weil du sagst: „Herrlich! über mein Heiligtum, daß es entweiht ist,

und über das Land Israel, daß es verwüstet ist,

und über das Haus Juda, daß sie in die Verbannung gegangen sind,

Darum: Siehe, ich gebe dich hin denen aus dem Osten zum Besitz,

und sie werden ihre Zelte in dir aufrichten,

und sie werden in dir ihre Wohnungen einrichten.

Sie werden essen deine Frucht,

und sie werden trinken deine Milch.

Und ich werde machen Rabba zur Weide für Kamele,

und die Ammoniter zum Kleinvieh= Lager

u n d ´ i h r´ ´ s o l l t ´ ´ e r k e n n e n ´ , ´ d a ß ´ ´ i c h ´ ´ b i n ´ ´ G o t t !

Kap.25: 3 - 5 

"Und ich werde bestellen über sie einen einzigen Hirten

der soll sie weiden, meinen Knecht David,

der wird sie weiden, und der wird ihr Hirte sein.

Und ich, Gott, werde ihr Gott sein,

und mein Knecht David wird Fürst in ihrer Mitte sein.

Ich, Gott, habe es geredet.

Und ich werde schließen mit ihnen einen Friedensbund."

34: 23- 25a


Bookmitband.gif
Zum Buch:



Biogramm:

Lutherischer Theologe: 1934-1935 Assistent an der Theologischen Schule Bethel, 1935 Assistenzprediger und Hilfsprediger in Rüstringen und Oldenburg, 1935-1937 Repetent für das Alte Testament im Auftrag der Bekennenden Kirche in Berlin, 1937-1941 Studentenpfarrer und Vorlesungen an der Kirchlichen Hochschule der Bekennenden Kirche in Berlin, 1941-1947 Pfarrer in Holle/Oldenburg, 1940-1945 Kriegsdienst, 1947-1949 Hauptamtliches Mitglied des Oberkirchenrats Oldenburg, 1949-1953 Theologischer Referent und Referent für Schulen und die Zusammenarbeit der Universitäten und Kirchlichen Hochschulen bei dem Rat der EKD, 1953-1954 BMI, dort Leiter des Referats für Schul- und Erziehungsfragen, 1954-1956 BMFa, dort Leiter der Abteilung Familienfragen und Vertreter des Ministers, 1956-1964 Kultusminister des Landes Schleswig-Holstein. (Quelle: Bundesarchiv)