Neues Leben ♦ Die Bibelübersetzung NLB: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Neues Leben - Neues Testament mit Psalmen und Sprüchen)
(Neues Leben - Neues Testament mit Psalmen und Sprüchen)
Zeile 130: Zeile 130:
 
:<span style="color:#0000CD"> '''Wir alle wurden in einem Geist in einen Leib getauft''' (…).</span>
 
:<span style="color:#0000CD"> '''Wir alle wurden in einem Geist in einen Leib getauft''' (…).</span>
  
Weitere Ausgaben, die ähnlich tendenziös übertragen, sind '' [[Pfäfflin,_Friedrich]] ⨁ [[Albrecht,_Ludwig]] ⨁ [[Zink,_Jörg]] ⨁ [[Scholz,_Jörg]] ⨁ [[Menge,_Hermann]] ⨁ [[Fuhst,_Christian]] ⨁ [[Böhmer,_Rudolf]]'' ⨁ [[Gute_Nachricht_⨁_Bibel_in_heutigem_Deutsch]] ⨁ [[BasisBibel]].
+
Weitere Ausgaben, die ähnlich tendenziös übertragen, sind '' [[Pfäfflin,_Friedrich]] ⨁ [[Albrecht,_Ludwig]] ⨁ [[Zink,_Jörg]] ⨁ [[Scholz,_Jörg]] ⨁ [[Menge,_Hermann]] ⨁ [[Fuhst,_Christian]] ⨁ [[Böhmer,_Rudolf]]'' ⨁ [[Gute_Nachricht_⨁_Bibel_in_heutigem_Deutsch]] ⨁ [[BasisBibel]] ⨁ ''. Riethmüller''s [[Fotobibel]].
 
   
 
   
 
: Betreffs der römisch–katholischen Ausgaben siehe ''[[Zwettler,_Alexander]]''
 
: Betreffs der römisch–katholischen Ausgaben siehe ''[[Zwettler,_Alexander]]''

Version vom 10. Oktober 2019, 19:40 Uhr

Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Baptistende.png
NLB2.png


NEUES LEBEN ♦ Die Bibelübersetzung NLB

Übersetzung und Lektorat: Antje Hoffmann M.A., Dr. Sieglinde Denzel, Christian Grewing, Johannes Mannhardt, Susanne Naumann M.A., Maike Paul, Marita Wilczek

Die Geschichte der "Neues Leben Bibel" beginnt in den USA; ihr amerikanischer Vorgänger war "The Living Bible", auf Deutsch "Hoffnung für alle". Zu deren Geschichte ⇒ Hoffnung_für_alle

Aufkommende Kritik an der Living Bible veranlaßte ihren Schöpfer, Kenneth Taylor, eine Revision seiner Paraphrase in Angriff zu nehmen. Die Kosten übernahm der Verlag "Tyndale Publishing House". Mehr als 90 evangelikale Übersetzter aus verschiedenen Denominationen und theologischen Richtungen arbeiteten sieben Jahre an der Revision der "Living Bible", um die "New Living Translation" fertigzustellen. Als wesentlichste Neuerung ist zu nennen, daß die Biblia Hebraica Stuttgartenia für das AT und das 27° NT Graece von Nestle & Aland bzw 4° der UBS als Basistexte verwendet wurden. Die Übersetzungsmethode ist als "dynamisch äquivalent" oder "funktional äquivalent" beschrieben. Der amerikanische Leselevel (Graduent 1 bis 12) stieg von 4 ("Living Bible") auf 6 ("NLT") betreffs der Verständlichkeit.

NLB1.png

Die deutsche Ausgabe erschien nicht als eine Übersetzung der amerikanischen, sondern nahm sich diese zum Vorbild, ist aber eigenständig aus den Urtexten übertragen. (AT: Biblia Hebraica Stuttgartensia; NT: Novum Testamentum Graece von Nestle-Aland und das UBS Greek New Testament.) Zuerst erschien das Johannesevangelium 2001 als Verteilerheft, im darauf folgenden Jahr das NT samt Psalmen und Sprüchen, 2005 schließlich die vollständige Bibel. Diese ist vor allem im freikirchlichen Umfeld, wo die meisten Bibelleser zu finden sind, sehr verbreitet und beliebt. Während die beträchtlich freier übertragene "Hoffnung für alle" ein römisch-katholisches Gegenstück gefunden hat ⇒ Kammermayer,_Albert, kann hier nur mit der ökumenisch verantworteten "Gute Nachricht Bibel" pariert werden. Dass die "NLB" im deutschsprachigen Raum nicht als Nachfolger der "Hfa" wahrgenommen wird, liegt daran, das zwei unterschiedliche Verlage für die Publikation zuständig sind: Brunnen ("Hfa") und SCM Hänssler ("NLB")

Eine etwas ausführlichere Darstellung der Ursprünge stammt von Dr. Ulrich Wendel (SCM):

Frage: „Ist die Neues Leben Bibel aus den hebräischen und griechischen Grundtexten übersetzt oder ist sie eine Übersetzung aus dem Amerikanischen?“

Antwort: „Eine erste Textfassung ist aus dem Amerikanischen übersetzt worden – dies war der erste Arbeitsschritt im Rahmen eines längeren Prozesses. Im Einzelnen lief die Arbeit folgendermaßen ab:

Zunächst wurde der Bibeltext der New Living Translation übersetzt; die Übersetzerinnen verfügten dabei über hebräische und griechische Grundsprachenkenntnisse. In Fällen, wo verschiedene Übersetzungsvarianten möglich waren, wurde gleich in diesem ersten Übersetzungsgang auf die ursprachliche Grundbedeutung zurückgegriffen.

Danach ging der Text in ein sprachlich-stilistisches Lektorat.

Das Ergebnis wurde danach von Theologen fachlich geprüft. Das Ergebnis dieses Arbeitsgangs war, dass der Text deutlich näher an die hebräischen und griechischen Grundtexte herangezogen wurde, als es zuvor der Fall war. Wo sich Unterschiede zur Referenzübersetzung, der New Living Translation, ergaben, ist das der Urtexttreue geschuldet. – Im Alten Testament geschah die theologisch-fachliche Prüfung oft sogar von dem sprachlichen Lektorat, um gleich einen einwandfreien Text als Basis für die Weiterarbeit zu haben.

Nach einem Schlusslektorat ging der Bibeltext dann erstmals in den Druck (NT: 2002; ganze Bibel: 2006).

2009 ging die Neues Leben Bibel vom Hänssler Verlag in die Obhut des SCM R.Brockhaus-Verlags über. Dort unterliegt sie seit 2010 einer laufenden Textpflege. Das heißt: Von Auflage zu Auflage werden verbesserungswürdige Stellen neu übersetzt – streng an den Grundtexten orientiert.

Seit 2013 liegt dem Neuen Testament die neueste wissenschaftliche Ausgabe des griechischen Grundtextes zugrunde, also die 28. Auflage des „Nestle-Aland“. Dadurch wurden Neuübersetzungen bestimmter Verse im Jakobusbrief, den Petrus- und Johannesbriefen und dem Judasbrief erforderlich. Die bisherige Übersetzung wird jeweils in einer Fußnote nachgewiesen.“



Das Johannes-Evangelium – NLB

Holzgerlingen, Württ.: Hänssler Verlag 2001

Koph.png Wortstimme

Am Anfang war das Wort. Das Wort war bei Gott und das Wort war Gott.

Er * war am Anfang bei Gott.

Durch ihn wurde alles geschaffen, was ist.

Es gibt nichts, was er, das Wort, nicht geschaffen hat.

Das Leben selbst war in ihm, und dieses Leben schenkt allen Menschen Licht.

Das Licht scheint in der Dunkelheit, und die Dunkelheit konnte es nicht auslöschen.

_______________________________________________________

*Damit ist Christus gemeint, das Wort Gottes.

Christus, das ewige Wort 1: 1-5 


Bookmitband.gif
Zum Buch:
NLBJoh.png

Daten: DIN_A6 Büchlein, klammergeheftet, 76 S. Kein Vorwort bzw keine Einleitung. Schrifttext einspaltig; Lesarten, Kurzerklärungen und Verweisstellen in Fußnoten. Angaben zum benutzten Ausgangstext finden sich ebenfalls nicht. Laut Verlagsangaben ist es das Novum Testamentum Graece von Nestle-Aland und das UBS Greek New Testament.


Neues Leben - Neues Testament mit Psalmen und Sprüchen

Holzgerlingen: Hänssler Verlag 2002

Koph.png Wortstimme

Vor langer Zeit hat Gott oft und auf verschiedene Weise durch die Propheten zu unseren Vorfahren gesprochen, doch in den letzten Tagen sprach er durch seinen Sohn zu uns.

Durch ihn hat er das ganze Universum und alles, was darin ist, geschaffen, und er hat ihn zum Erben über alles eingesetzt.

Der Sohn spiegelt die Herrlichkeit Gottes wider, und alles an ihm ist ein Ausdruck des Wesens Gottes.

Er erhält das Universum durch die Macht seines Wortes.

Nachdem er uns durch seinen Tod von unseren Sünden gereinigt hat, wetzte er sich auf den Ehrenplatz an der rechten Seite des herrlichen Gottes im Himmel.

Gottes Sohn ist weit mächtiger als die Engel, so wie auch der Name, den Gott ihm gab, viel erhabener ist als ihre Namen.

Brief an die Hebräer 1:1-4 

Ein Gebet von Mose, dem Mann Gottes.

HERR, seit Generationen bist du unser Schutz!

Noch bevor die Berge erschaffen wurden,

bevor du die Erde und das Weltall schufst,

warst du Gott, du bist ohne Anfang und ohne Ende.

Du machst die Menschen wieder zu Staub, indem du sprichst:

»Werdet zu Staub!«

Denn für dich sind tausend Jahre wie der gestern vergangene Tag,

wie wenige Stunden nur!

Psalm 90: 1-4 
Bookmitband.gif
Zum Buch:
NLBNTPs.png

Daten: Klebegebundener Oktavband, 572 S. Schrifttext zweispaltig; Lesarten, Worterklärungen und Verweisstellen in den Fußnoten.

Die Neues Leben Bibel gehört zur Kategorie der Ausgaben, die die fatale protestantische Irrlehre der Taufwiedergeburt sogar in ihre Übertragung hineintragen; das zeigt sich in 1 Kor. 12:13, wenn übersetzt wird

»Aber wir haben alle denselben Geist empfangen und gehören durch die Taufe zum Leib Christi.

Gemäß dem Griechischen muß es heißen:

Wir alle wurden in einem Geist in einen Leib getauft (…).

Weitere Ausgaben, die ähnlich tendenziös übertragen, sind Pfäfflin,_FriedrichAlbrecht,_LudwigZink,_JörgScholz,_JörgMenge,_HermannFuhst,_ChristianBöhmer,_RudolfGute_Nachricht_⨁_Bibel_in_heutigem_DeutschBasisBibel. Riethmüllers Fotobibel.

Betreffs der römisch–katholischen Ausgaben siehe Zwettler,_Alexander

Neues Leben - Die Bibel ♦ NLB

Holzgerlingen: Hänssler Verlag © 2002 / 2005

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:
NLB.png
Frühes Cover der Gesamtausgabe, 
erlebte nur eine Auflage; 
das Design kam wohl nicht an... 
ⓒ by GOTT

Gebundener Oktavband mit Fadenheftung; 1190, 415 & (29 Leer–)S. Schrifttext zweispaltig; Lesarten, Kurzerklärungen in Fußnoten; im NT auch Verweisstellen zum AT.

Inhaltsverzeichnis (1 S.), Einführung (2 S.), Abkürzungen, Masse und Gewichte, Geld- u. Währungseinheiten (2 S.); Mitarbeiterverzeichnis (1 S.)

Neues Leben - Die Bibel ♦ NLB (mit Parallelstellen)

[Bearbeitete Ausgabe] mit Parallelstellen und Schreibrand

Witten/ Ruhr: © der deutschen Ausgabe 2014 SCM R.Brockhaus im SCM-Verlag

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Großoktavband, 1800 & (16 Karten–) S.; Schrifttexte einspaltig; unter den Fußnoten (wie Ausgabe 2005) der Parallel– bzw. Verweisstellen– Apparat.

NLB14.png

Die Einführung wurde ebenfalls aus der 2005er Ausgabe übernommen, aber um einen Abschnitt "Biblische Verweisstellen" ergänzt. Der Text wurde bearbeitet (z. B. Lukas 2:16, wo Baby Jesus jetzt auch alleine in der Futterkrippe liegen darf; ob erst in dieser 2014er Ausgabe oder schon kurz nach 2005, muss noch herausgefunden werden.

Psalmen – Lieder des Lebens [NLB–Text]

Mit den Psalmen durch das Jahr. [Von] William J. Petersen [und] Randy Petersen

Deutsche Übersetzung von Herta Martinache und Marlis Stubenitzky

Holzgerlingen Kr. Böblingen, Württ.: Hänssler Verlag. 1. Auflage 2001


Pe.png Wortstimme

...


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Das amerikanische Original erschien 1999 unter dem Titel "The one Year Book of Psalms", by Tyndale House, Wheaton IL.

NLTPs.png

Gebundener Oktavband mit Klebebindung, 778 & (6) S. Schrifttexte versweise gesetzt, Psalmüberschriften sind mitgegeben.

Das Buch enthält alle 150 Psalmen aufgeteilt in 365 Abschnitte für jeden Tag des Jahres. Der Text wird in einer neuen deutschen Übersetzung des "New Living Testament (NLT)" wiedergegeben, dazu Gedanken, eine Liedstrophe und zusätzliche interessante Fakten.

Amerikanische Ausgabe - New Living Translation

Koph.png Wortstimme

...


Bookmitband.gif
Zum Buch:
NLT1.png
NLT2.png

Die beiden Logo mit dem ausgeschriebenen Text "New Living Translation" entstammen den frühen Ausgaben zwischen 1996 und 2003. 2004 Wurde die NLT überarbeitet, 2007 und wiederum 2013 nochmals durchgesehen.

1.) Ein kurzes Leben war der Ausgabe für den römisch- katholischen Bereich beschieden. Die Ausgabe beinhaltete die deuteronkanonischen Schriften (=Apokryphen / Spätschriften). Aufgrund der nicht gewährten Approbation bzw. Imprimatur durch die amerikanische Bischofssynode wurde ein offizieller Status nicht erreicht; sowmit war der "Catholic Edition" kein Erfolg beschieden. Sie erlebte auch die Revision 2004 nicht. Im deutschsprachigen Raum hat die NLB so auch keinen Raum gewinnen können.

2.) Eine neue röm.–katholische Ausgabe mit den Deuterokanonen bzw. Apokryphen wird seit 2015 mit der Imprimatur eines indischen Bischofs zuerst in Indien verlegt. Ab 2017 wird diese Ausgabe auch in den U.S.A. by Tyndale House auf den amerikanischen Markt kommen.

Holy Bible – New Living Translation / Catholic NLT.C

Catholic Reference Edition

Wheaton, IL (U.S.A.): Tyndale House Publishers 2001. Tyndale Charitable Trust.

ⓒ 1996 New Living Translation. ⓒ 2001 The Catholic Deuterocanonical Books.


NLTc.png
NLTCc.png






Biogramm: