Mannheimer, Isaak

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Menorah1.gif

Mannheimer, Isaak Noah יּצחק נח מאננהיימער (* Kopenhagen (Dänemark) 17. Okt. 1793 Mem.png 17. März 1865 Wien (Austria)) Prediger, Rabbiner


Gebete der Israeliten. תפלות ישראל

Uebersetzt von J. N. Mannheimer. [Hebräisch / deutsch]

Wien (Austria): Verlag von I. Knöpfelmacher´s Buchhandlung. (Vorher Anton Edler von Schmid.) [1846] Siebente Auflage 1857

Koph.png Wortstimme

Der Meister, ein Psalm David´s.

Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und von seiner Hände Werk predigt die Himmelsveste.

Von einem Tag zum andern strömt aus das Wort, und von einer Nacht zur andern die Lehre und Erkenntnis.

Keine Sprache, keine Worte, ohne daß man höret ihre Stimme, zieht sich eine Saite über die ganze Erde hin, und ihr Ton dringt bis an der Welten Ende.

Dort hat er dem Sonnen=Stern sein Zelt gemacht, und wie ein Bräutigam geht er aus seiner Kammer, freuet sich wie ein Held zu durchlaufen seine Bahn.

Von des Himmels Ende geht er aus, und im Kreislauf herum wieder bis an das Ende, und Keines birgt sich vor seiner Glut.

Die Lehre Gottes ist vollkommen, labt die Seele; das Zeugniß Gottes zuverlässig, macht den Einfältigen zum Weisen.

Die Verordnungen Gottes sind grad und schlicht, erfreuen das Herz; das Gebot Gottes lauter, unser Augenlicht.

Psalm 19 
Bookmitband.gif
Zum Buch: st

Dieses Gebetbuch (432 & (2) S., Frakturdruck betreffs des Deutschen) enthält unter anderem die Übersetzungen folgender Psalmen (mit Seitenangaben):

3 (386), 16 (407), 19 (26), 20 (108), 24 (107), 29 (129,186), 33 (37), 34 (28), 48 (117), 49 (406), 67 (256), 81 (120), 82 (118), 90 (30), 91 (32), 92 (39), 93 (120), 94 (118), 95 (124), 96 (126), 97 (126), 98 (128), 99 (128), 104 (208), 111 (407), 113 bis 117 (283-288), 120 (212), 121 (212), 122 bis 134 (213-219), 135 (33), 136 (35), 144 (254), 145 bis 150 (43-51). 2. Mose 15:1f (54), 1. Chr. 29:10f (51). Außerbiblisch: Pirke Avoth (219).

Ab S. 413 "Anmerkungen und Nachweisungen der angezogenen Schriftstellen“.

Da Mannheimer, ohne namentlich genannt zu sein, an der Übersetzung des Tenach von Gotthold Salomon mitgearbeitet hatte (1837), könnte angenommen werden, seine Psalmenübersetzungen seien aus der genannten Bibel übernommen worden; dem ist nicht so, er hat hier selbst verdeutscht.


Biogramm.png
Biogramm:

Isaak Noah (Isak Noa) Mannheimer war auch ungenannter Mitübersetzer der »Deutsche Volks- und Schul- Bibel für Israeliten", siehe bei Salomon,_Gotthold

http://de.wikipedia.org/wiki/Isaak_Mannheimer ___ http://www.biographien.ac.at/oebl/oebl_M/Mannheimer_Isak-Noa_1793_1865.xml __ https://books.google.de/books?id=LTRRAAAAcAAJ&pg=PA285&dq=j.+n.+mannheimer&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwi5x7eK_erNAhVMrRQKHZ2vDvcQ6AEIFDAA#v=onepage&q=j.%20n.%20mannheimer&f=false

MannheimerI.png
__
MannheimerPs40.10.png












Gedenkmünze: Dr. I. N. Mannheimer, Prediger der Israelitischen Gemeinde in Wien •
Schrifttext aus  Ps 40:10 »Ich verkündige dein Heil in großer Volksversammlung,«   
Siehe, meine Lippen wehre ich nicht, Gott, du weißt`s! (Gotthold Salomon)