Loewenstein, L. H.: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(¶ Die finf bicher Mōše daz worṭ Goṭṭez ;)
(Die Proverbien Salomos, ספר משלי שלמה)
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 89: Zeile 89:
 
{{Vorlage:zumBuch}}
 
{{Vorlage:zumBuch}}
  
 +
Gebundener Oktavband, Fadenheftung; XXIV & 296 S; Frakturdruck für den deutschen Text, Schrifttext zweipaltig hebr. / dt.; reichhaltige Kommentare, meist in Hebräisch, jedoch mit deutschen Einschüben.
 +
 +
Eine Reihe Gutheißungen sind geschrieben, manche auch auf Deutsch, etwa die in Frankfurt a. M., den 28. April 1837  geschriebenen Beitrag von ''J. M. Jost'', den gleich datierten von Dr. ''M. Heß'', Oberlehrer der Bürger– und Realschule der israel Gemeinde sowie einen weiteren Frankfurter Dr. ''J. Weil''. In der mehrseitigen Vorrede spart ''L. H. Loewenstein'' auch nicht mit Kritik an der von ''Isaak Euchel'' herausgegebenen Übersetzung der Sprüche, die er als "schleppende, umschreibende und an manchen Stellen triviale wie exegetisch unrichtige" Arbeit bezeichnet.
 
   
 
   
 
{{Vorlage:Text}}
 
{{Vorlage:Text}}

Aktuelle Version vom 20. März 2020, 17:57 Uhr

Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Menorah2.gif


Loewenstein, Lipmann Hirsch ל´ ה´ לאווענשטיין (* Menzingen, Baden 1. Dez. 1809 Mem.png 1850 Frankfurt a / M.)


Die Proverbien Salomos, ספר משלי שלמה

mit Benutzung älterer und neuerer Manuskripte עם פתרון אף תרגום אשכנזי

edirt, erklärt und metrisch übersetzt von L. H. Löwenstein.

Frankfurt am Main: Im Verlage und auf Kosten des Verfassers 1837.

Druck von Jacob Bach in Bornheim bei Frankfurt a. M.

Koph.png Wortstimme

Gott hat mich hervorgebracht

An dem   A n f a n g   seiner Laufbahn,

Seit der Urzeit,

Als das   e r s t e   seiner Werke.

Seit der Ewigkeit bin ich geweihet

Durch den   H ö c h s t e n   —

Seit der Erde Jugend.

Als Abgründe noch nicht waren,

Da ward ich geboren;
Als die Quellen,

Der Gewässer Fürsten noch nicht waren,

Eh' die Berge wurden eingesenkt,

Vor den Hügeln,
Da ward ich geboren.

Als er noch nicht schuf die Erde

Und die Außenwelt

Und den Urstoff zu des Erdballs Stäubchen (Atomen) ,

Als er verfertigte die Himmel,

Ich war zugegen;

Als er den Kreis maß auf des Abgrunds Fläche,

Als er die Wolken oben festgestellt,

Als sich des Abgrunds Quellen thürmten,

Als er dem Meere vorschrieb sein Gesetz,

Daß nicht die Wasser dessen Ufer überschreiten,

Als er der Erde Pfeiler abmaß,

Da war ich bei ihm als ein Zögling,

Ich war ein tägliches Ergetzen,

Ich spielte vor ihm allezeit,

Spielte mit dem Erdball,
Seinem Lande — —

Und ich habe mein Ergetzen

An den   S ö h n e n   A d a m s !   —

Kap. 8: 22-31
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Oktavband, Fadenheftung; XXIV & 296 S; Frakturdruck für den deutschen Text, Schrifttext zweipaltig hebr. / dt.; reichhaltige Kommentare, meist in Hebräisch, jedoch mit deutschen Einschüben.

Eine Reihe Gutheißungen sind geschrieben, manche auch auf Deutsch, etwa die in Frankfurt a. M., den 28. April 1837 geschriebenen Beitrag von J. M. Jost, den gleich datierten von Dr. M. Heß, Oberlehrer der Bürger– und Realschule der israel Gemeinde sowie einen weiteren Frankfurter Dr. J. Weil. In der mehrseitigen Vorrede spart L. H. Loewenstein auch nicht mit Kritik an der von Isaak Euchel herausgegebenen Übersetzung der Sprüche, die er als "schleppende, umschreibende und an manchen Stellen triviale wie exegetisch unrichtige" Arbeit bezeichnet.

Die Thränen oder Klagelieder Jeremias, קול בוכים היא מגלת קינות

mit Benutzung älterer und neuerer Manuskripte edirt, erklärt und metrisch übersetzt (hebr./ dt.) von L. H. Löwenstein

Frankfurt a. M.: Carl Körner 1838

Koph.png Wortstimme

Von dem Haupt fiel uns die Krone –

Weh uns, weh, daß wir gesündigt!
Darum blutet unser Herz,
Darum dunkeln unsre Augen,
Weil verheert ist Zions Berg,
Füchse schweifen drauf umher!

Du, o Herr, Du thronst ewig;

Für und für besteht Dein Thron;

Warum unser stets vergessen

Uns so lange Zeit verlassen?!

Führ' uns zurück, o Herr, laß uns zurückgehn,

Laß uns von neuem der Vorzeit genießen!

Denn als Du uns verwarfest,
Zürntest Du sehr über uns – –
Cap. 5: 17 - 22
Bookmitband.gif
Zum Buch: ko&st

VIII & 88 S; Frakturdruck betreffs des Deutschen Im Anhang: Die Haphtara Jeremia 8,13–23 und 9:1-23; weiterhin Zions Trost, Jesaias 35:1–10.

¶ Die finf bicher Mōše daz worṭ Goṭṭez ;

die finf bicher Mōše nebzṭ den haftoires we-5 megiles fir daz gantze jahr, nach daiṭšem ... rituz ... miṭ daiṭšer iberzeṭtzung (jiddisch- deutsch)

Rodelheim, Hessen: Druck u. Verlag von S. Lehrberger & Comp. 1848

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:
Löwenstein3BM.png





Angebot eines New Yorker Antiquars: Loewenstein´s "Vayikra"– Ausgabe (3. Mose), 
mit jiddischer Übersetzung in hebräischen Lettern

Pentateuch • Die fünf Bücher Mosis • Die fünf Bücher Mosche´s (1889)

nebst den Haftaroth und Megilloth [und] Die sabbathlichen Morgengebete und Jozeroth für alle Sabbathe des Jahres.

mit deutscher Übersetzung von L. H. Löwenstein

Rödelheim: Druck u. Verlag von S. Lehrberger & Comp.

Erstes Buch: Genesis

Zweites Buch: Exodus

Drittes Buch: Leviticus ויקרא

Rödelheim: wie oben (1847; 2. Aufl. 1864) 3. Auflage 1889

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener kl.8°– Band; Frakturdruck betreffs des Deutschen; 256 (Doppel–) & 312 S. Neben den Haftaroth ist noch Das Hohelied, Uebersetzt von Moses Mendelssohn, abgedruckt. Weiterhin, im Siddur / Gebetsteil, die Psalmen 19 • 29 • 33 • 34 • 90 • 92 • 93 • 113 bis 118 • 135 • 136 • 145 bis 150.


Viertes Buch: Numeri

Fünftes Buch: Deuteronomium

Pentateuch • Die fünf Bücher Moses (1904)

nebst den Haftaroth und Megilloth / [samt den Morgen- und Abendgebeten] סדר התפלה לשחרית ומוסף

mit deutscher Übersetzung von L. H. Loewenstein.

Rödelheim b. Frankfurt, Hessen: Druck u. Verlag von S. Lehrberger & Comp.

Erstes Buch: Genesis בראשית

Rödelheim: wie oben. 1904

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener kl.–8°– Band, Fadenheftung; (4), 150 Doppel– & 79 S.; Frakturdruck betreffs des Deutschen. Der Gebetsteil ist nur in Hebräisch.


Zweites Buch: Exodus שמות

Rödelheim: wie oben. 1904

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener kl.–8°– Band, Fadenheftung; (4), 164 Doppel– & 79 S.; Frakturdruck betreffs des Deutschen. Der Gebetsteil ist nur in Hebräisch. Zusätzlich zu den Haftaroth ist Das Buch Ester מגלת עסתר übersetzt (Purim–Text).

Drittes Buch: Leviticus ויקרא

Rödelheim: wie oben. 1904

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener kl.–8°– Band, Fadenheftung; (4), 128 Doppel– & 80 S.; Frakturdruck betreffs des Deutschen. Der Gebetsteil ist nur in Hebräisch. Zusätzlich zu den Haftaroth ist Das Hohelied, שיר השירים in der Übersetzung von Moses Mendelssohn abgedruckt (Pessach–Text).

Viertes Buch: Numeri במדבר

Rödelheim: wie oben. 1904

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener kl.–8°– Band, Fadenheftung; (4), 162 Doppel– & 80 S.; Frakturdruck betreffs des Deutschen. Der Gebetsteil ist nur in Hebräisch. Zusätzlich zu den Haftaroth ist Das Buch Ruth, מגלת רות übersetzt (Schwuoth–Text).

Fünftes Buch: Deuteronomium דברים

Rödelheim: wie oben. 1904

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener kl.–8°– Band, Fadenheftung; (4), 128 Doppel– & 79 S.; Frakturdruck betreffs des Deutschen. Der Gebetsteil ist nur in Hebräisch. Zusätzlich zu den Haftaroth sind Die Klagelieder und Der Prediger Salomo´s, מגלת איכה, מגלת קוהלת übersetzt, gelesen an den Festen Tischa b´Av bzw. an Sukkoth.

_________________________________

Die Löwenstein'sche Ausgabe wurde später neu bearbeitet und in fünf Bänden ediert:

Die fünf Bücher der Thora חמשה חומשי תורה (ca. 1920er)

nebst den Haftaroth, Megilloth und sabbatlichen Gebeten .......גם ההפטרות וחמש מגלות mit deutscher Übersetzung Thora, Haftaroth und Megilloth nach der Übersetzung / von L. H. Loewenstein /neu bearbeitet von Selig Bamberger

Frankfurt a. M. (Rödelheim): Druck und Verlag von M. Lehrberger & Co.

Erstes Buch (Deutscher Ritus): Genesis בראשית

Frankfurt a. M. (Rödelheim): wie oben, Siebente Auflage o. J. (ca. 1920)

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener kl.–8°– Band, Klammerheftung; (4), 157 Doppel–) & 30 S.; Frakturdruck betreffs des Deutschen; Schrift im Fließtext. Die Sabbathgebete nur in Hebräisch.

Zweites Buch (Deutscher Ritus): Exodus שמות

Frankfurt a. M. (Rödelheim): wie oben, Siebente Aufl. o. J. (ca. 1920)

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener kl.–8°– Band, Klammerheftung; (4), 171 Doppel–), 80 & 30 S.; Frakturdruck betreffs des Deutschen; Schrift im Fließtext. Die Sabbathgebete nur in Hebräisch. Neben den Haftaroth ist noch das Buch Ester מגלת אסתר für den Purimtag abgedruckt.


Drittes Buch (Deutscher Ritus): Leviticus ויקרא

Frankfurt a. M. (Rödelheim): wie oben, Siebente Aufl. o. J. (ca. 1920)

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener kl.–8°– Band, Klammerheftung; (4), 135 Doppel–) & 82 S.; Frakturdruck betreffs des Deutschen; Schrift im Fließtext. Die Sabbathgebete nur in Hebräisch. Neben den Haftaroth ist noch Das Hohelied שיר השירים fürs Pessachfest abgedruckt.


Viertes Buch (Deutscher Ritus): Numeri במדבר

Frankfurt a. M. (Rödelheim): wie oben, Siebente Aufl. o. J. (ca. 1920)

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener kl.–8°– Band, Klammerheftung; (4), 140 (Doppel–) 80 & 22 S.; Frakturdruck betreffs des Deutschen; Schrift im Fließtext. Die Sabbathgebete nur in Hebräisch. Zusätzlich zu den Haftaroth ist Das Buch Ruth, מגלת רות übersetzt (Schwuoth–Text).

Fünftes Buch (Deutscher Ritus): Deuteronomium דברים

Frankfurt a. M. (Rödelheim): wie oben, Siebente Aufl. o. J. (ca. 1920)

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener kl.–8°– Band, Klammerheftung; (4), 173 (Doppel–) 80 & 28 S.; Frakturdruck betreffs des Deutschen; Schrift im Fließtext. Die Sabbathgebete nur in Hebräisch. Zusätzlich zu den Haftaroth sind Die Klagelieder und Der Prediger Salomos, מגלת איכה, מגלת קוהלת übersetzt, gelesen an den Festen Tischa b´Av bzw. an Sukkoth.

___________________________________________

Biogramm.png
Biogramm:

Lipmann haLevi Loewenstein (Löwenstein):

des israelitischen Vorsängers Löw Löwensteiner (vormals Löw Lippmann) in Eschenau, Oberamt Weinsberg, geb. in Steinbach, Oberamt Hall, und seiner Familie; heimatliche Zuteilung des Löw Löwensteiner an die Gemeinde Steinbach, Oberamt Hall, seiner Frau und des jüngsten Kindes Isaak an die Gemeinde Eschenau, Oberamt Weinsberg, der Söhne Abraham, Jakob und Moses an die Gemeinde Bonfeld, Oberamt Heilbronn, Aufnahme der ältesten Kinder Marianne Löwensteiner, geb. 29. April 1806 in Gemmingen (Baden) und des Schriftstellers Lippmann Hirsch Löwenstein in Frankfurt a. Main, geb. 1. Dez.1809 in Menzingen (Baden)......... (Auszug aus dem Findbuch der Kreisregierung Ludwigsburg)


Selig Pinchas Halevi Bamberger (* Lengnau, Aargau 7. Nov. 1872 Hamburg Mem.png 1936) Rabbiner Dr.

Dieser Rabbi ist nicht identisch ist mit dem Übersetzer nahezu gleichen Namens Seligmann Bär Jizchak Dov Halevi >Bamberger, des berühmten Würzburger Rav. Er ist ein Enkel desselben; sein Vater war Schlomo Menachem Bamberger (*1869 -1920). Das Rabbineramt studierte er in Berlin; von 1896 - 1901 amtierte er im elsäßischen Sulz unterm Wald. Er war Rabbiner der Synagoge "Vereinigte Alte und Neue Klaus" in der Hamburger Rutschbahn ab 1901 bis 1936. Er übersetzte das Rödelheimer Gebetbuch "Sfath Emeth", untenstehende Werke (Raschi zur Torah, Pirke Awot) sowie den "Schulchan Aruch kizzur" Sein Vetter Dr. Simon Simcha Bamberger (1871-1961) amtierte als letzter Rabbiner von Wandsbek.



Klaussynagoge.jpg
Klaus- Synagoge, Hamburg, Rutschbahn. 1905

Dr. Selig Bamberger ist auch der Übersetzer des folgenden Standardwerkes:

Raschis Pentateuchkommentar רש´´י על התורה

vollständig ins Deutsche übertragen und mit einer Einleitung versehen

Basel (Schweiz): Victor Goldschmidt Verlag. (Nachdruck der dritten Auflage von 1935) 1962 (1. Auflage 5682 / 1922, 2. Aufl. Kislew 5688 / 1928)

_______________________________________

Dr. S(elig) Bamberger übersetzte außerdem das bekannteste Traktat aus dem Babylonischen Talmud (Tb):

Die Sprüche der Väter פרקי אבות

Pirke Awot übersetzt und erklärt (hebr./ deutsch)

(Nachdruck) Basel: Victor Goldschmidt Verlag 5741 / 1981

(Erstauflagen bei:) Frankfurt a. M. - Rödelheim: J. Kauffmann & Lehrberger 1914 u. ö.