Loe, Thaddaeus

Aus Bibelpedia
Version vom 18. Oktober 2021, 19:53 Uhr von Birnbaum (Diskussion | Beiträge) (Religiöse Harmonieen)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Kreuzgelb.gif

Loé, Thaddæus Hermann Joseph (* Illertissen/ Iller, Schwaben 29. Aug. 1818 † 7. Okt. 1880 Augsburg, Schwaben) Pater OSB, Studienlehrer.



Inhaltsverzeichnis

Religiöse Harmonieen

nebst metrischer Uebertragung einiger Psalmen Davids. Von P. Thadd. Loé

Augsburg: Verlag der B. Schmid´schen Buchhandlung (F. C. Kremer). 1844

Pe.png Wortstimme

Wer unter´m Schirm des Höchsten wohnet, / Weilt umter´m Schutz des Herrn,

Der auf den Himmeln mächtig thronet / Gebietend jedem Stern´.

Er spricht zum Herr´n: Du bist mein Retter, / Und meine Zuflucht Du;

Als einem mächtigen Vertreter / Eil´ ich, mein Gott! Dir zu.

Er rettet aus des Jägers Schlingen / Und von dem Tode mich: / Und keiner Bosheit kann´s gelingen / Dann zu erheben sich.

Er wird dich liebend überschatten / Mit seinen Flügeln treu: / Und wirst du in der Glut ermatten. / So hoffe dort auf´s neu!

Sein heilig Wort wird dich bedecken / Mit einem festen Schild: / Dass nimmer finst´rer Todesschrecken / Dein armes Herz erfüllt.

Dort fürchte nicht des Tages Pfeile, / Nicht grause Nachtgestalt, / Nicht offnen Ueberfall in Eile / Vor teuflischer Gewalt.

Psalm 90
Bookmitband.gif
Zum Buch: Kd

Buch in Antiquadruck; 116 S. Psalmtexte einspaltig abschnittsweise gesetzt, keine Versangaben, kein Beigaben.

Dieses Buch enthält „eine kleine Sammlung religiöser Gedichte, ursprünglich nur für einen engeren Kreis bestimmt", so in der Widmung zu lesen. Als passende Zugabe einige Psalmen Davids „als Vorläufer einer möglichst getreuen, für jedes Gemüth anwendbaren, Uebertragung des ganzen Psalteriums aus der Vulgata mit stetem Augenmerk auf den wiederhergestellten Urtext in das deutsche Idiom, zu deren Bearbeitung ich mehrseitig ermuntert worden."

LoePssDavids.png

Folglich sind am Schluß des Buches folgende Psalmen (nach der Zählung der Vulgata) in metrischer Bearbeitung übertragen:

Psalm 1 -- 2 -- 3 -- 4 -- 90 -- 116 -- 120 -- 127 -- 129 -- 133 -- 136.

Es sieht eher nicht danach aus, als ob Pater Thaddaeus Loé dieses avisierte vollständige Psalmenbuch je zur Veröffentlichung gebracht hätte.....

______________________________________________

Biogramm:

Hermann Joseph Loé war Mitglied des Benediktinerstiftes St. Stephan in Augsburg; Profeß im Sommer 1840, sein neuer Name war nun Thaddaeus

Gymnasium Neuburg (abs. 1835) • Universität München (cand phil. et jur.) • Einkleidung 11. Juni 1839 • Profess 11. Juni 1840 • 1840 bis 1842: Studium am Lyzeum in Dillingen • Priesterweihe 17. Aug. 1842 • 1842 bis 1851: Klassleiter am Gymnasium bei St. Stephan • 1847: Prüfung für klass. Philologie • 1845 und 1847: Fastenprediger • Austritt 18. Mai 1853 • 1853 bis 1854: Erzieher beim Grafen Schönborn auf Schloss Halburg bei Volkach • 1855 bis 1861: Studienlehrer in Miltenberg • 1861 bis 1862: Studienlehrer in Haßfurt • 1862 bis 1866: Studienlehrer in Bamberg • 1866 bis 1870: Kommorant in Augsburg • 1871 bis 1873: Studienlehrer in Neuburg. Ab 1874 bis 1880 war Loe als Messpriester in St. Markus in der Fuggerei in Augsburg tätig.

(Mit herzlichem Dank an Archivar P. Augustin Renner, Augsburg)