Lauten, Johannes

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Christengemeinschaft.png

Lauten, Johannes (* Köln a. Rh. ... 1934) Priester


Die Perikopen des christlichen Jahres

übertragen und eingeleitet von Johannes Lauten

Stuttgart: erschienen im Verlag Urachhaus. © Verlag Freies Geistesleben 1997

Sigma.gif Wortstimme

...


Bookmitband.gif
Zum Buch:


Das Johannesevangelium

aus dem Griechischen übertragen von Johannes Lauten

Ohne Ort (Essen, Ruhrgeb.): Manuskriptdruck o. J. (2008)

Sigma.gif Wortstimme

Nun komme ich zu dir, und ich spreche diese Worte auf Erden, damit ihr Herz mit Freude erfüllt sei.

Ich habe ihnen dein Schöpferwort übergeben, doch die Welt verfolgte sie mit ihrem Herz; denn sie sind nicht mehr aus dieser Welt, so wie auch ich nicht aus der Erdenwelt bin.

Ich bitte dich nicht, dass du sie herauslösest aus der Erde, sondern dass du sie bewahrest vor dem Bösen.

Sie entstammen nicht der Stoffeswelt, wie auch ich nicht aus dieser Welt bin.

Heilige sie in der Wahrheit, dein Wort ist die Wahrheit. Wie du mich in die Erdenwelt gesandt hast, so habe ich nun sie entsandt.

Über ihnen erstrahle mein Wesen, auf dass auch sie über sich hinauswachsen und geheiligt seien in der Wahrheit.

17: 15- 19)


Bookmitband.gif
Zum Buch:


Ich sah den Himmel aufgetan. Wege zur Apokalypse

Herausgegeben von Johannes Lauten

[Darin:] Die Offenbarung des Johannes

übersetzt von Johannes Lauten

Stuttgart: Erschienen im Verlag Urachhaus. © 2006 Freies Geistesleben & Urachhaus

Sigma.gif Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:


Biogramm:

Johannes Lauten, Rheinländer, Studium der Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte in Köln. 1955 Theologische Ausbildung am Priesterseminar der Christengemeinschaft in Stuttgart. 1959 Priesterweihe und anschließende Tätigkeit als Gemeindepfarrer in Stuttgart und Essen. Von 1978 bis 2005 war Johannes Lauten in der geistlichen Leitung der Christengemeinschaft und langjährig mitverantwortlich für die Religionslehrerausbildung. Vielfältige Vortragstätigkeit, vorwiegend über theologische und geisteswissenschaftliche Inhalte.

(Info: Verlag Urachhaus)