Laitman, S. B.: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Vorlage:Autoren}} Datei:menora7.png '''''Laitman, S. B.''''' (* .... ...) ''Prelog–Igler, Elisabeth'' (* …) Dr. med. ''v. Hassel, U.'' (…“)
 
 
(39 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Vorlage:Autoren}}
 
{{Vorlage:Autoren}}
  
[[Datei:menora7.png|20px|]] '''''Laitman, S. B.''''' (*  ....  ...)  
+
[[Bild:sefirot1.png|left|99px]] ''Laitman, Shmuel Baruch'' (*  ....  ...)  
  
''Prelog–Igler, Elisabeth'' (* …) Dr. med.
+
'''''Prelog–Igler, Elisabeth''''' (* …) Dr. med.
  
''v. Hassel, U.'' (* … )
+
'''''von Hassel, Ulrike''''' (* … )
  
''Yusupov, E.'' (* … )
+
'''''Yusupov, Eduard "Edi" אפרים''''' (* … ) Mag.
  
 
__FORCETOC__
 
__FORCETOC__
Zeile 14: Zeile 14:
 
[von] König ''David'' / Editor: ''S. B. Laitman''
 
[von] König ''David'' / Editor: ''S. B. Laitman''
  
Translation [aus dem Amerikanischen]: ''E. Prelog–Igler, U. v. Hassel, E. Yusupov''
+
Translation [aus dem Amerikanischen?]: ''E. Prelog–Igler, U. v. Hassel, E. Yusupov''
  
Toronto, ON (Kanada): Published by ARI Publishers. ⓒ 2021 by S. B. Laitman. First Edition April 2021
+
Toronto, ON (Canada): Published by ARI Publishers. ⓒ 2021 by S. B. Laitman. First Edition April 2021
  
 
{{Vorlage:Wortstimme}}
 
{{Vorlage:Wortstimme}}
Zeile 24: Zeile 24:
 
{{Vorlage:zumBuch}}
 
{{Vorlage:zumBuch}}
  
 +
Titel des amerikanischen Originals: '''The Book of Psalms ✡ ספר תהילים '''. (ARI ist die Abkürzung für Ashlag Research Institute)
  
{{Vorlage:Text}}
+
[by] King ''David'' / Editor: ''S. B. Laitman'', Toronto, ON (Canada) & Brooklyn NY (U.S.A.): Published by ARI Publishers. ⓒ 2017 by S. B. Laitman
  
{{Vorlage:biogramm}}
+
_____
 +
 
 +
Kartonierter Oktavband, klebegebunden; 248 & (2) S. Schrifttexte einspaltig und versweise gesetzt; Überschriften mitübersetzt. Kein Vor–oder Nachwort, nur eine dürre, allgemein gehaltene Klappentext–Information zu den Pss, aus dem Originalbuch übernommen.
 +
[[Datei:LaitmanPss.png|317px|left]]
 +
 
 +
Auf dem Umschlag hinten liest man:
 +
:»In dieser Übersetzung des Buchs der Psalmen geht es nicht darum, die Worte zu verstehen, sondern darum, wie Sie es betrachten.« (English: »… understanding the words won´t be your job, choosing the way to look at it will.«)
 +
 
 +
Zur Art & Weise der Übersetzung ist zu sagen:
 +
:Die Geschichte der deutschen Ausgabe, ebenfalls published by ARI (=Ashlag Research Institute), ist nicht ganz einfach zu verstehen. ''Laitman'' hatte die Tehillim aus der Hebraica zuerst wohl ins Russische übersetzt und daraus die englische Ausgabe hergestellt. Über eine auch in Europa agierende Organisation "kabbalah.info" hatte er nun eine deutsche Übersetzung in Auftrag gegeben.
 +
 
 +
:Sowohl aus der amerikanischen, als auch aus der deutschen Übersetzung sind nun keine spezifischen kabbalistischen "Töne" herauszulesen, völlig anders als bei dem deutsch–jüdischen Herausgeber des "Der Sohar und seine Lehre" (1920), ''Ernst Müller'' ⇒ [[Psalmen:_Einzeldarstellungen–_Jüdisch]]. Die deutsche Übersetzung ist auch keine wörtliche aus dem Amerikanischen, sondern ihr allenfalls angeglichen. Anleihen wurden sogar gemacht bei ''Leopold Zunz'', der Elberfelder Bibel und der Schlachter V2000.
 +
 
 +
 
 +
{{Vorlage:Text}}
  
 
'''____________________________________'''
 
'''____________________________________'''
Zeile 33: Zeile 48:
 
<u>Biogramme</u>:
 
<u>Biogramme</u>:
  
''S. B. Laitman'':
+
''Samuel "Shmuel" Baruch Laitman'': Enkel des bekannten Kabbalah– Lehrers ''Michael Laitman'' (*1946) (Kabbalah Laam); Vater ''Uri L.'' ist Direktor der kanadischen Abteilung der "Bnei Baruch" (Kabbala Bildungs- & Forschungsinstitut). http://www.kabbalah.info/de/de/ ____ https://kabacademy.eu/de/
  
 
''Elisabeth Prelog-Igler'': https://drmedprelog.com/
 
''Elisabeth Prelog-Igler'': https://drmedprelog.com/
  
''U. v. Hassel:''
+
''Ulrike von Hassel:'' https://kabacademy.eu/de/author/ulrike/
  
''E. Yusupov'':  
+
''Eduard Yusupov'': Stammt wohl aus Wien, lebt in Petach Tiqwa (Israel) und ist Geschäftsführer eines Unternehmens namens  Dermacare - Institut für ästhetische Behandlungen. Er arbeitet als Lektor beim "Kabbalah Bildungs- und Forschungsinstitut – Baum des Lebens" auf der „Mazzes-Insel“ in der Wiener Leopoldstadt. http://baumdeslebens.at
  
  

Aktuelle Version vom 5. August 2021, 10:54 Uhr

Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Sefirot1.png
Laitman, Shmuel Baruch (* .... ...)

Prelog–Igler, Elisabeth (* …) Dr. med.

von Hassel, Ulrike (* … )

Yusupov, Eduard "Edi" אפרים (* … ) Mag.


Das Buch der Psalmen ✡ ספר תהילים

[von] König David / Editor: S. B. Laitman

Translation [aus dem Amerikanischen?]: E. Prelog–Igler, U. v. Hassel, E. Yusupov

Toronto, ON (Canada): Published by ARI Publishers. ⓒ 2021 by S. B. Laitman. First Edition April 2021

Koph.png Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Titel des amerikanischen Originals: The Book of Psalms ✡ ספר תהילים . (ARI ist die Abkürzung für Ashlag Research Institute)

[by] King David / Editor: S. B. Laitman, Toronto, ON (Canada) & Brooklyn NY (U.S.A.): Published by ARI Publishers. ⓒ 2017 by S. B. Laitman

_____

Kartonierter Oktavband, klebegebunden; 248 & (2) S. Schrifttexte einspaltig und versweise gesetzt; Überschriften mitübersetzt. Kein Vor–oder Nachwort, nur eine dürre, allgemein gehaltene Klappentext–Information zu den Pss, aus dem Originalbuch übernommen.

LaitmanPss.png

Auf dem Umschlag hinten liest man:

»In dieser Übersetzung des Buchs der Psalmen geht es nicht darum, die Worte zu verstehen, sondern darum, wie Sie es betrachten.« (English: »… understanding the words won´t be your job, choosing the way to look at it will.«)

Zur Art & Weise der Übersetzung ist zu sagen:

Die Geschichte der deutschen Ausgabe, ebenfalls published by ARI (=Ashlag Research Institute), ist nicht ganz einfach zu verstehen. Laitman hatte die Tehillim aus der Hebraica zuerst wohl ins Russische übersetzt und daraus die englische Ausgabe hergestellt. Über eine auch in Europa agierende Organisation "kabbalah.info" hatte er nun eine deutsche Übersetzung in Auftrag gegeben.
Sowohl aus der amerikanischen, als auch aus der deutschen Übersetzung sind nun keine spezifischen kabbalistischen "Töne" herauszulesen, völlig anders als bei dem deutsch–jüdischen Herausgeber des "Der Sohar und seine Lehre" (1920), Ernst MüllerPsalmen:_Einzeldarstellungen–_Jüdisch. Die deutsche Übersetzung ist auch keine wörtliche aus dem Amerikanischen, sondern ihr allenfalls angeglichen. Anleihen wurden sogar gemacht bei Leopold Zunz, der Elberfelder Bibel und der Schlachter V2000.


____________________________________

Biogramme:

Samuel "Shmuel" Baruch Laitman: Enkel des bekannten Kabbalah– Lehrers Michael Laitman (*1946) (Kabbalah Laam); Vater Uri L. ist Direktor der kanadischen Abteilung der "Bnei Baruch" (Kabbala Bildungs- & Forschungsinstitut). http://www.kabbalah.info/de/de/ ____ https://kabacademy.eu/de/

Elisabeth Prelog-Igler: https://drmedprelog.com/

Ulrike von Hassel: https://kabacademy.eu/de/author/ulrike/

Eduard Yusupov: Stammt wohl aus Wien, lebt in Petach Tiqwa (Israel) und ist Geschäftsführer eines Unternehmens namens Dermacare - Institut für ästhetische Behandlungen. Er arbeitet als Lektor beim "Kabbalah Bildungs- und Forschungsinstitut – Baum des Lebens" auf der „Mazzes-Insel“ in der Wiener Leopoldstadt. http://baumdeslebens.at