Körber, Ursel

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Schreibfeder.gif


Körber, Ursel (* Essen, Ruhrgeb. 1934)


Inhaltsverzeichnis

Vaterhände

Die fünf Bücher der Psalmen

übertragen von Ursel Körber

Tegernsee, Oberbay.: [Im Selbstverlag] am 16. 04. 1979

Pi.gif Wortstimme

DEINE Stimme,

DU EINZIGER,

ruft uns von Nord und Süd, von Ost und West!

Übermächtig zeigst DU DICH

allen Menschen, Völkern, Rassen,

Religionsbekenntnissen.

NEIN!

Nein, DU bist nicht stumm -

nur -

wir haben es verlernt,

auf Dich hinzuhorchen!

DU verlangst Rechenschaft von uns

in gerechtem Gericht!

Bis an die Grenzen der Erde weiß man das.

"Hört",

rufst DU uns allen, allen zu,

"ICH habe etwas gegen euch,

also hört."

Psalm 50
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Die Autorin schrieb "zum Geleit" unter anderem Folgendes: "Da aber die Sprache der alttestamentlichen Dichter und Beter uns heute so fremd, ja oft erschreckend berührt, habe ich versucht, den Sinngehalt aller Psalmen so zu gestalten, daß er sich leichter und wärmer annehmen läßt."

Der kartonierte Oktavband umfaßt 232 unpaginierte Seiten. Alle Psalmen sind also angesprochen, aber nicht unbedingt vollständig übertragen: die 176 Verse des 119. hat Ursel Körber auf drei Seiten in Sinnzeilen ver- dichtet. Verszahlen sind - wie bei Übertragungen dieser Art eher üblich - nicht gesetzt.

Biogramm:

Ursel Körber, geb. 1934 in Essen, römisch- katholisch. Nach dem Abitur Studium der Pädagogik, Psychologie, Philosophie und Religion; Erlangung der »missio canonica«; 1. und 2. Staatsexamen; drei Jahrzehnte glücklicher Lehramtstätigkeit. Schriftstellerische Tätigkeit seit 1967. 2009 erschien im deutschen lyrik verlag Ursel Körbers Gedichtband »Dass es dich gibt«.