Jahn, Gustav

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Schreibfeder.gif


Jahn, Friedrich Heinrich Gustav (* Dossen, Neumark 11. Juni 1837 † 18. Sept. 1917 Berlin) Professor Dr. phil.


Inhaltsverzeichnis

Das Buch Esther

Nach der Septuaginta hergestellt, übersetzt und kritisch erklärt von Gustav Jahn (hebr. / dt.)

Leiden, Südholland: Buchhandlung und Druckerei vormals E. J. Brill. 1901

Koph.png Wortstimme

Und er sprach zum König Artaxerxes also:

Es giebt ein Volk, welches unter den Völkern in deinem Reich zerstreut ist, und seine Gesetze weichen von denen aller Völker ab, und die Gesetze des Königs übertreten sie;

es schickt sich also nicht für den König, sie gewähren zu lassen. Wenn es dem König gut dünkt, so erlasse er ein Edikt, sie zu vernichten, und ich werde in die Schatzkammer des Königs 10 000 Tausend Talente Silber (zu liefern) bestimmen.

Haman in 3: 7 - 9 


Bookmitband.gif
Zum Buch:


Das Hohelied

In Liedern [Von] Gustav Jahn

Zweite Gesammtausgabe

Halle/ Saale: Verlag von Richard Mühlmann. 1848

Koph.png Wortstimme

...


Bookmitband.gif
Zum Buch:



Biogramm:


F. H. G. Jahn studierte in Berlin Philologie, promovierte dort zum Dr. phil., war anschließend in Berlin seit 1864 Oberlehrer am Königl. Pädagogischen Seminar und von 1879 bis 1890 Privatdozent; ab 1890 bis 1903 o. Prof. der semitischen Philologie an der Albertus-Universität zu Königsberg. 1903 wurde er in den Ruhestand verabschiedet.