Hupfeld, Hermann

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Kreuzbraun.gif

Hupfeld, Hermann (* Marburg/ Lahn 31. März 1796 † 24. Apr. 1866 Halle a.d. Saale) Prof. Dr.

Riehm, Eduard Karl August (* Diersburg/ Ortenau, Baden 20. Dez. 1830 † 5. April 1888 Giebichenstein ob Halle/ Saale, Anhalt) Lic. theol. Universitätsprediger, Prof. Dr. theol

Nowack, Wilhelm (* Berlin 3. März 1850 † 28. Mai 1928 Leipzig, Sachsen)



Die Psalmen (1°)

Übersetzt und ausgelegt von Hermann Hupfeld

Gotha, Thür.: Verlag von Friedrich Andreas Perthes

Erster Band: [Pss I - XXI]

Gotha/ Thür.: wie oben. 1855

Koph.png Wortstimme

(Dem Meister, ein Gesang von David).

Die Himmel erzählen die Herrlichkeit Gottes, und das Werk einer Hände verkündet die Ausdehnung.

Der Tag dem Tage ergießt Rede, Die Nacht der Nacht meldet Kunde;

Ohne Rede und ohne Worte, ungehört ist ihre Stimme.

Über die ganze Erde geht aus ihre Meßschnur (Gebiet), und ans Ende der Welt ihre Worte.

Der Sonne hat er gesetzt ein Zelt an ihnen:

und sie ist wie ein Bräutigam der hervortritt aus seiner Kammer, freut sich wie ein Held zu laufen die Bahn.

Vom Ende der Himmel ist ihr Ausgang (Aufgang), und ihr Umlauf bis an ihre Enden; und nichts ist geborgen vor ihrer Gluth.


Das Gesetz Jhvhs ist redlich, Seel- erquickend;

Das Zeugniss Jhvhs zuverläßig, weisemachend den Einfältigen.

Psalm XIX: 1- 8
Bookmitband.gif
Zum Buch: kd

Das ist ein Großkommentar der protestantischen theologischen Schule des 19. Jhdts. In der Vorrede wird er als eine umgearbeitete Ausgabe des Kommentars von W. M. L. de Wette bezeichnet. Auf 440 Seiten hat Hupfeld 21 Pss bearbeitet. Für den heutigen Leser ist die Wahl der Antiqua- Schrifttype ein Kriterium, das Buch dennoch zur Hand zu nehmen. Der Kommentar ist nicht nur sprachlicher Art; diese Sorte ermüdet heute ohne Maßen, der Autor legt auch aus. (....) Auffallend bei den Übersetzungen jener Zeit ist der Reichtum der deutschen Sprache sowohl bezüglich des Vokabulars als auch des feinen Stils; hier macht Hupfeld keine Ausnahme.

Zweiter Band [Pss XXII – L]

Gotha: wie oben. 1858

Koph.png Wortstimme

1. (Dem Meister; ein Gesang David's.)

2. Geharrt hatte ich auf Jhvh, da neigte er (sein Ohr) zu mir, und hörte mein Schreien.

3. Und er zog mich herauf aus der Grube des Verderbens; aus dem Koth des Schlammes (Sumpfs); und stellte auf einen Felsen meine Füße, festigte meine Schritte.

4. Und legte in meinen Mund ein neues Lied, Ruhm (Lobgesang) für unsern Gott.

Viele werden's schauen und fürchten, und vertrauen auf Jhvh.

5. Wohl dem Mann der Jvhv gemacht hat zu seinem Vertrauen, und sich nicht gewendet zu den Trotzigen und treulosen Abtrünnigen!

6. Viel hast du gethan, Jhvh, mein Gott, deiner Wunder und Gedanken für uns: nicht darzulegen sind sie vor dir, wollt' ich verkünden u. reden**), sie sind zu stark um sie zu zählen.

__________________________________________________________

´**)Oder: nicht darzulegen sind sie vor dir (sonst würd ich verkünden und reden): sie sind usw.

Psalm XL 




Bookmitband.gif
Zum Buch: st

Antiquadruck, VI & 426 S. Hupfeld schrieb ein Vorwort, gut drei Seiten, jedoch undatiert.

% Dritter Band [Pss LI – LXXXIX]

Gotha: wie oben. 1858

Koph.png Wortstimme

...


Bookmitband.gif
Zum Buch:


Vierter Band [Pss XC – CL]

Psalmen XC – CL Gotha: wie oben. 1862

Koph.png Wortstimme

...


Bookmitband.gif
Zum Buch: st

478 S. Antiquadruck. Keine weitere Einleitung. – Ab S. 419 ein mehrabschnittiger Artikel "Untersuchung der Psalmensammlung überhaupt."

Die Psalmen (2° E. Riehm)

Übersetzt und ausgelegt von Hermann Hupfeld

Zweite Auflage herausgegeben von Dr. Eduard Riem

Gotha, Thür.: Friedrich Andreas Perthes 1867

Erster Band [Pss I - XVIII]

Gotha: wie oben. 1867


Koph.png Wortstimme

...


Bookmitband.gif
Zum Buch: st

% Zweiter Band [Psalm XIX – L]

Gotha: wie oben. 18xx

Koph.png Wortstimme

...


Bookmitband.gif
Zum Buch:


Dritter Band [Psalm LI – LXXXIX]

Gotha: wie oben. 1870

Koph.png Wortstimme




Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener, fadengehefteter Oktavband, 521 & [3] S., Antiquadruck. Schrifttexte einspaltig und versweise gesetzt; reichliche Fußnoten. Kommentar daran anschließend.


Vierter Band [Pss XC – CL]

Gotha: wie oben. 1871

Koph.png Wortstimme

1. [Gebet Mosehs des Mannes Gottes.]

Herr, ein Obdach bist du uns gewesen, / in Geschlecht und Geschlecht.

2. Bevor die Berge geboren wurden, / und du hervorbrachtest (eig. gebarest) Erde und Land, / und von Ewigkeit zu Ewigkeit bist du Gott.

3. Du machst den Menschen wieder zu Malm *), / und sprachst: kehret wieder **), Menschensöhne.

4. Denn ein Jahrtausend ist in deinen Augen wie der gestrige Tag, / weil (oder wenn) es vorübergeht, / und eine Wache in der Nacht.

5. Hast du sie hinweggeschwemmt, ein Schlaf werden sie am Morgen; / wie das Gras, das vorübergeht.

6. Am Morgen blüht es, und geht dann vorüber, / am Abend welt es und ist vertrocknet.

_________________________________________________

*) Oder zu einem Zermalmten, Gebrechlichen. **) Oder geht wieder.

Ps. XC



Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener, fadengehefteter Oktavband, 520 S., Antiquadruck. Schrifttexte einspaltig und versweise gesetzt; reichliche Fußnoten. Kommentar daran anschließend.


% Die Psalmen (3° W. Nowack)

Übersetzt und ausgelegt von Dr. Hermann Hupfeld. Für die dritte Auflage bearbeitet von Dr. Wilhelm Nowack

Gotha : F. A. Perthes. 1888.



Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Daten: IV & 680 S.


Biogramme:

Hermann Hupfeld:

....

Eduard Riehm:

...

Wilhelm Nowack

http://www.zeitlebenszeiten.de/html/wilhelm_nowack.html