Hollaender, Benjamin HaLevi

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Davidstern3.gif

Rachel Hollaender, Benjamin Halevi (* Loslau, Oberschlesien 22. Feb. 1809 Mem.png 12. Mai 1884 Leobschütz, Oberschl.) Commercien-Rath


Inhaltsverzeichnis

Das Hohelied.

Eine Verherrlichung des isr. Frauencharakters

hebräisch commentirt und deutsch übersetzt. [Von] Benjamin Hollaender

Vermehrt mit lexikalischen Erklärungen; einer deutschen Paraphrase des Hohenliedes; einem historischen Charakterbilde ausgezeichneter israelitischer Frauen, zur Belebung von patriotischen Gesinnungen herausgegeben von Josef Natonek quiesc. Rabbiner (1813-1892)

Ofen, Donau (Ungarn): Gedruckt in der königl. ungarischen Universitäts- Buchdruckerei 1871

Koph.png Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

...

_______________________

Biogramm.png
Biogramm:

Benjamin Holländer war königl. Commercien- Rath und Wollwarenfabrikant in Leobschütz, Schlesien, er hieß ursprünglich Benjamin Rachel und war, wie seine Frau Helene, jüdischen Glaubens. Im Jahre 1837 wurde Benjamin Rachel offiziell vom preußischen Staat die Erlaubnis erteilt, sich Hollaender zu nennen. Helene (1812-1876), die er am 25. April 1832 ehelichte, war eine geborene Bruck.

Quelle: www.zm-online.de/m5a.htm?/zm/4_09/pages2/hist1.htm // weiterhin: Max Hermann Friedländer, Materialien zur Geschichte der wichtigaten Ritualien des synagogalen Gottesdienstes. Brünn 1871. S. 64 f.