Hauptseite

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutschsprachige Ausgaben der Heiligen Schriften - ab dem 19. Jahrhundert


Willkommen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris



Bibelpedia und das Bibelarchiv-Birnbaum

beschäftigen sich weiterhin überwiegend mit deutschsprachigen Ausgaben der jüdischen und christlichen Heiligen  Schriften und sind über folgende URLs zu erreichen:

  • Bibelpedia.com
  • Bibelarchiv.com
  • Bibelkatalog.com
  • Bibelarchiv-Birnbaum.de
  • Bibelübersetzungen.com
  • Simon Birnbaum ist unter diesem Namen auch auf facebook(dot)com zu erreichen.


Seit der Gründung am 10. November 2008 wurden 968 Artikel verfasst.


Tägliche & monatliche Losungen 2018: © Evangelische Brüder-Unität – »Herrnhuter Brüdergemeine« > www.herrnhuter.de __ Weitere Informationen finden sie hier > www.losungen.de

Der geloste Monatsspruch für September 2018 in dreizehn Übersetzungen:.

Gott hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt;

nur dass der Mensch nicht ergründen kann das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende.

Evangbruederuni.jpg
Prediger 3:11, (Lutherübersetzung 2017, evangelisch, 2016.)


Er hat alles trefflich zu seiner Zeit eingerichtet, selbst (das Betrachten der) Welt hat er in ihr Herz gelegt,

ohne daß der Mensch die Einrichtung Gottes anders finden kann, als er sie vom Anfang bis zum Ende gemacht.

(Schalom Cohen, Die heilige Schrift a. T.: Die fünf Megiloth דיא פינף מגילות,) 1825, jüdisch)


Er tut alles fein zu seiner Zeit, aber ihr Herz läßt er sich ängsten, wie es gehen solle in der Welt.

Denn der Mensch kann das Werk nicht treffen, das Gott tut, weder Anfang noch Ende.

(Helmut Lamparter, Die Botschaft des Alten Testaments, Band 16.1 “Das Buch der Weisheit: Prediger". 1955, evangelisch)


Alles hat er schön gemacht zu seiner Zeit; er hat auch die Welt ihrem Nachdenken übergeben,

doch so, dass kein Mensch das Werk, das Gott geschaffen hat, vom Anfang bis zum Ende ergründen kann.

(Emil Dimmler, Der Prediger. 1921, röm.–katholisch)


Alles hat Er vortrefflich zu seiner Zeit gemacht, auch die Unwissenheit hat Er ihnen in das Herz gegeben,

dass der Mensch das Werk, das Gott von Anfang bis Ende gemacht hat, nicht finden soll.

(Heinrich Graetz, Kohelét קהלת oder der Salomonische Prediger. 1871, jüdisch)


Weitere Texte aus Prediger Kap. 3

»Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde: (…)«

unter ⇒ Psalmen–Einzeldarstellungen_I