Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Titelbild zum Monat März ➤ anno Domini 2020)
(Titelbild zum Monat November ➤ anno Domini 2020 ✡ Chäschwan / Kislev 5781)
 
(75 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 60: Zeile 60:
  
 
----
 
----
==Titelbild zum Monat März ➤ anno Domini 2020==
+
==Titelbild zum Monat November ➤ anno Domini 2020 ✡ Chäschwan / Kislev 5781==
  
  
[[Datei:Ps24cleanHand.png|294px|center]]
+
[[Datei:Ps90FHRiesa.png|394px|center]]
 +
''Martin Luther''s hat als Dolmetscher der biblischen Ausgangssprachen außerordentliches geleistet.
 +
Eine dieser beinahe schon geflügelten Bibelverse steht so zementiert seit seiner ersten Psalmverdeutschung von 1534;
 +
auch die letzte Revision 2016 hat nichts am Wortlaut geändert:
  
 +
»<span style="color:#0000CD">'''Herr, lehre uns bedenken, daß wir sterben müssen'''</span>
 +
 +
<span style="color:#0000CD">'''auf daß wir klug werden.''' </span> «
 +
 +
<span style="color:#0000CD"> Psalm 90:12 /  </span> (''Martin Luther'' 1534ff)
 +
 +
''Luther'' hat den Wortlaut zwar interpretiert, aber die Kernaussage getroffen. Trotzdem ist es spannend, den hebräischen Text wörtlich zu nehmen:
 +
 +
<span style="color:#0000CD"> »'''Zu zählen unsere Tage, so lasse es uns wissen'''«</span>
 +
<span style="color:#0000CD"> »'''und wir werden bringen ein Herz der Weisheit'''.«</span>
 +
 +
Das Verb "zählen" ist hier "מנה måna", aufzählen; davon kommen u. a. die Begriffe (engl.) ´money` und ugs. ´Moneten`.
 +
:Im Buch Daniel erscheint in 5:25 an Belschazzars Festbanquet die Schrift an der Wand (Writing on the Wall):
 +
 +
<span style="color:#0000CD">»'''MENE MENE TEKEL UPARSIN, gezählt, gezählt, gewogen''' (für zu leicht befunden) '''und zerteilt'''.</span>
 +
 +
´MENE`ist die aramäische Variante des hebräischen ´manah`!
 +
 +
Wir bitten den Herrn, dass ER uns lehre zu bedenken! ER lasse uns wissen, Tage zu (er)zählen, um Klugheit zu erlangen.
 +
 +
Varietas delectat: <span style="color:#0000CD">Ps 90:12</span> in drei völlig verschiedenen bekannten und weniger bekannten Übersetzungen:
 +
 +
<span style="color:#0000CD"> »'''So lehre uns denn zählen unsere Tage, damit wir ein weises Herz erlangen'''.«</span> (Text: Elberfelder Ed. CSV 2003)
 
   
 
   
<span style="color:#0000CD"> Psalm 24:3f »'''Wer darf hinaufsteigen zum Berg des Herrn? Solche mit reinen Händen …'''«</span>
+
<span style="color:#0000CD"> »'''Mach uns bewußt, wie kurz unser Leben ist, damit wir endlich zur Besinnung kommen'''.«</span> (Text: Hoffnung für alle. 2002)
  
Ohne Worte. Eingang ´The Temple`, Atlanta GA (U.S.A.). [Photo: ''S. Capelouto'', in: JAW #11, 16. Adar 5780] 
+
<span style="color:#0000CD"> »'''Teach us how short our time is; let us know it in the depths of our souls'''.«</span> (Text: ''Stephen Mitchell'', Book of Psalms 1993)
  
  

Aktuelle Version vom 13. November 2020, 11:56 Uhr

Deutschsprachige Ausgaben der Heiligen Schriften - ab dem 19. Jahrhundert


Willkommen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris



Bibelpedia und das Bibelarchiv-Birnbaum

beschäftigen sich weiterhin überwiegend mit deutschsprachigen Ausgaben der jüdischen und christlichen Heiligen  Schriften und sind über folgende URLs zu erreichen:

  • Bibelpedia.com
  • Bibelarchiv.com
  • Bibelkatalog.com
  • Bibelarchiv-Birnbaum.de
  • Bibelübersetzungen.com
  • Simon Birnbaum ist unter diesem Namen auch auf facebook(dot)com zu erreichen.


Seit der Gründung am 10. November 2008 wurden 1.037 Artikel verfasst.


Tägliche & monatliche Losungen 20xx: © Evangelische Brüder-Unität – »Herrnhuter Brüdergemeine« > www.herrnhuter.de __ Weitere Informationen finden sie hier > www.losungen.de



Titelbild zum Monat November ➤ anno Domini 2020 ✡ Chäschwan / Kislev 5781

Ps90FHRiesa.png

Martin Luthers hat als Dolmetscher der biblischen Ausgangssprachen außerordentliches geleistet. Eine dieser beinahe schon geflügelten Bibelverse steht so zementiert seit seiner ersten Psalmverdeutschung von 1534; auch die letzte Revision 2016 hat nichts am Wortlaut geändert:

»Herr, lehre uns bedenken, daß wir sterben müssen

auf daß wir klug werden. «

Psalm 90:12 / (Martin Luther 1534ff)

Luther hat den Wortlaut zwar interpretiert, aber die Kernaussage getroffen. Trotzdem ist es spannend, den hebräischen Text wörtlich zu nehmen:

 »Zu zählen unsere Tage, so lasse es uns wissen«  »und wir werden bringen ein Herz der Weisheit

Das Verb "zählen" ist hier "מנה måna", aufzählen; davon kommen u. a. die Begriffe (engl.) ´money` und ugs. ´Moneten`.

Im Buch Daniel erscheint in 5:25 an Belschazzars Festbanquet die Schrift an der Wand (Writing on the Wall):

»MENE MENE TEKEL UPARSIN, gezählt, gezählt, gewogen (für zu leicht befunden) und zerteilt.

´MENE`ist die aramäische Variante des hebräischen ´manah`!

Wir bitten den Herrn, dass ER uns lehre zu bedenken! ER lasse uns wissen, Tage zu (er)zählen, um Klugheit zu erlangen.

Varietas delectat: Ps 90:12 in drei völlig verschiedenen bekannten und weniger bekannten Übersetzungen:

 »So lehre uns denn zählen unsere Tage, damit wir ein weises Herz erlangen (Text: Elberfelder Ed. CSV 2003)

 »Mach uns bewußt, wie kurz unser Leben ist, damit wir endlich zur Besinnung kommen (Text: Hoffnung für alle. 2002)

 »Teach us how short our time is; let us know it in the depths of our souls (Text: Stephen Mitchell, Book of Psalms 1993)