Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(46 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 58: Zeile 58:
 
| width="50%" style="padding-left:0.4em; padding-right:1.0em; border-right:1px solid #dddddd; background:#F2F2F2;"|
 
| width="50%" style="padding-left:0.4em; padding-right:1.0em; border-right:1px solid #dddddd; background:#F2F2F2;"|
  
'''Der geloste '''<u>Monatsspruch</u>''' für Dezember 2018 in dreizehn Übersetzungen:'''.
+
'''Der geloste '''<u>Monatsspruch</u>''' für Oktober 2019 in vierzehn Übersetzungen:'''.
  
<span style="color:#0000CD">'''»Und siehe, der Stern, den sie hatten aufgehen sehen, ging vor ihnen her, bis er über dem Ort stand, wo das Kindlein war.</span>
+
<span style="color:#0000CD">»'''Wie es dir möglich ist: Aus dem Vollen schöpfend – gib davon Almosen! Wenn dir wenig möglich ist, fürchte dich nicht, aus dem Wenigen Almosen zu geben.'''«</span>
 +
 
 +
:(<span style="color:#0000CD">Tobias 4:8</span> in der Einheitsübersetzung der H. S., 2016. Römisch – katholisch)
  
<span style="color:#0000CD"> '''Da sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut.« </span>
 
  
 
[[Bild:evangbruederuni.jpg|right|115px]]
 
[[Bild:evangbruederuni.jpg|right|115px]]
:<span style="color:#0000CD">Matthäus 2:9–10</span>, (Lutherbibel 2017, evangelisch. 2016)
 
 
 
<span style="color:#0000CD">'''Und siehe / der Stern / den sie im Morgenland gesehen hatten / ging vor ihnen hin / bis daß er kam / und stund oben über / da das Kindlein war.'''</span>
 
 
<span style="color:#0000CD">'''Da sie den Stern sahen / wurden sie hoch erfreuet.'''</span>
 
 
:(''Martin Luther'', Neues Testament. Ausgabe letzter Hand 1545)
 
 
  
<span style="color:#0000CD">'''Und siehe, der Stern, den sie gesehen hatten im Aufgang, zog vor ihnen einher, bis er kam uns stillstand über dem Orte, wo das Kind war.'''</span>
+
<span style="color:#0000CD">»'''Wo du kannst, da hilf den Dürftigen! Hast du viel, so gib reichlich; hast du wenig, so gib doch das wenige von Herzen gerne.«</span>
  
<span style="color:#0000CD">'''Als sie aber den Stern sahen, freuten sie sich in großer Freude überaus.'''</span>
+
:(''Josef Kunstmann'', Tobias. Römisch-katholisch. 1955)
  
:(''Josef Dillersberger'', Matthäus Band I: Sein Kommen in Vielfalt. röm.–kath., 1953)
 
  
 +
<span style="color:#0000CD">»'''Wo du kannst, da hilf den Dürftigen. Hast du viel, so gieb reichlich; hast du wenig, so gieb doch das Wenige mit treuem Herzen.«</span>
  
<span style="color:#0000CD">'''Und – o Wunder! – der Stern, den sie im Osten gesehen hatten, ging vor ihnen her, bis er über dem Orte ankam, wo das Kind war, und dann stand er still!'''</span>
+
:(''Martin Luther'', Die Bücher des Alten Testaments. Sogenannte Probebibel. 1883. Evangelisch)
  
<span style="color:#0000CD">'''Als sie den Stern sahen, freuten sie sich unbeschreiblich.'''</span>
 
  
:(''Morris de Jonge'', Das Evangelium modern stilisiert. Messianisch–jüdisch, 1912)
+
<span style="color:#0000CD">»'''Jenachdem dein Vermögen es gestattet, übe Mildtätigkeit; hast du nur wenig, so scheue dich nicht, dem Wenigen entsprechend Wohltaten zu erweisen.«</span>
  
 +
:(''Hermann Menge'', Die Apokryphen. 1954. Evangelisch)
  
<span style="color:#0000CD">'''Und siehe, der Stern, den sie im Morgenland gesehen hatten, ging wieder vor ihnen und führte sie, bis er über die Stätte kam, wo das Kindlein war. '''</span>
 
  
<span style="color:#0000CD">'''Beim Anblick des Sternes erwachte in ihnen eine übermächtige, große Freude.'''</span>
+
<span style="color:#0000CD">»'''Uebe Wohlthätigkeit nach deinem Vermögen; hast du wenig, so zögere nicht, auch in gerigerm Maße sie zu üben.«</span>
  
:(''Engelbert Fischer'', Wie Evangelium in mein Leben sprechen kann. Christengemeinschaft (anthroposophisch), 2017)
+
:(''Eduard Reuß'', Das Alte Testament, sechster Band: Lehrreiche Erzählungen. 1894. Evangelisch)
  
 
   
 
   
'''Weitere Texte aus Matthäus 2'''
+
'''Weitere Texte aus Tobias / Tobit 4'''
 
    
 
    
<span style="color:#0000CD">»'''Da Jesus geboren war zu Bethlehem in Judäa zur Zeit Königs Herodes, siehe (…)''' (…)«</span>
+
<span style="color:#0000CD">»'''An jenem Tag erinnerte sich Tobit des Geldes, das er bei Gabaël in Rages in Medien hinterlegt hatte.«</span>
  
 
:unter &rArr; [[Psalmen–Einzeldarstellungen_I]]
 
:unter &rArr; [[Psalmen–Einzeldarstellungen_I]]

Aktuelle Version vom 29. September 2019, 17:07 Uhr

Deutschsprachige Ausgaben der Heiligen Schriften - ab dem 19. Jahrhundert


Willkommen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris



Bibelpedia und das Bibelarchiv-Birnbaum

beschäftigen sich weiterhin überwiegend mit deutschsprachigen Ausgaben der jüdischen und christlichen Heiligen  Schriften und sind über folgende URLs zu erreichen:

  • Bibelpedia.com
  • Bibelarchiv.com
  • Bibelkatalog.com
  • Bibelarchiv-Birnbaum.de
  • Bibelübersetzungen.com
  • Simon Birnbaum ist unter diesem Namen auch auf facebook(dot)com zu erreichen.


Seit der Gründung am 10. November 2008 wurden 1.007 Artikel verfasst.


Tägliche & monatliche Losungen 2018: © Evangelische Brüder-Unität – »Herrnhuter Brüdergemeine« > www.herrnhuter.de __ Weitere Informationen finden sie hier > www.losungen.de

Der geloste Monatsspruch für Oktober 2019 in vierzehn Übersetzungen:.

»Wie es dir möglich ist: Aus dem Vollen schöpfend – gib davon Almosen! Wenn dir wenig möglich ist, fürchte dich nicht, aus dem Wenigen Almosen zu geben.«

(Tobias 4:8 in der Einheitsübersetzung der H. S., 2016. Römisch – katholisch)


Evangbruederuni.jpg

»Wo du kannst, da hilf den Dürftigen! Hast du viel, so gib reichlich; hast du wenig, so gib doch das wenige von Herzen gerne.«

(Josef Kunstmann, Tobias. Römisch-katholisch. 1955)


»Wo du kannst, da hilf den Dürftigen. Hast du viel, so gieb reichlich; hast du wenig, so gieb doch das Wenige mit treuem Herzen.«

(Martin Luther, Die Bücher des Alten Testaments. Sogenannte Probebibel. 1883. Evangelisch)


»Jenachdem dein Vermögen es gestattet, übe Mildtätigkeit; hast du nur wenig, so scheue dich nicht, dem Wenigen entsprechend Wohltaten zu erweisen.«

(Hermann Menge, Die Apokryphen. 1954. Evangelisch)


»Uebe Wohlthätigkeit nach deinem Vermögen; hast du wenig, so zögere nicht, auch in gerigerm Maße sie zu üben.«

(Eduard Reuß, Das Alte Testament, sechster Band: Lehrreiche Erzählungen. 1894. Evangelisch)


Weitere Texte aus Tobias / Tobit 4

»An jenem Tag erinnerte sich Tobit des Geldes, das er bei Gabaël in Rages in Medien hinterlegt hatte.«

unter ⇒ Psalmen–Einzeldarstellungen_I