Hardorp, G. / Kröner, E. / Schutz, K.

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Ddc.png

Hardorp, G. / Kröner, E. / Schutz, K.


Hardorp, Gerhard Johannes Diedrich (* Cuxhaven/ Elbe 11. Feb. 1900 † 5. Juli 1979 Hamburg) Pfarrer

Kröner, Erhard (* … 4. Jan. 1930 † 17. März 2019 Hannover/ Leine ??) Pfarrer Dr.

Schutz, Karl (* Biberach a. d. Riß ? 1905 † 11. Mai 1973 Kassel, Hessen) Pfarrer

Es liegt von dem Quartett Hardorp/ Kröner/ Schutz eine komplette NT-Übersetzung vor, die aber nicht gedruckt wurde, weil man damals meinte, nicht im selben Verlag neben E. Bock (der ja in seinen Übersetzungen die Grenzen zum Interpretieren weit überschreitet) noch eine weitere Ausgabe verlegen zu sollen. Als dort dann Ogilvies Übersetzung erschien, war der Zug sozusagen abgefahren.

Mit Dank an Pfr. i. R. Frank Hörtreiter, Hannover, für diese Information!


Gemeinschaftsübersetzung – Das Evangelium nach Markus

[Von] Gerhard Hardorp, Erhard Kröner & Karl Schutz

Ohne Ort (Hannover): ohne Verlegerangabe. Manuskriptdruck. o. J. (Ende 90er Jahre)


Paraphrase

Da trat ein Kenner von Schriften hinzu, der ihrem Streitgespräch zugehört hatte.

Er hatte gemerkt, dass er ihnen gut antwortete, und fragte ihn: Welches Gebot ist das erste von allen?

Jesus antwortete: Höre Israel! Der Herr, unser Gott, ist der einzige Herr, und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben aus deinem ganzen Herzen, aus deiner ganzen Seele und aus all deinen Sinnen und aus deiner ganzen Stärke.

Das zweite ist dies: Du sollst den, der dir nahe ist, lieben wie dich selbst.

Ein anderes Gebot, größer als dies, gibt es nicht.

Da sprach der Schriftgelehrt zu ihm: Gut und wahr hast du gesprochen, Lehrer (Meister). Er ist der eine und kein anderer ist außer ihm.

XII: 28-32
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Dieses 74-seitige Heft in DIN_A 5 gibt allein die vollständige Üs des zweiten Evangelium. Kapitel- und Versangaben sind vorhanden. Der Text ist auch versweise gesetzt. Anmerkungen oder Verweisstellen haben der / die Herausgeber nicht dazugegeben. Als Besonderheit sind beide "Schluss"-Varianten des Evangelisten verdeutscht.

Im Nachwort zum Neuen Testament von Heinrich Ogilvie kann man nachlesen, daß die drei o. g. Geistlichen wohl vor wenigen Jahrzehnten eine sogenannte Gemeinschaftsübersetzung einiger Teile des NT veranstalteten, die jedoch unveröffentlicht blieb. Das hier beschriebene Markus- Ev und die Passionsgeschichten, unten beschrieben, kamen später allein zur Veröffentlichung. Ogilvie´s Textfassung wurde jedenfalls von dieser Arbeit befruchtet.

Gemeinschaftsübersetzung – Die Passion Jesu Christi

(nach den Evangelien Matthäus, Markus, Lukas, Johannes)

Heidelberg: © Edition Georgenberg / Friedmut Kröner Verlagsgesellschaft 1999


Paraphrase

Einer der gehängten Verbrecher verhöhnte ihn: Bist du nicht der Christus?

Errette dich und uns! Der andere aber antwortete und sprach: Scheust du dich nicht vor Gott?

Du bist verdammt wie er, jedoch wir zu Recht; denn was unsere Taten verdienten, haben wir bekommen; doch er hat nichts Unrechtes getan.

Dann sagte er: Jesus, denke an mich, wenn du in dein Königtum eintrittst!

Er antwortete ihm:

Amen, ich sage dir, heute wirst du mit mir im Paradiese sein.

Es war jetzt ungefähr die sechste Stunde, und eine Finsternis fiel über das ganze Land bis zur neunten Stunde.

Die Sonne verschwand; der Vorhang des Tempels wurde mitten entzwei gerissen.

Und Jesus rief mit starker Stimme: Vater, in deine Hände lege ich meinen Geist.

Nach diesen Worten hauchte er aus.

Lukas 23 
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Der schmale Oktavband, gebunden, hat insgesamt 63 Seiten. Eine "Christus am Kreuz" Darstellung von Matthias Grünewald leitet die erste Seite. Nacheinander übersetzte das Priesterteam der Christengemeinschaft die relevanten Kapitel der Passionsgeschichte: Matth. 26 - 27, Mar. 14 - 15, Luk. 22 - 23 und Joh. 18 - 19.

Der Text ist für die "lectio continua", die Lesung ohne Unterbrechung gedacht. Daher fehlen Versangaben.

Am Schluß des Buches schrieb der Herausgeber, Dr. Erhard Kröner, in den Anmerkungen:

»Die Übersetzung stammt aus einer gemeinsamen Arbeit, die vorliegende Fassung spiegelt den Stand der Bemühungen am Ende der neunziger Jahre. Die erstrebte Nähe zum griechischen Urtext einerseits, die im Vorlesen wahrnehmbare Suche nach einem dem spirituellen Inhalt verpflichtenden Wort- Strom andererseits haben die Gestalt ergeben. Der Unterzeichnete weiß sich darin einig mit den Priestern Gerhard Hardorp (†) und Karl Schutz (†), mit denen diese Übersetzung erarbeitet worden ist. (…)«

Hannover, 23. Februar 1999

___________________________________________________

Weitere Texte ⇒ Anthroposophisch / Christengemeinschaft

______________________________________


Biogramme:

Gerhard Hardorp: https://www.ancestry.de/search/collections/1030/?name=_Hardorp (wenn der es denn ist!)

Dr. Erhard Kröner, war 25 Jahre lang Mitglied des anthroposophischen Landesvorstand in Berlin sowie Pfarrer i.R. und ehem. Lenker in der Christengemeinschaft. Seinen Ruhestand verlebte er in Hannover (Angabe von 2011).

Karl Schutz wurde in Ulm zum Pfarrer geweiht am 9. Juni 1935.

„1945 kam er als zweiter Priester nach Kassel. Er blieb und wirkte dort ebenfalls bis an sein Lebensende (1973). Seine Tätigkeit war vor allem geprägt von einer gründlichen Bibelarbeit mit eigenen Übersetzungen des Neuen Testaments und von einer erfüllten Seelsorge."