Hagenbüchle, Otto: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Harfenlieder)
(Harfenlieder)
Zeile 12: Zeile 12:
 
  <u>Imprimaturen</u> : Solothurn (Schweiz) 1921 / Paderbornae 1923
 
  <u>Imprimaturen</u> : Solothurn (Schweiz) 1921 / Paderbornae 1923
  
{{Vorlage:Paraphrase}}
+
{{Vorlage:Wortstimme}}
 +
Gott ist unsre Kraft und Zuflucht, / Hilfe uns in Drang und Streit.
  
 +
Darum, wenn die Erde wiche, / Sind zu stehen wir bereit.
  
 +
Wenn die Bergesmassen wanken, / Stürzen mitten in das Meer,
 +
 +
Wenn des Meeres Wasser tosen, / Schäumen, toben um uns her.
 +
 +
Wenn es sich mit Ungestüme / Wider alle Lande hebt,
 +
 +
Daß vor seinem Flutgebrause / Fern das Hochgebirg erhebt:
 +
 +
'''Er, der Herr der Amcht ist mit uns, / Der der Engelschar gebeut;
 +
 +
'''Jakobs Gott bleibt unser Helfer, / Unsre Veste allezeit. ––'''
 +
 +
Eines Stromes Freudenrauschen, / Das sie Stadt umfangen hält:
 +
 +
Der in Himmelshöhen thronet, / Wohnt allhier im heil´gen Zelt.
 +
 +
Wann den neuen Tag des Frührots / Leuchten erst verkündet hat,
 +
 +
Weiß sie Hilfe, wanket nimmer, / Gott ja wohnt in seiner Stadt.
 +
Ps. 46. Die Gottesstadt und ihre Burg
 
|}
 
|}
  

Version vom 18. Oktober 2021, 20:18 Uhr

Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Kreuz8.gif
Hagenbüchle, Otto (* .... 1856 † ...) Pfarrer Dr.


Inhaltsverzeichnis

Harfenlieder

Der Psalter in deutscher Übertragung von Dr. Otto Hagenbüchle

Paderborn, Lippe: Bonifacius=Druckerei 1924

Imprimaturen : Solothurn (Schweiz) 1921 / Paderbornae 1923
Koph.png Wortstimme

Gott ist unsre Kraft und Zuflucht, / Hilfe uns in Drang und Streit.

Darum, wenn die Erde wiche, / Sind zu stehen wir bereit.

Wenn die Bergesmassen wanken, / Stürzen mitten in das Meer,

Wenn des Meeres Wasser tosen, / Schäumen, toben um uns her.

Wenn es sich mit Ungestüme / Wider alle Lande hebt,

Daß vor seinem Flutgebrause / Fern das Hochgebirg erhebt:

Er, der Herr der Amcht ist mit uns, / Der der Engelschar gebeut;

Jakobs Gott bleibt unser Helfer, / Unsre Veste allezeit. ––

Eines Stromes Freudenrauschen, / Das sie Stadt umfangen hält:

Der in Himmelshöhen thronet, / Wohnt allhier im heil´gen Zelt.

Wann den neuen Tag des Frührots / Leuchten erst verkündet hat,

Weiß sie Hilfe, wanket nimmer, / Gott ja wohnt in seiner Stadt.

Ps. 46. Die Gottesstadt und ihre Burg
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener, fadengehefteter Duodezband mit s/w Illustrationen bzw. Holzschnitten von (Hans) Pape; Frakturdruck; 312 S. Schrifttexte einspaltig abschnittsweise metrisch im Vierheber gesetzt, kein Versangaben. Unterteilung des Psalters in fünf Bücher, Kapitelzählung nach dem Hebräischen; Anmerkungen ab S. 297, zuerst allgemeiner Art, dann zu einzelnen Stellen.

HagenbüchlePs.png

Ein Vor– oder Nachwort ist leider nicht geschrieben, sodaß über Pfarrer Dr. Hagenbüchle, der vermutlich Schweizer war, keine weiteren Angaben zu erfahren sind.

____________________________________

Biogramme:

Dr. Otto Hagenbüchle: Dichterisch begabter und exegetisch geschulter schweizerischer (?) Pfarrer (mehr zur Zeit nicht bekannt).

August Rudolf Hans Pape, Maler, Graphiker (* Hamburg 1. Okt. 1894 † 30. Dez. 1970 Münster i. W.), wenn der Pape es denn ist ... wofür aber vieles spricht. https://www.kunsthandel-henneken.de/Hans-Pape-3