Gute Nachricht ⨁ Bibel in heutigem Deutsch

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Oikomene2.png

Gute Nachricht für Sie ♢ Gute Nachricht in heutigem Deutsch ♢ Gute Nachricht Bibel

AmericBibSoc.png

Die Geschichte der Gute Nachricht Bibel beginnt in den U.S.A. wo ein Mitarbeiter der American Bible Society, Robert Bratcher Mitte der sechziger Jahre "The New Testament in Today's English Version" veröffentlichen ließ. Die so genannte "TEV" wurde innerhalb der ersten sechs Jahre ihres Druckes über 35 Millionen mal verkauft. Diverse englischsprachige Bibelgesellschaften trugen zu ihrer Verbreitung bei. Basierend auf der ersten Ausgabe des NT Graece der United Bible Societies "UBS" von 1966 war diese Übertragung in modernem und einfachem Umgangsenglisch verfasst, hauptsächlich beeinflußt von der Sprachtheorie "dynamisch äquivalent".

Bereits ein Jahr später erschien die deutsche Ausgabe Gute Nachricht für Sie, in starker Anlehnung an das amerikanische Original. Mit der dritten Ausgabe 1971 wurde die GN dann selbständig aus dem Griechischen übersetzt. Ab dieser Ausgabe NT 71 waren dann auch die Katholiken im Boot, so dass die GN seither ökumenisch verantwortet wird.

1978 erschien zusammen mit dem NT das AT in Auswahl, 1982 dann die Gesamtausgabe, sowohl mit oder ohne Spätschriften (Deuterokanonische Schriften / Apokryphen).

Übersetzer der frühen Ausgaben: Barbara Beuys (* Wernigerode, Harz 9. Okt. 1943): Johannes–Ev, Briefe und Offenbarung.

Norbert Brieger (* Breslau, Schlesien 13. Feb. 1932) Lukas Ev. und Apostelgeschichte.

Johannes Lehmann (* Madras (Indien) 7. Sept. 1929 † 17. April 2001 Stuttgart): Mathäus und Markus


Gute Nachricht für Sie - NT 68 [1. Ausgabe 1967]

Die Berichte, Briefe und Zeugnisse des Neuen Testaments in heutigem Deutsch. Mit Zeichnungen von Horst Lemke.

Stuttgart: Württembergische Bibelanstalt 1967

Titel der Originalausgabe: Good News for Modern Man - Today's English Version TEV / © American Bible Society 1966

Koph.png Wortstimme

"Bevor die Welt geschaffen wurde, war das Wort schon da.

Es war bei Gott.

Was Gott war, das war das Wort auch.

Von Anfang an war das Wort bei Gott.

Durch das Wort machte Gott alle Dinge; nichts in der ganzen Schöpfung wurde ohne das Wort gemacht.

In allem Geschaffenen lebte das Wort, und sein Leben gab den Menschen schon immer Licht.

Jetzt aber strahlt das Licht im Dunkeln auf, doch die Dunkelheit hat es noch nicht begriffen."

Das Wort vom Leben Joh. 1 
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kartonierter Kleinoktavband, Klebebindung; 574 S.; Schrifttexte einspaltig abschnittsweise gesetzt, Kapitel- und Verszahlen zusammengefasst, keine Fußnoten. In der zweiseitigen "Einführung" ist zur Art der Übersetzung gesagt:

»Vorbild und Grundlage für das Neue Testament 1968 war eine amerikanische Fassung in modernem Englisch: Good News for Modern Man - The New Testament in Today's English Version. Erfahrungen mit afrikanischen, asiatischen und südamerikanischen Sprachen haben den Übersetzern der Amerikanischen Bibelgesellschaft gezeigt, wie nahe man den Bibeltext dem Verständnis und dem Empfinden des heutigen Lesers bringen kann, ohne ihn zu verfälschen. Dazu muß man einfache Sätze bilden und auf die traditionsbelasteten Begriffe verzichten, die die lebendige Sprache längst nicht mehr gebraucht. Die Nachfrage nach dieser Ausgabe in Amerika war überraschend. In einem Jahr wurden sechs Millionen Exemplare verbreitet.
GNTEV66.png
GNT68d.png
Die deutsche Übersetzung besorgten Redakteure und Journalisten beider Konfessionen, die täglich mit der Sprache der Gegenwart umgehen. Ein Kreis von Theologen hat die Rohübersetzung Wort für Wort mit dem griechischen Original verglichen und den Übersetzern neue Anregungen gegeben.«

Zu Beginn ist das Inhaltsverzeichnis mitgegeben; ab S. 545 Sacherklärungen, ein Stichwortverzeichnis und Berichtigungen.


links: »TEV«- Cover Urausgabe 1966; rechts: Cover der ersten deutschen Auflage 1967

Gute Nachricht für Sie - NT 68 [2. Ausgabe 1968]

Die Berichte, Briefe und Zeugnisse des Neuen Testaments in heutigem Deutsch. Mit Zeichnungen von Horst Lemke.

Stuttgart: © Württembergische Bibelanstalt 1967. 2. Auflage 1968 mit Berichtigungen

Koph.png Wortstimme

"In der Vergangenheit hat Gott sehr oft und auf verschiedene Weise

durch die Propheten zu unsern Vorfahren gesprochen.

Aber jetzt, am Ende dieser Tage, hat der durch seinen Sohn zu uns gesprochen.

Durch ihn hat Gott das Weltall gemacht.

Er übergab ihm alle Dinge zum Besitz.

In dem Sohn Gottes leuchtet die Herrlichkeit Gottes.

Er ist dem Wesen Gottes vollkommen gleich.

Durch sein herrschendes Wort erhält er die ganze Welt.

Zuerst reinigte er die Mneschen von ihren Sünden.

Dann setzte er sich im Himmel an die rechte Seite Gottes, der die oberste Gewalt hat.

Der Sohn ist größer als die Engel.

Der Name, den Gott ihm gab, steht über ihren Namen."

Hebr. 1: 1 -4
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Buchdaten wie oben, 576 S. Die Liste der Berichtigungen am Buchschluß ist eine Seite lang (s. u.)

»Abweichungen von der 1. Auflage finden sich zu Mat. 1:20, 5:3-11; 6:6-15 u. 33; Mar. 9:11-12; 10:22; 11:27 u. 33; 14:55; 16:1 u. 12; Luk. 2:5; 11:4. Weitere Berichtigungen auf S. 575 [das sind etwa 20 Stellen, d. Vf.]«, so laut Impressum.

GN2u3.png












Von links: 2. und 3. Auflage der kartonierten GNfS bzw. GN

Gute Nachricht - Das Neue Testament in heutigem Deutsch [Neu übersetzte Ausg. 1971]

Mit 30 llustrationen von Horst Lemke.

Herausgegeben von den Bibelgesellschaften und Bibelwerken im deutschsprachigen Raum

Stuttgart: © 1967 und 1971 Württembergische Bibelanstalt; 3. neu übersetzte Auflage 861.- 930 Tsd. 1971

Koph.png Wortstimme

Ein Gesetzeslehrer hatte diesem Gespräch zugehört.

Er war davon beeindruckt, wie Jesus den Sadduzäern geantwortet hatte,

und so fragte er ihn. «Welches ist das wichtigste von allen Geboten

des Gesetzes?» Jesus sagte: «Das wichtigste Gebot ist dieses:

Du sollst ihn lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele,

mit deinem ganzen Verstand und mit allen deinen Kräften!»

Gleich danach kommt das andere Gebot: ‹Liebe deinen Mitmenschen

wie dich selbst!› Es gibt kein Gebot, das wichtiger ist als diese beiden.»

Markus 12: 28- 31
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kartonierter Kleinoktavband, Klebebindung; 635 & (5 Karten–) S. weiteres wie oben. Kapitel- und Verszahlen sind nun durchgängig gesetzt, auf Fußnoten ist verzichtet. in den zwei "Anleitung zum Gebrauch"– Seiten ist zur Übersetzung „dynamische Gleichwertigkeit“ gesagt:

»In eckigen Klammern [] stehen Stellen, die in den zuverlässigen Handschriften des NT nicht enthalten sind. In der Urtextausgabe, die dieser Überetzung zugrunde liegt, – »The Greek New Testament«, herausgegeben von den United Bible Societies, 2. Auflage 1968 –, sind diese Stellen nicht im Text, sondern nur in den Fußnoten aufgeführt.«

Im Unterschied zu den ersten beiden Auflagen ist zu Beginn ein zweiseitiger "Wegweiser für die erste Orientierung im NT" beigegeben und am Buchschluß ein vierseitiges Nachwort der WBA, Stuttgart; man läßt den Leser wissen:

»«Die Gute Nachricht» ist keine völlige Neuübersetzung, sondern eine - allerdings sehr tiefgreifende - Revision von «Gute Nachricht für Sie - NT 68». Schon im Oktober 1968 beauftragte die Württembergische Bibelanstalt ein Team von sieben Theologen damit, den Text des «NT 68» anhand des griechischen Urtextes genau zu überprüfen. Von Anfang an war eine Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bibelwerk Stuttgart ins Auge gefaßt.
Die sieben Übersetzer waren: Klaus D. Fricke, Karl-Heinz Gromberg, Hellmut Haug, Rudolf Kassühlke, Hans Ulrich Nübel, Benedikt Schwank OSB und Harald Uhl. Jeder von ihnen übernahm die Bearbeitung eines bestimmten Teils der neutestamentlichen Schriften. Der von ihnen ausgearbeitete Text wurde von einer Anzahl von Theologen und Laien, die sich für das «NT 68» interessiert hatten, kritisch durchgegangen und mit weiteren Verbesserungsvorschlägen versehen, aufgrund deren die Übersetzer eine zweite Fassung des revidierten Textes herstellten.
Inzwischen war der Plan aufgetaucht, den revidierten Text des «NT 68» in gemeinsamer Verantwortung sämtlicher Bibelgesellschaften und Bibelwerke des deutschen Sprachraums zu veröffentlichen. Das Evangelische Bibelwerk in der Bundesrepublik, die Österreichische und die Schweizerische Bibelgesellschaft und die Katholischen Bibelwerke in Österreich und in der Schweiz erklärten sich im November 1969 damit einverstanden unter der Bedingung, daß der Text vor der Veröffentlichung noch einmal durch eigens zu bestimmende Gutachter geprüft werde. Aufgrund dieser erneuten Stellungnahmen sollte eine dritte, endgültige Fassung des Textes erarbeitet werden. Auch das (evangelische) Bibelwerk in der DDR und die Biblisch-pastorale Arbeitsstelle der Berliner Ordinarienkonferenz wurden in diesem Stadium für eine Mitarbeit gewonnen. (…)«

Die Gute Nachricht — Altes & Neues Testament [NT mit AT- Auswahl 1978]

Eine Auswahl in heutigem Deutsch mit Einleitungen. Mit Zeichnungen von Horst Lemke.

Herausgegeben von den Bibelgesellschaften und Bibelwerken im deutschsprachigen Raum.

Stuttgart: Deutsche Bibelstiftung © 1978. [Nr. 1552]

Koph.png Wortstimme

Der Himmel verkündet: Gott ist groß!

Seine Schöpfermacht bezeugen die Gestirne.

Ein Tag sagt es dem anderen,

jede Nacht ruft es der nächsten zu.

Kein Wort wird laut, kein Ton ist zu hören,

und doch geht ihre Botschaft bis ans Ende der Erde.

Am Himmel hat Gott der Sonne ein Zelt gebaut.

Sie kommt heraus wie die Braut aus dem Brautgemach,

wie ein Sieger betritt sie ihre Bahn.

Psalm 19: 1 - 7 

1 Aber die Frommen sind in Gottes Hand geborgen. Nie mehr kann sie eine Qual erreichen.

2 Die unverständigen Spötter halten sie für tot. Daß sie uns verlassen haben, wird als ein Unglück betrachtet; 3 sie scheinen endgültig vernichtet zu sein. Aber sie sind im Frieden mit Gott.

4 Nach Ansicht der Menschen wurden sie bestraft; aber sie schieden in der Gewißheit, daß unvergängliches Leben sie erwartet.

5 Nur für kurze Zeit mußten sie leiden; doch nun wird ihnen großes Glück zuteil. Gott hat sie auf die Probe gestellt und gefunden, daß sie es verdienen, bei ihm zu leben.

6 Wie Gold im Schmelztiegel hat er sie erprobt; er hat sie als ein vollwertiges Brandopfer angenommen.

Weisheit 3
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Buchdaten: Kleinoktavband mit Hardcover–Leineneinband ("Jeans–Look"), Klebebindung; 1360 S. Schrifttexte einspaltig, poetische Texte in Sinnzeilen. Auf das Impressum folgen "Anleitung zum Gebrauch", "Inhalt" und "Kurzer Wegweiser durch das Alte und neue Testament." Ab S. 1256 das Nachwort, Sacherklärungen, Stichwortverzeichnis, acht Karten und ein Abkürzungsverzeichnis.

GNBd78.png

Inhalt: Auswahl aus allen AT– Büchern mit Ausnahme von vier der Kleinen Propheten (Obadia, Nahum, Habakuk, Zefanja); Auswahl aus den Apokryphen/ Deuterokanonischen Schriften, die zwischen AT und NT eingeordnet sind: Tobit 1./ 2. Makkabäer, Weisheit; vollständiges NT. Die Psalmenüberschriften z. B. sind hier noch nicht mit übersetzt. AT samt Spätschriften und NT teilen sich etwa je die Hälfte des Inhalts.

Soweit verglichen, wurden im NT keine Veränderungen vorgenommen, allerdings sind – neu – alle Bücher eingeleitet..

Die Bibel in heutigem Deutsch [1. Gesamtausgabe]

Die Gute Nachricht des Alten und Neuen Testaments / ohne die Spätschriften des Alten Testaments (Deuterokanonische Schriften/ Apokryphen)

Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft 1982

Gemeinsame Bibelübersetzung im Auftrag und in Verantwortung von:

  • Deutsche Bibelgesellschaft (Evangelisches Bibelwerk)
  • Katholisches Bibelwerk e.V. Stuttgart
  • Österreichisches Bibelgesellschaft
  • Österreichisches Katholisches Bibelwerk
  • Schweizerische Bibelgesellschaft
  • Schweizerisches Katholisches Bibelwerk
  • Bibelwerk in der Deutschen Demokratischen Republik
  • Biblisch- Pastorale Arbeitsstelle der Katholischen Kirche in der Deutschen Demokratischen Republik
Koph.png Wortstimme

Ein Gebet von Mose, dem Mann Gottes.

Herr, seit Menschengedenken warst du unser Schutz.

Du, Gott, warst schon,

bevor die Berge geboren wurden,

ehe die Erde unter Wehen entstand,

und du bleibst in alle Ewigkeit.

Du sagst zu dem Menschen:»Werde wieder Staub!«

So bringst du ihn dorthin zurück,

woher er gekommen ist.

Für diech sind tausend Jahre wie ein Tag,

wie gestern — im Nu vergangen,

so kurz wie eine Stunde Schlaf."

Ps. 90: 1- 4

"Am Anfang, bevor die Welt geschaffen wurde,

war Er, der >das Wort< ist.

Er war bei Gott und in allem Gott gleich.

Von Anfang an war er bei Gott.

Durch ihn wurde alles geschaffen;

nichts ist entstanden ohne ihn.

In allem Geschaffenen war er das Leben,

und für die Menschen war er das Licht.

Das Licht strahlt in der Finsternis,

und die Finsternis hat es nicht auslöschen können."

Christus, das Wort: Joh. 1: 1- 4
Bookmitband.gif
Zum Buch:

...

GNB3.png

Die Bibel in heutigem Deutsch [2. durchges. Gesamtausgabe m. Spätschriften]

Die Gute Nachricht des Alten und Neuen Testaments mit den Spätschriften des Alten Testaments (Deuterokanonische Schriften/ Apokryphen).

Gemeinsame Bibelübersetzung im Auftrag und in Verantwortung von: (wie oben)

Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft 1982. Text der zweiten, durchgesehenen Auflage.

Koph.png Wortstimme

"Ich will an die Werke des Herrn erinnern

und beschreiben, was ich gesehen habe.

Durch seine Worte entstanden seine Werke.

Die Sonne blickt strahlend auf alles herab,

vom Glanz des Herrn ist die Schöpfung erfüllt.

Selbst seine Engel sind nicht imstande,

von all den Wundern zu erzählen,

die der Herr der Welt fest aufgerichtet hat,

so daß durch seine Macht das All besteht.

Er blickt in das Meer und ins menschliche Herz

und durchschaut sie beide bis auf den Grund.

Denn er, der Höchste, hat alles Wissen,

er kennt die Zeichen der wechselnden Zeiten.

Er tut kund, was einst war und was kommen wird;

die vesteckten Spuren deckt er auf.

Nicht ein Gedanke kann ihm entgehen,

kein einziges Wort bleibt ihm verborgen."

Sirach 42: 15- 20
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Übersetzt nach den hebräischen, aramäischen und griechischen Handschriften: Codex Leningradensis; Nestle / Aland NTG 26° bzw. 3° GNT der UBS.

Taschenbuchausgabe: In Leder gebundener kl–8°– Band, Klebebindung; 8*, 1024, 364 & [8 Karten–] S.; Schrifttexte zweispaltig abschnittsweise gesetzt samt Überschriften; poetische Text in Sinnzeilen. Fußnoten mit Kurzerklärungen, Lesarten und Verweisstellen. Psalmüberschriften übersetzt. Spätschriften zwischen AT und NT eingeordnet. Vor dem Bibeltext finden sich "Hinweise für den Leser", Inhalts- und Abkürzungsverzeichnis, Wo finde ich was? Übersicht über die Psalmen. – Im Anhang im Anschluß an das NT das dreiseitige Nachwort, Sacherklärungen, Zeittafel, Stichwortverzeichnis, Landkartenregister; s/w Kartenzeichnungen, farbige Landkarten auf beiden Vorsatzblättern.

Gute Nachricht Bibel [Revid. Gesamtausgabe 1997]

Altes und Neues Testament - Ohne die Spätschriften des Alten Testaments (Deuterokanonische Schriften/ Apokryphen)

Revidierte Fassung 1997 der  »Bibel im heutigen Deutsch«

Stuttgart: © Deutsche Bibelgesellschaft 1997 [sowie:]

Stuttgart: Verlag Katholisches Bibelwerk (© DBg 1997); durchgesehener Nachdruck 1998

Gemeinsame Bibelübersetzung im Auftrag und in Verantwortung von:

  • Deutsche Bibelgesellschaft (Evangelisches Bibelwerk)
  • Katholisches Bibelwerk e.V. Stuttgart
  • Österreichisches Bibelgesellschaft
  • Österreichisches Katholisches Bibelwerk
  • Schweizerische Bibelgesellschaft
  • Schweizerisches Katholisches Bibelwerk
Koph.png Wortstimme

"Weiter sagte Mose:

»Kein anderer Gott ist dem Gott Israels gleich,

dem Gott Jeschuruns!

In seiner Majestät fährt er über den Himmel,

auf den Wolken eilt er dir zu Hilfe.

Der ewige Gott ist deine Zuflucht, Israel,

in seinen Armen fängt er dich auf.

Er hat deine Feinde vor dir vertrieben

und dir befohlen: >Vernichte sie!<

Nun wohnst du in sicheren Grenzen,

ausgesondert aus den übrigen Völkern.

Tau und Regen schenkt dir der Himmel,

Korn und Wein bringt die Erde in Fülle hervor.

Wie glücklich bist du, Israel!

Kein anderes Volk kann sich mit dir vergleichen,

denn der HERR ist dein Helfer.

Du kannst dich auf ihn verlassen,

er ist für dich wie ein schützender Schild

und ein scharfes, siegreiches Schwert.«"

5 Mose 33: 26- 29a 


"So sollt ihr beten:

Unser Vater im Himmel!

Mach deinen Namen groß in der Welt.

Komm und richte deine Herrschaft auf.

Verschaff deinem Willen Geltung,

auf der Erde genauso wie im Himmel.

Gib uns, was wir heute zum Leben brauchen.

Vergib uns unsere Schuld,

wie auch wir allen vergeben haben,

die an uns schuldig geworden sind.

Laß uns nicht in die Gefahr kommen,

dir untreu zu werden,

sondern rette uns aus der Gewalt des Bösen."ª) ____________________________________

ª) Spätere Handschriften fügen ... hinzu: „Dir gehört

die Herrschaft und Macht und Ehre in Ewigkeit. Amen."

Matth. 6: 9 - 13
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Textgrundlage: Biblia Hebraica Stuttgartensia für das AT, Nestle / Aland 27° bzw. 4° UBS für das NT.

Für DM 10.- war sie zu haben, die neue "Sonderausgabe" Nr. 1650 der GNB´97, in Kleinoktav–Hardcover mit Klebebindung und gräulichem Recycle– Papier. 14*, 880, 440 & [8 Karten–] S. Textanordnung und Anhänge wie 1982. Die Übersetzung wurde zum Teil tiefgreifend verändert, man lese mal als Vergleich mal den Psalm 8.

GN97lz.png
GNBd97.png


Gute Nachricht Bibel [Revid. Gesamtausgabe m. Spätschriften (1997) 2000]

Altes und Neues Testament -

Mit den Spätschriften des Alten Testaments (Deuterokanonische Schriften/ Apokryphen)

Revidierte Fassung 1997 der  »Bibel in heutigem Deutsch«. Durchgesehene Ausgabe in neuer Rechtschreibung

Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft 2000

Gemeinsame Bibelübersetzung im Auftrag und in Verantwortung von:

(wie oben)


Koph.png Wortstimme

"Mose sagte zu Gott:» Wenn ich nun zu den Leuten von Israel komme

und zu ihnen sage: >Der Gott eurer Vorfahren hat mich zu euch geschickt<,

und sie mich dann fragen: >Wie ist sein Name?< — was soll ich ihnen sagen?«

Gott antwortete: »Ich bin da«,

und er fügte hinzu: »Sag zum Volk Israel: >Der Ich-bin-da hat mich zu euch geschickt:

der HERR! Er ist der Gott eurer Vorfahren, der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs.<

Denn >HERR< (Er-ist-da) ist mein Name für alle Zeiten.

Mit diesem Namen sollen mich auch die kommenden Generationen ansprechen,

wenn sie zu mir beten.«

2 Mose 3: 13- 15


"»Ich rühme meinen Gott,

mein Herz rühmt den himmlischen König,

ich freue mich über seine große Herrlichkeit.

Alle sollen davon sprechen;

sie sollen ihn preisen in Jerusalem.

Jerusalem, du heilige Stadt!

Wegen der bösen Taten deiner Bewohner hat Gott dich gestraft;

aber den Kindern derer, die ihm gehorchen,

wendet er seine Güte von neuem zu.

Jerusalem, danke dem Herrn von ganzem Herzen,

preise den König, dessen Herrschaft niemals aufhört!

Dann wird dein Tempel unter Jubel wieder aufgebaut werden.«"

Tobit 13: 9 - 11


"Dann sah ich einen neuen Himmel und eine neue Erde.

Der erste Himmel und die erste Erde waren verschwunden

und das Meer war nicht mehr da.

Ich sah, wie die Heilige Stadt, das neue Jerusalem,

von Gott aus dem Himmel herabkam. Sie war festlich geschmückt

wie eine Braut für ihren Bräutigam.

Und vom Thron her hörte ich eine starke Stimme rufen:

» Dies ist die Wohnstätte Gottes bei den Menschen!

Er wird bei ihnen wohnen, und sie werden seine Völker sein.

Gott selbst wird als ihr Gott bei ihnen sein.

Er wird alle ihre Tränen abwischen. Es wird keinen Tod mehr geben

und keine Traurigkeit, keine Klage und kein Quälerei mehr.

Was einmal war, ist für immer vorbei.«

Offenb. 21
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Textgrundlage: wie 1997.

Diese "Standardausgabe mit Spätschriften" (Nr. 1655) ist in Oktav gebunden, fadengeheftet und mit Lesebändchen versehen; 14*, 1062, 443 & [18 Karten– und Leer–] S. Bis auf die Leerseiten ist die Anordnung des Inhalt mehr oder weniger identisch. Der Text wurde überarbeitet, Änderungen (nur als Beispiele) in Jesaia 3:6, Off. 22:14.

GNB2.png
GNB– Logo ab 2000

Die Bibel [»zum Preis einer Tasse Kaffee«, Zwitterausgabe]

Stuttgart / CH- Romanel- sur- Lausanne: Deutsche Bibelgesellschaft 2010 / Genfer Bibelgesellschaft. Koedition 1. Auflage 2010

AT: Gute Nachricht Bibel 1997 / 2000; NT: Neue Genfer NGÜ 2009


Koph.png Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Paperback in Großoktav, Klebebindung; X, (4) & 962 S. Alle Texte zweispaltig mit dem üblichen Anmerkungsapparat. Die Herausgeber schriebn eine einseitige, allgemein gehaltene Einleitung, weiterhin sieben Seiten "Sich in der Bibel zurechtfinden", "Die Geschichte der Bibel" und ein Inhaltsverzeichnis. Die Sacherklärungen ab S. 955 sind – gekürzt – der NGÜ entnommen. Preis im Juli 2010: € 1,50.

Anno 2012 wurde diese "Tasse Kaffee"- Ausgabe neu & ganz frisch herausgebracht, jedoch mit komplett schweizerischem Text: Mit dem AT ohne Psalmen der Schlachter 2000- Übersetzung und NT samt Psalmen der NGÜ (2011). Siehe >"Calvin" - Bibel beim Eintrag >Schlachter_Version_2000 oder Neue_Genfer_Übersetzung.


____________________________________________________________________________________________

Ausgaben mit Erklärungen oder kommentierte Testamente:

Gute Nachricht erklärt

Das Neue Testament in heutigem Deutsch mit Einleitungen und Erklärungen.

Herausgegeben von den Bibelgesellschaften und Bibelwerken im deutschsprachigen Raum.

Stuttgart: Württembergische Bibelanstalt 1973. Nr. 2532. Einleitungen und Erklärungen von Pfarrerin und Dozentin Dr. theol. Lieselotte Mattern, beraten von einem Kreis von evangelischen und katholischen Mitarbeitern der Bibelgesellschaften und Bibelwerke.

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Kleinoktavband mit SU, Fadenheftung, Lesebändchen; 778 & (6 Karten–) S.

GNerk.png

BEGEGNUNG

Das Neue Testament für Menschen, die Gott suchen und das Leben verstehen wollen.

Mit dem Text der Gute Nachricht Bibel 1997.

Wiesbaden, Rheinhessen: © Projektion J Buch- und Musikverlag 1997

WILLOW CREEK Edition. © 1996

Titel der Originalausgabe: The Journey

Grand Rapids, MI (U.S.A): © Willow Creek Assoc. Published by Zondervan Publ. House. 1996

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Großoktavband, fadengeheftet, 720 S. Schrifttext zweispaltig, Fußnoten, Sacherklärungen. 2 Farbige Landkarten im Anhang. Sinnabschnitt– Überschriften und Kommentareinschübe in blauer Schrift bzw. blauen Boxen.

GNBeg.png

Die Einsteiger–Bibel

Das Neue Testament

mit vielen Hintergrundinformationen und Kommentaren

Mit dem Text der Gute Nachricht Bibel 1997.

Asslar/ Lahn–Dill Kr., Hessen: Gerth Medien. (© 1997). 1. Neuauflage 2005

Titel der Originalausgabe: The Journey

Grand Rapids, MI (U.S.A): © Willow Creek Assoc. Published by Zondervan Publ. House. 1996

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Diese »Einsteiger–Bibel« erschien bisher, jedoch farbiger, unter dem Titel »Begegnung«, siehe oben.

Daten: Gebundener Groß-8°–Band, fadengeheftet, 720 S. Schrifttext zweispaltig; Fußnoten, Sacherklärungen. Für die in der Erstauflage in Blaudruck gehaltenen Sinnabschnitt– Überschriften und Kommentareinschübe hat die Farbe nicht mehr gereicht; für diese zweite s/w–Edition mußte wohl an jeglicher Coleur gespart werden, denn auch die beiden Landkarten sind hier nicht mehr enthalten. Einen Vorteil hat sie jedoch: sie ist um ganze 12 mm dünner ausgefallen bei annähernd gleichem Gewicht.

GNEin.png

Das Neue

Neues Testament mit Bildern und Erklärungen

Das Neue Testament der »Gute Nachricht Bibel« / Revidierte Fassung 1997 der »Bibel in heutigem Deutsch« /

Biel, Ct. Bern (Schweiz): Schweizerische Bibelgesellschaft. 2000

Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft © 1997 © 2000 / Durchgesehene Ausgabe in neuer Rechtschreibung.

Originalausgabe: »Le Nouveau T – Le Nouveau Testament« 

Strasbourg, Alsace: Édition du Signe © 2000
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Oktavband kartoniert und fadengeheftet; 6* & 618 S. Schrifttexte einspaltig, an den Außenspalten Farbphotos und Erklärungen. Ab S. 577 Sacherklärungen und Bildnachweise als Anhang.

100p
links: "Das Neue", offen; rechts: Logo der Schweizerischen BG
GNch.png

Die Lexikon Bibel

Gute-Nachricht-Übersetzung. Mit Bildern und Erklärungen.

Revidierte Fassung 1997 der »Bibel in heutigem Deutsch«. Ohne die Spätschriften des Alten Testaments.

Stuttgart: © Deutsche Bibelgesellschaft 2003 (1. Aufl.) & © Lion Publishing, Oxford, England (U.K.) 1979.

[Durchgesehene Ausgabe in neuer Rechtschreibung.]
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Großoktavband mit SU, Fadenheftung, Lesebändchen; 8*, 992 & 504 S. Schrifttexte zweispaltig, Erklärungen und Lesarten an Randspalte, Verweisstellen in Fußnoten; Erklärungseinschübe; sehr reichliches Photomaterial. 28 S. Einführung; Anhang ab S. 393.

GNLex.png

Englischsprachige Ausgaben

demnächst ...

TEVc.png ____ GNBe79.png____ GNBe94.png

von links: Good News for Modern Man / Today´s English Version NT • TEV / Good News Bible with Apocrypha, British ed. 1979 
• Good News Bible, with Deuterocanonical Books. British, 2nd Ed. 1994.