Gussmann, Siegfried

Aus Bibelpedia
Version vom 29. November 2010, 12:19 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Vorlage:Autoren}} left ''Dr. med., Pfarrer'' '''Gussmann, Siegfried''' ''(*Karlsruhe / Baden 2. April 1923 † 25. März 1995 nahe München)'' …“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Ddc.png

Dr. med., Pfarrer Gussmann, Siegfried (*Karlsruhe / Baden 2. April 1923 † 25. März 1995 nahe München) Siegfried Gussmann war Doktor der Medizin und von 1953 bis 1966 Pfarrer der Christengemeinschaft in Tübingen, demnach von Rudolph Steiners anthroposophischer Lehre geprägt. Eine Biographie findet sich unter einer anthroposophischen Webseite



Inhaltsverzeichnis

Die Apokalypse des Johannes

Koph.png Wortstimme


Urbilder des Menschseins

Übersetzt und erläutert.

Stuttgart: Verlag Urachhaus 1996



Zum Buch:

Das o.g. Büchlein reiht sich ein zu Emil Bocks neuester Hohelied-Ausgabe.................