Guski, Chajm

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Talmud,de.png

www.moreschet.de bzw. www.talmud.de

Guski, Chajm חיים גוסקי (* ....., Ruhrgeb. 1978)


Die Torah in deutscher Sprache

Gelsenkirchen, Ruhr: Moreschet.de

Das Buch Bereschit

Das Erste Buch Mosche

Koph.png Wortstimme

1. Und es geschah, als die Menschen begannen sich zu vermehren auf der Fläche des Erdbodens, und ihnen Töchter geboren wurden,

2. da sahen die Söhne G-ttes, dass die Töchter der Menschen schön waren, und sie nahmen sich zu Frauen, welche sie irgend erwählten.

3. Und HaSchem sprach: Mein Geist soll nicht ewiglich mit dem Menschen rechten, da er ja Fleisch ist; und seine Tage seien hundertzwanzig Jahre.

4. In jenen Tagen waren die Riesen auf der Erde, und auch nachher, als die Söhne G-ttes zu den Töchtern der Menschen eingingen und diese ihnen gebaren. Das sind die Helden, welche von alters her waren, die Männer von Ruhm gewesen sind.

Abschnitt Bereschit. 1. Mosche 6


Bookmitband.gif
Zum Buch:

..

Das Buch Schemot

Das Zweite Buch Mosche

Koph.png Wortstimme

11. Und Mosche sprach zu G-tt: Wer bin ich, dass ich zu dem Pharao gehen und dass ich die Kinder Jisrael aus Mitzrajim herausführen sollte?

12. Und er sprach: Weil ich mit dir sein werde; und dies sei dir das Zeichen, dass ich dich gesandt habe: wenn du das Volk aus Mitzrajim herausgeführt hast, werdet ihr auf diesem Berge G-tt dienen.

13. Und Mosche sprach zu G-tt: Siehe, wenn ich zu den Kindern Jisrael komme und zu ihnen spreche: Der G-tt eurer Väter hat mich zu euch gesandt, und sie zu mir sagen werden: Welches ist sein Name? was soll ich zu Ihnen sagen?

14. Da sprach G-tt zu Mosche: Ich bin, der ich bin. Und er sprach: Also sollst du zu den Kindern Jisrael sagen: „Ich bin“ hat mich zu euch gesandt.

15. Und G-tt sprach weiter zu Mosche: So sollst du zu den Kindern Jisrael sprechen: HaSchem, der G-tt eurer Väter, der G-tt Abrahams, der G-tt Jitzchaks und der G-tt Ja’akows, hat mich zu euch gesandt. Das ist mein Name in Ewigkeit, und das ist mein Gedächtnis von Generation zu Generation.

Abschnitt: Schemot 2. Mosche 3
Bookmitband.gif
Zum Buch:

..

Das Buch Wa'Jikra

Das Dritte Buch Mosche


Koph.png Wortstimme

6. Und die Seele, die sich zu den Totenbeschwörern und zu den Wahrsagern wendet, um ihnen nachzuhuren, wider selbige Seele werde ich mein Angesicht richten und sie ausrotten aus der Mitte ihres Volkes. -

7. So heiliget euch und seid heilig, denn ich bin HaSchem, euer G-tt;

8. und beobachtet meine Satzungen und tut sie. Ich bin HaSchem, der euch heiligt.

Abschnitt: Kedoschim. 3. Mosche
Bookmitband.gif
Zum Buch:

..

[Das Buch BaMidbar & Das Buch Dewarim]...

... sind noch nicht übersetzt


Die Torah ✡ תורה

Eine deutsche Übersetzung [von] Chajm Guski

(Vorlage: Die Übersetzungen von Heymann Arnheim und Michael Sachs in dem von Leopold Zunz 1837 herausgegeben Tenach, bearbeitet; siehe unten)

Gelsenkirchen/ Ruhr: moreschet.de Seforim Ⓒ Chajm Guski. September 2014

Norderstedt, Holstein: BoD – Books on Demand

Koph.png Wortstimme


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kartonierter Oktavband, Klebebindung, 460 S. Torah- Text einspaltig, Erklärungen in Fußnoten. Wochenabschnitte sind angezeigt. Eine Liste der Haftarot im Anhang.

Im Gegensatz zu der Urversion bei moreschet.de wurde die Übersetzung überarbeitet. Dazu schreibt Guski in der Information zur Übersetzung, datiert Elul 5774, September 2014: »Für diese Ausgabe der Torah, wurde der Text von Zunz, Arnheim und Sachs behutsam aktualisiert. Die Satzstellung wirde in vielen Fällen beibehalten. Insbesondere, um die Verbindung zum hebräischen Original aufrecht zu erhalten. (…) Zudem wurde in dieser Ausgabe immer wieder die Übersetzung von Rabbiner Samson Raphael Hirsch betrachtet und nach ihr korrigiert.«

Die vom Autoren zusammengestellten Anmerkungen der rabbinischen Autoriäten stammen in der Hauptsache von Raschi, weiterhin von Benny Wolf, S. R. Hirsch, Obadja Sforno, Mosche ben Nachman (Ramban), A. J. Heschel, anderen sowie aus dem Talmud und dem Midrasch und weiteren jüdischen Kommentaren.

Diese deutsche Torah ist ein unabdingbares Werkzeug für das Verständis der 5 Bücher Mose, abseits von christlichen Interpretationen. Die Übersetzung ist formgetreu und alles andere als "easy-to-read" oder modern weichgespült. Wenige Druckfehler stören nicht; eine Art Buchschmuck in Form von Versen in der Masorah als Hintergrundtext muten nobel an. Ich hoffe, die Klebebindung hält häufiges Torah – Lernen aus. Später im Jahr 2014 erscheint im Verlag Herder eine weitere Tora – Ausgabe, nämlich die von L. Philippson, ebenfalls modernisiert. Aber die stammt aus einer anderen jüdischen Richtung.....

GuskiTora.png
Guskis Ausgabe rechts neben der 1997er Durchsicht des Zunz– Pentateuch 
(=Heilige Schrift Bd.I)

Das Buch der Haftarot ✡ ספר ההפטרות

Eine deutsche Übersetzung. [Von Chajim Guski]

Gelsenkirchen, Ruhrgebiet: moreschet.de Seforim Ⓒ Chajm Guski. November 2016 / Cheschwan 5777

Norderstedt, Holstein: BoD – Books on Demand

Koph.png Wortstimme


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Der Text aus der Zunz–Bibel, übertragen von Leopold Zunz, Heymann Arnheim und Michael Sachs aus 1837 wurde behutsam aktualisiert. ⇒ Zunz,_Leopold

GuskiHafta.png

Kartonierter Oktavband, Klebebindung, 404 S. einspaltig, Erklärungen in Fußnoten.

GuskiHaftR.png
l.: Torah & Haftarot– Ausgaben
r.: Haftarot Ausgabe, (Strichkode überklebt, rechts)


Das Buch Jonah

von Chajm Guski. [Übersetzung mit Kommentar]

Gelsenkirchen, Ruhrgebiet: www.talmud.de. Veröffentlicht am 25. September 2017

Koph.png Wortstimme

7. Und sie sprachen einer zum anderen:

Kommt und lasst uns Lose werfen, dass wir erfahren, um weswillen uns dieses Übel trifft.

Als sie Lose warfen, fiel das Los auf Jonah.

8. Und sie sprachen zu ihm: Sage uns doch, du, um deswillen uns dieses Übel trifft: Was ist dein Geschäft?

Und woher kommst du? Welches ist dein Land? Und von welchem Volk bist du?

9. Und er sprach zu ihnen: Ein Ibri bin ich, und HaSchem, den G-tt des Himmels fürchte ich, der das Meer und das Trockene gemacht hat.

10. Da fürchteten sich die Leute in großer Furcht und sprachen zu ihm: Was hast du getan — denn die Leute wussten, dass er hinweg von dem Angesichte HaSchems fliehe, denn er hatte es ihnen gesagt.

Kap. 1
Bookmitband.gif
Zum Buch:


Ausgedruckt 8 DIN_A4 Seiten (samt Titel)
CGuskiJona.png


Das Buch Kohelet (Prediger)

- übersetzt von Sven Pernak

Koph.png Wortstimme

"Ich sah die Sache die G-tt den Menschen gab sich darin abzumühen.

Er hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch legte er die Ewigkeit in ihr Herz, nur das der Mensch nicht herausfinden kann das Tun, das G-tt getan hat von Anfang bis Ende.

Ich erkannte, daß es nichts Gutes für sie, außer sich zu freuen und Gutes zu tun für ihr Leben.

Aber auch, daß jeder Mensch ißt und trinkt und Gutes sieht in all seinen Mühen, das ist eine Gabe G-ttes.

Ich erkannte, daß alles, was G-tt gemacht hat für ewig sein wird.

Ihm ist nichts hinzuzufügen und nicht davon wegzunehmen. Und G-tt hat es gemacht, damit man sich vor ihm freut."

Kap.3: 10 - 14
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Dieser Text wurde ausgewiesenermaßen vom evangelischen Pastor Sven Pernak übersetzt. Das trifft für die Toraübersetzung nicht zu.

!!Dieser Text ist noch immer auf der Vorgängerseite www.talmud.de veröffentlicht, seit Juli 2012 auf der neuen Präsenz "Moreschet.de" jedoch nicht mehr zu finden !!




Biogramm.png
Biogramm:

www.sprachkasse.de // http://www.jewiki.net/wiki/Chajm_Guski