Frankl-Grün, Adolf

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Menora7.png Frankl–Grün, Adolf Abraham (* Ungarisch Brod, Mähren¹ 21. Jan. 1847 Mem.png 16. Februar 1916 Wien (Austria)) Rabbiner Dr. phil.


Die Psalmen ✡ ספר תהלים

Nach dem „zu lesenden" Texte (K´ri) geordnet ✡ מסדור על פי הקרי / zum Gebrauche für Synagoge, Schule und Haus / von Dr. A. Frankl–Grün.

Mit einem Anhange: Die Psalmen als Erbauungslektüre für Kranke / herausgegeben von Dr. A. Frankl-Grün

Wien XIX. [Döbling], (Austria): Selbstverlag. / Druck von Adolf Alkalay & Sohn, Preßburg, Böhmen. Zweite Auflage / Ausgabe. o. J. [zw. 1911 und 1916]

Koph.png Wortstimme

1 Der Ewige ist mein Hirt, drum darbe ich nicht.

2 Auf grünen Auen läßt er mich lagern und leitet mich an stillen Wässern.

3 Er labt meine Seele, führt mich in den Wegen des Rechtes um seines Namens willen.

4 Und mag ich auch wandeln durch das Todestag, ich fürchte kein Leid, bist du doch bei mir; dein Stab und deine Stütze, sie trösten mich.

5 Auch vor meiner Feinde Angesicht schmückst du mir den Tisch, salbst mit Öl mein Haupt und mein Becher fließt über.

6 Nur Glück und Gnade folgen mir in all meinen Lebenstagen, im Hause Gottes wohn ich einst für ewige Zeit.

Psalm 23 
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Oktavband, Klammerhaftung; 106 (hebr.) & 16 (dt.) S.

Die Seiten in Hebräisch umfassen die Psalmentexte 1 bis 150. Nur der deutsche Anhang mit 16 Seiten liegt dem Archiv vor.

Folgende Psalmen sind in Übersetzung vorhanden:

  • 6 • 23 • 38 • 39 • 41 • 88 • 103 • 107:18–22 • 116.

Der Aufsatz im Anhange umfasst sieben Seiten.

____________________________________

Biogramm.png
Biogramm:

Auch Adolph Frankl–Grün, ¹nach anderen Angaben geboren in Kremsier, Mähren. Zur Zeit des Druckes dieses Buches lebte er wohl im Wiener XIX. Bezirk (= Döbling), Hauptstraße 13; dorthin war er 1911 nach seiner Amtierung in Kremsier umgezogen.

https://www.biographien.ac.at/oebl/oebl_F/Frankl-Gruen_Adolf_1847_1916.xml ____ https://yivoencyclopedia.org/article.aspx/Frankl-Grun_Adolf ____ https://www.encyclopedia.com/religion/encyclopedias-almanacs-transcripts-and-maps/frankl-gruen-adolf-abraham