Fahr, Peter

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Kreuz7.gif


Fahr, Peter (* Hamburg .... ∼ 1961) Pastor


Die Literatur der Bibel

neu übersetzt und eingerichtet von Peter Fahr

Stockheim b. Mellrichstadt, Unterfranken: Turmhut–Verlag Sylvie Kohl

[Band I:] Thora und Heiliges Land

[Die Bücher Mose und das Buch Jehoschua] neu übersetzt und eingerichtet von Peter Fahr

Stockheim: wie oben. Erste Auflage 2013

Koph.png Wortstimme

Und zu Ascher sagte er:

„Ascher ist mehr gesegnet als die (andern) Söhne,
er sei der Liebling seiner Brüder,
der seinen Fuß ins Öl taucht.
Aus Eisen und Bronze sei'n deine Riegel,
und [deine Kraft] besteh' dein Leben lang."

„Nichts ist so wie Jeschuruns Gott,

fährt am Himmel, dir zu helfen,

majestätisch auf den Wolken.

Schutzraum ist der Gott der Urzeit,

unter (seinen) ewigen Armen,

hat vor dir den Feind verjagt;

und gesagt: Reib auf!

Israel wohnt sicher,

ganz für sich die Quelle Ja'aqobs,

auf dem Land von Korn und Saft,

und sein Himmel trieft von Tau.

Selig, Israel, wer ist wie du?

Bist ein Volk, dem JHWH hilft,

(der als) Schild) dich rettet,

der das Schwert ist für deine Majestät.

Deine Feinde müssen dir huldigen,

du aber schreitest über ihre Höhen."

Das Fünfte Mosebuch (Deuteronomium) Kap. 33: [26f]


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Daten: Kartoniert und klebegebunden, 542 S. Schriftext einspaltig, in die üblichen Kapitel unterteilt, jedoch keine Verzählung. Poetische Stücke sind im Schriftsatz hervorgehoben. Göttliche Weisungen, Stammbäume und andere Listen sind besonders bezeichnet, etwa mit §§§,  oder anderen Symbolen, und in Grau gerahmt, Worterklärungen sowie Kurzerläuterungen in Fußnoten. Besonders hervorzuheben ist, dass auch die Septuaginta–Lesarten hier angeführt sind. Biblische Namen und Orte sind transkribiert wie im Original, der Biblia Hebraica Stuttgartensia (Quelltext), zu finden. Der Gottesname ist mit »JHWH« wiedergegeben, Chawas Söhne etwa heißen Qaijn und Habel. Für eine Bibel, "die zum Schmökern einlädt", durchaus unüblich.

Pastor Peter Fahr hat ein "Vorweg" geschrieben, worin er seine Motive und die Besonderheiten dieser Bibelausgabe erzählt. Im Anschluß an den Schrifttext findet der Leser noch knapp 20 Seiten Beigaben, Erläuterungen zur Übersetzung und Inhaltsverzeichnisse.
FahrBibel1.png

[Band II/1:] »Erzählungen aus Israel

[Richter, Ruth, 1–4 Könige, 1–2 Chronik] Von der Gründung bis zum Untergang /

Neu übersetzt und eingerichtet von Peter Fahr

Stockheim, Ufr.: wie oben. Erste Auflage 2014

Koph.png Wortstimme


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Paperback mit Klebebindung, Format 8°, 564 S. Inhalt: "Zu dieser Übersetzung"; "Vorweg"; Inhaltsverzeichnis, "Beigaben" (21 S.) Fertiggestellt im Januar 2014.

FahrAT21.png

Gerade gelesen: Da ließ der nordisraelitische König eine Hofschranze rufen und sagte: „Hol schnell Jimlas Sohn Mikhajehu!" (2 Chronik 18:8)

An diesem ungewöhnlichen Begriff ´eine (fem.!) Hofschranze` ist herauszulesen, dass Sprachwissenschaftler Peter Fahr literarisch durchaus herausfordert. Luther schreibt ´Kämmerer`, die Einheitsübersetzung ´Hofbeamte`. Ein altes Wörterbuch erklärt: ´Hofschranze` (der!, die), verächtlich für ´Höfling`. Fahrs Texte lesen und verstehen nur mit Duden?? Ja, man darf wieder Deutsch lernen … die ´Hofschranze` aus Vers 8 ist jedenfalls maskulin: V.13: Der Bote, der losgegangen war, um Mikhajehu zu holen..."

Der evangelische Religionslehrer Th. R. rezensiert auf der Buchrückseite optimistisch; er spart nicht mit Lob: »Die jugendlichen Schüler und Schülerinnen werden auf moderne Art und Weise in weit entfernte biblische Zeiten gebracht. Der zeitgemäße Schreibstil ist flüssig, spannend und unkompliziert dargebracht, so dass diese Bibel auch für junge Menschen leicht zugänglich ist.« Ich habe dem nichts hinzuzufügen ...

Besonders hervorzuheben ist, dass u. a. auch die Septuaginta–Lesarten in den Fußnoten angeführt sind.

[Band II/2:] »Erzählungen aus Israel

[Esra, Nechemja, Esther, Judith, Tobith, Daniel (2), 1 bis 4. Makkabäer] Neue Hoffnung – Geschichten aus der Fremde /

Neu übersetzt und eingerichtet von Peter Fahr

Stockheim, Ufr.: wie oben. Erste Auflage 2017

Koph.png Wortstimme


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Paperback mit Klebebindung, Format 8°, 457 & [3] S. Inhalt: "Vorweg"; Inhaltsverzeichnis, "Beigaben" (17 S.) Fertiggestellt im Juli 2017.

FahrAT22.png


Als Folgebände sind geplant:

  • III. Band: »Stimmen Gottes« (in zwei Bänden)
  • IV. »Poesie in der Bibel« Teil 1: Tempellieder und Weisheitsdichtung
  • ……………………………Teil 2: Lyrik, Theater, Anhänge
  • V: »Die Jesusgeschichte«
  • VI. Band »Briefe der Schüler Jesu«

Biogramm:

http://www.nordkirche.de/aktuell/nachrichten/detail/hamburger-pastor-peter-fahr-uebersetzt-bibel-als-lese-roman.html