Döpke, Johann Ch.

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Schreibfeder.gif


Döpke, Johann Christian Carl (* St. Georgsberg b. Ratzeburg, Holstein 11. März 1806 † 19. Juni 1830 Paris (Frankreich)) Dr. phil.


Philologisch–critischer Commentar zu Hohen Liede Salomo´s

von Johann Christian Carl Döpke

Leipzig, Sachsen: Verlag von Johann Ambrosius Barth. 1829

Koph.png Wortstimme


Bookmitband.gif
Zum Buch: st

Buch in Frakturdruck; X & 229 S. Schrifttexte abschnittsweise innerhalb des Commentars gesetzt, einspaltig und versweise.

Das Vorwort schrieb der Verfasser zu Berlin, den 1. August 1828.

_____________________________________

Biogramm:

Joh. Ch. C. Doepke, vermutl. evangelischer Confession. Lebte 1828 möglicherweise in Berlin; 1829 in Ratzeburg; war Schriftsteller und Philologe der orientalischen Sprachen. Laut einem Nekrolog (s. u.) war er mit Unterstützung des Königs von Dänemark nach Paris gereist, um seine orientalischen Studien fortzusetzen, wo er, 24-jährig – plötzlich verstarb.

(Quelle: Gottfr. Seebode, Neue Jahrbücher für Philosophie & Pädagogik, Leipzig 1831)

https://books.google.de/books?id=DxvII7hYJfwC&pg=PA511&lpg=PA511&dq=johann+döpke+1806+1830&source=bl&ots=Mjoinrhr9q&sig=ACfU3U1c8yCjwfdmKfeQhQGF5jE2ujHggg&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwiOqebP5cPkAhULCewKHZYiB-MQ6AEwDHoECAUQAQ#v=onepage&q=johann%20döpke%201806%201830&f=false