Christdorf

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Kreuz7.gif


Christdorf, ....... (* .... † ...)


Das Hohelied nebst einigen Psalmen

zum täglichen Gebrauch eingerichtet von Christdorf.

Gnadau, Anhalt: in Commission bei L. Menz. o. J. (ca. 1840) [und]

Nürnberg, Mittelfr.: Raw´sche Buchhandlung. – Druck von Friedrich Gerold in Ranis (bei Saalfeld/ Saale)


Koph.png Wortstimme

Setze mich wie ein Siegel auf dein Herz.

Setze mich wie ein Siegel auf deinen Arm.

Denn Liebe ist stark wie der Tod;

Und Eifer (der Liebe) ist fest wie die Hölle.

Der Liebe Glut ist feurig, und eine Flamme des HErrn.

Es mögen (oder können) viel Wasser die Liebe nicht auslöschen, noch die Ströme sie ersäufen.

Wenn einer alles Gut seines Hauses um die Liebe geben wollte, so gülte (oder erreichte) es alles nichts.

Hohelied 8:6f

Wie lieblich sind deine Wohnungen, HErr Zebaoth.

Meine Seele verlanget und sehnet sich nach den Vorhöfen des HErrn.

Mein Leib und Seele freuen sich in dem lebendigen Gott.

Der Vogel hat ein Haus funden, und die Schwalbe ihr Nest, nämlich, deine Altäre, HErr Zebaoth, mein König und mein Gott.

Wohl denen die in deinem Hause wohnen, die loben Dich, HErr! immerdar. Sela.

Wohl denen Menschen, die Dich, HErr! für ihre Stärke halten.

Wohl denen Menschen, die von Herzen Dir nachwandeln.

Wohl denen Menschen, die durch das Jammerthal gehen und machen daselbst Brunnen.

Psalm 84
Bookmitband.gif
Zum Buch: st

Inhalt: Das Hohelied in täglichen Texten zu 232 Abschnitten (2. Januar bis 21. August); Psalm 45 • 84 • 92:1–6 • 72 • Matth. 25:1–10 • verstreute Verse aus AT & NT.

Buch in Frakturdruck, 366 S.; aufgebaut wie ein Andachtsbuch in 365 Abschnitten.

Der Herausgeber schrieb vier Seiten "Vorerinnerungen", undatiert und unverortet; auch auf Vor– und Nachname ist nicht zu schließen. Der übersetzte (?) Text atmet Lutherdeutsch.

Biogramm:

Wer sich hinter dem Namen Christdorf verbirgt, ist (noch) nicht bekannt. Er wurde nach eigenen Angaben protestantisch konfirmiert. Möglicherweise hat er eine Verbindung zur Gnadauer Brüdergemeinde (Landeskirchliche Vereinigung), wenn man aus dem Verleger Menz schließen will. Dieser veröffentlichte auch Literatur von bzw. über Nikolaus Graf v. Zinzendorf. Eine Art Autobiographie von Christdorf kann man online lesen: »Erzählte Züge aus dem Seelenleben mit eingeschalteten Bemerkungen« von ihm selbst verfasst; leider auch hier weder Vorname noch weitere Angaben. (mit Dank für den Hinweis an Herrn von Crefeld)

Es gibt mehrere Orte namens Christdorf im ehemaligen und heutigen deutschsprachigen Raum:

  • Christdorf, Bez. Freudenthal, Mähren (heute Tschechien)
  • Christdorf, Stadt Wittstock/ Dosse Kr. Ostprignitz–Ruppin, Brandenburg