Belser, Johannes

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Kreuzgelb.gif

Belser, Johannes Evangelist (*Villingendorf, Württ. 30. Okt. 1850 † 20. Okt. 1916 ebenda) Gymnasiallehrer, Dr. theol., Prof.



Zum Werk:

Dr. Joh. Ev. Belsers philologisch – historische Bibelerklärungen sind Kommentarwerke im konservativ römisch-katholischen Sinn. Der Bibeltext ist in den Groß-Oktavbänden nach Sinnabschnitten zusammenhängend abgedruckt, danach folgt der Kommentar. Griechische Textbeispiele sind ohne Übersetzung eingefügt. Kirchenväter werden häufig zitiert, deren lateinische Anmerkungen werden aber ebenfalls nicht übersetzt. Bemerkenswerterweise fehlt, wie sonst üblich, eine ausführliche Bibliographie.

Ergänzung zum Werk Belsers:

Ein Schüler Belsers, Graf,_Julius, hat seinerseits Belsers Kommentarwerke durch mindestens ein Werk bereichert und so ergänzt:

„Der Hebräerbrief“ aus 1917, von J. E. Belser angeregt und ihm auch gewidmet. Siehe dort!


Das Evangelium des Heiligen Johannes

Übersetzt und erklärt von Johannes Evangelist Belser

Freiburg i. B: Herdersche Verlagshandlung 1905
HerderV.png
Koph.png Wortstimme

"Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott,

und Gott war das Wort.

Dieses (also) war im Anfang bei Gott.

Alles ward durch dasselbe erschaffen,

und ohne dasselbe ward nichts erschaffen von dem, was erschaffen ist.

In ihm war das Leben, und das Leben war das Licht der Menschen.

Und das Licht leuchtet in der Finsternis,

und die Finsternis hat es nicht zu unterdrücken vermocht."

Prolog 1:1-4
Imprimatur: Freiburg i.B. 1905
Bookmitband.gif
Zum Buch:

...

Der Epheserbrief des heiligen Paulus

Übersetzt und erklärt von Johannes Evangelist Belser

Freiburg im Breisgau: Herdersche Verlagshandlung 1908

Koph.png Wortstimme

...und welches die überschwengliche Größe seiner Macht an uns,

den Glaubenden

nach der Wirkung der Stärke seiner Kraft.

(Nach der Wirkung), welche er gewirkt hat an dem Christus,

indem er ihm erweckte aus Toten und ihn setzte

zu seiner Rechten im Himmel,

hoch über alle Herrschaft und Macht und Kraft

und Hoheit und jeglichen Namen,

der da genannt wird nicht allein in dieser Welt,

sondern auch in der zukünftigen;

und er hat alles unter seine Füße gelegt,

und ihn hat er als Haupt über alles gesetzt der Kirche,

die da ist sein Leib, die Fülle dessen, der alles in allem erfüllt."

Kap. 1: 19-22
Imprimatur: Freiburg i. B. 1908
Bookmitband.gif
Zum Buch:


BelserEph.png

Die Briefe des Apostels Paulus an Timotheus und Titus

Übersetzt und erklärt von Johannes Evangelist Belser

Freiburg im Breisgau: Herdersche Verlagshandlung 1907


Koph.png Wortstimme

.".. bis zur Erscheinung unseres Herrn Jesus Christus,

welche zu seinen Zeiten wahrnehmbar machen wird

der selige und alleinige Herrscher, der König derer,

welche als Könige herrschen, und Herr derer,

welche als Herren walten, der allein Unsterblichkeit hat,

bewohnend ein unzugängliches Licht,

welchen keiner unter den Menschen sah noch zu sehen vermag,

welchem gebührt Ehre und ewige Macht. Amen."

1. Tim. 6:14b-16
Imprimatur: Freiburg i. B. 1907
Bookmitband.gif
Zum Buch:

..

Die Epistel des heiligen Jakobus

Übersetzt und erklärt von Johannes Evangelist Belser

Freiburg im Breisgau: Herdersche Verlagshandlung 1909

Koph.png Wortstimme

"Irret nicht, meine geliebten Brüder: jede gute Gabe

und jedes vollkommene Geschenk

ist von oben herabsteigend vom Vater der Lichter,

bei welchem Veränderung oder ein Schatten von Wandel nicht statt hat.

Aus freiem (Liebes-) willen hat er uns geboren

durch das Wort der Wahrheit,

dass wir seien eine Art Erstlingsfrucht seiner Geschöpfe."

1: 16-18
Imprimatur: Freiburg i. B. 1909
Bookmitband.gif
Zum Buch:
BelserJak.png

Der Zweite Brief des Apostels Paulus an die Korinther

Übersetzt und erklärt von Johannes Evangelist Belser

Freiburg im Breisgau: Herdersche Verlagshandlung 1910

Koph.png Wortstimme

"Denn der Sohn Gottes Jesus Christus, der unter euch

durch uns verkündigt wurde,

... ward nicht Ja und Nein, sondern ein Ja ist in ihm geworden (ergangen);

denn so viele es Verheißungen Gottes gibt,

in ihm ist das Ja dafür gegeben.

Deshalb erklingt auch durch ihn das Amen Gott zur Ehre durch uns.

Der uns aber samt euch gründet in Christus hinein und uns salbte,

ist Gott,

der uns auch besiegelte und das Angeld des Geistes gab in unsern Herzen."

1: 19-22
Imprimatur: Freiburg i. B. 1910


Bookmitband.gif
Zum Buch:
BelserKor.png

Die Briefe des heiligen Johannes

Übersetzt und erklärt von Johannes Evangelist Belser

Freiburg im Breisgau: Herdersche Verlagshandlung 1906.


Koph.png Wortstimme

„Wir wissen, dass wir aus Gott sind, und die ganze Welt

liegt im (Schoß des) Bösen.

Wir wissen aber, dass der Sohn Gottes gekommen ist

und uns Einsicht gegeben hat,

daß wir erkennen den Wahrhaftigen und wir sind in dem Wahrhaftigen,

in seinem Sohne Jesus Christus.

Dieser ist der wahrhaftige Gott und ewiges Leben."

1. Joh. 5: 19-20
Imprimatur: Freiburg i. B. 1906


Bookmitband.gif
Zum Buch:

..

Die Apostelgeschichte

[Von Johannes Belser]

Münster in Westfalen: Verlag der Aschendorffschen Buchhandlung 1908. Erste und zweite Auflage

Reihe: Biblische Zeitfragen. Erste Folge, Heft 7, herausgegeben von Dr. Johannes Nikel und Dr. Ignaz Rohr.

Imprimatur: Monasterii 1908
Bookmitband.gif
Zum Buch:
Paulus.png
Paulus von Tharsus

Dieses Heft in 8°- Format ist kein Kommentarwerk wie die oben genannten, sondern eine 30-seitige Einführung in das biblische Buch.

Biogramm:

Johannes Belser, 1850 in Villingendorf bei Rottweil (Württemberg) geboren, studierte in Tübingen katholische Theologie und war Gymnasiallehrer in Ellwangen/ Jagst. Seit 1889 war er ordentlicher Professor für neutestamentliche Exegese an der katholischen Fakultät Tübingen. Er starb in seinem Geburtsort im Herbst 1916.