Belo, Fernando

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Kreuzgelb.gif

Belo, Fernando (* Lissabon (Portugal) 1933 † ...........) Dr. theol. h.c. Prof. em.; ex- Priester


Das Markus-Evangelium materialistisch gelesen

[Von] Fernando Belo

Aus dem Französischen übersetzt von K. Füssel, F. Fehlen und D. Schlechter.

Stuttgart: Alektor-Verlag 1980. 1. Auflage

Das Original erschien 1974 in Paris bei Les Edition du Cerf unter dem Titel:

"Lecture materialiste de l'Evangile de Marc"

Der deutsche Bibeltext wurde in Anlehnung an die (deutsche) Jerusalemer Bibel und die Markus-Übersetzung von F. Stier übersetzt.

Koph.png Wortstimme

"Welches ist das erste Gebot von allen? Der Jesus antwortete:

Das erste ist:

„Höre Israel, der Herr unser Gott ist der einzige Herr, und du sollst den Herrn deinen Gott lieben aus deinem ganzen Denken und aus deiner ganzen Kraft“.

Das zweite ist dieses: „Du sollst den, der dir nahe steht, lieben wie dich selbst“.

Es gibt kein anderes Gebot, das größer als diese ist."

Kap.12


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Der Oktavband ist als Paperback gemacht. Gewidmet ist er "Den Brüdern in Brasilien und Chile und den Schwarzen zum Gedenken, die im südlichen Afrika massakriert wurden". Die Coleur der umfangreichen Kommentare ist der Befreiungstheologie Lateinamerikas zuzuordnen. "Markus lesen durch Marx" ,wollte er seine Arbeit verstanden wissen. - Der Schluß des Evangeliums, also Kap. 16: 9- 20, sei als "späterer Zusatz" zu bezeichnen; "alle Fachleute stimmen darin überein" (Zitat).