Börner-Klein, Dagmar

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Schreibfeder.gif

Börner- Klein, Dagmar (* ....) Prof. Dr.



Gefährdete Braut und schöne Witwe

Hebräische Judit- Geschichten (Hebr.- deutsch)

Wiesbaden: Marix Verlag 2007

Koph.png Wortstimme

...


Zum Buch:

Das Buch apokryphe Buch Judit ist in der Septuaginta sowie in der Vulgata enthalten, jedoch nicht bzw. nur fragmentarisch in hebräischer Sprache. Dagmar Börner-Klein hat jedoch ein der Vulgata möglicherweise zu Grunde liegendes, von A. M. Dubarle 1966 rekonstruiertes Original hier veröffentlicht und unter der Überschrift "Die langen Judit- Geschichten" ins Deutsche übertragen. Weiterhin finden sich sogenannte kurze Judit- Geschichten bei Nissim ben Jakob ibn Schahin (990- 1062). Auch diese sind im hebräischen Original und in deutscher Übersetzung vorhanden. Aus griechisch- römischer Zeit datieren weitere Judit- Geschichten und eine Judit- Rolle; auch letztere ist zweisprachig abgedruckt. Dieses Buch ist mit über 500 Seiten ein Kompendium nahezu sämtlicher erreichbarer schriftlich fixierter Geschichten der hebräischen Judit- Tradition. (Übersetzungen aus der Vulgata bzw. LXX finden sich nicht.)

Biogramm:

Dr. Dagmar Börner Klein ist Universitätsprofessorin an der philosophischen Fakultät der Uni Düsseldorf. (.............)