Auer, Florian

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Kreuzgelb.gif

Auer, Florian (* 2. Mai 1868 Straden, Steiermark † 16. Aug. 1952 Wien (Austria)) Priester der Gesellschaft Jesu (S. J.)



Die Neuen Psalmen und Cantica des Breviers

Deutsch. Von Florian Auer

Nach der neuesten lateinischen Ausgabe des Päpstlichen Bibelinstitues in Rom, mit vermehrten Anmerkungen.

Wien (Austria): Verlag Herold 1950

Koph.png Wortstimme

"Ein Gebet. Von Moses, dem Mann Gottes.

Eine Zuflucht warst uns Du, o Herr, (warst es) durch alle Geschlechter;

Bevor noch (all) die Berge entstanden

Und Land und Erdkreis wurden, seit immer und ewig bist Du, o Gott.

Die Sterblichen führst Du zurück in den Staub und sagst:

"Ihr Menschlein, kehret zurück!"

Denn tausend Jahr' sind in Deinen Augen

wie der gestrige Tag, der gewesen,

und wie eine (flüchtige) Nachtwach'."

Ps.89: 1- 4 V


"So will ich doch jubeln im Herrn, / frohlocken in Gott, meinem Retter. /

Meine Kraft ist der Herr, der Herrscher, /

Er macht meine Füße gleich denen der Hinden /

Und führt mich hinauf in das Bergland.

(Für den Chormeister. Zum Saitenspiel)."

Hab. 3: 18-19 V
Imprimi potest: Viennae 1947. Imprtmaiur (sic!) Innsbruck 1947 
AuerFloPss.png


Bookmitband.gif
Zum Buch:

(Umschlaggraphik links)

Auf 456 Seiten Dünndruckpapier im Duodez- Format (12°) ist der Bibeltext kolometrisch wiedergegeben. Ein Diktat von Papst Pius XII. geht dem Vorwort des Verfassers voran, welches 1948 in Innsbruck geschrieben wurde. Wie allen imprimierten Bibeln sind auch hier dem (katholischen) Leser Erklärungen zum Text beigegeben.


Biogramm:

1886: Eintritt in die Gesellschaft Jesu • 1899: Priesterweihe • 1903: Profeß JesuitenWien.png

Jesuiten in Österreich