Winkel, Max Erich

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Kreuz7.gif
Winkel, Max Erich (*........................ 1894 † ......................1973.....................) "Privatgelehrter Dr."
DeutscheChristenRot.png



Inhaltsverzeichnis

Das ursprüngliche Evangelium

befreit von den erst nachträglich angebrachten dogmatischen Änderungen und Zusätzen

Aus den ältesten Texten der Evangelien=Handschriften wiedergewonnen

und im Rhythmus des Urtextes wort= und sinngetreu für die Deutschen übertragen

Band I: Das Evangelium nach Markus

Aus den ältesten Texten der Evangelien-Handschriften für die Deutschen übertragen

Mit einem Anhang: Das dreizehnte Kapitel des Markus-Evangeliums. Der Markus-Schluß

Kampen auf Sylt: Nils Kampmann Verlag 1937



Sigma.gif Wortstimme

Über der Toten Lebendigsein habt ihr da nicht gelesen an der Stelle vom Dornbusch, wie er sprach: Gott Abrahams und Gott Isaaks und Gott Jakobs?

Nicht ist Er ein Gott der Toten, vielmehr der Lebendigen. Ihr irret euch sehr.

Und einer von den Gelehrten der Schrift, der zugehört hatte, wie sie gestritten,

da er sah, daß er gut geantwortet, befragte er ihn: Was ist wohl das höchste Gebot?

Sprach er: Das höchste? — Du sollst lieben den Herrn deinen Gott aus deinem ganzen Herzen

und aus all deiner Kraft! Das weitere dieses: Du sollst lieben deinen Nächsten so wie dich selbst! Größer denn diese gibt es kein anderes.

Sprach zu ihm der Gelehrte der Schrift: Gut, Meister, in Wahrheit, hast du geredet:

Einer ist und nichts gibt es über ihn.


__________________________________________________________________________________ vom Bearbeiter: Höre Israel, der Herr unser Gott ist Ein Herr. (sowie:) gut hast du gesagt, daß Einer ist.

12: 26-32
Bookmitband.gif
Zum Buch:

WinkelEvMk.png

Der Sohn

Die evangelischen Quellen und die Verkündigung Jesu von Nazareth in ihrer ursprünglichen Gestalt und ihre Vermischung mit jüdischem Geist

Nach textlich revidierten kanonischen und außerkanonisch überlieferten Aussprüchen und Berichten

Mit einem Vorwort: Sinn unserer Zeit

Kampen auf Sylt: Niels Kampmann Verlag © 1935. Zweite [unveränderte] Auflage, um ein Nachwort erweitert

Berlin: Niels Kampmann Verlag o. J. (1938)

Sigma.gif Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Das Buch (Umfang 504 Seiten) enthält Worte Jesu und einige Gleichnisse; dazu umfangreiche Ausführungen und Anmerkungen von Erich Winkel!

♦ Jesu ursprüngliche Verkündigung

Nach dem wiederhergestellten, ursprünglichen Wortlaut der Quellenstücke unserer Evangelien aus den ältesten Handschriften-Texten

(Kleine Ausgabe des Werkes "Der Sohn" ohne die wissenschaftlich-kritischen Darlegungen)

Kampen auf Sylt: Niels Kampmann Verlag 1936

Biogramm:

siehe: http://wiki.astro.com/astrowiki/de/M._Erich_Winkel

Meine Werkzeuge