Luther, Martin: Ausgaben & Texte

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite · Übersetzungen · Übersicht Psalmen · Autoren/Titel · Gesamtausgaben · Einzeldarstellung · Bibliographie & Ex Libris
A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · Schiboleth · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z


Lutherrose-3.gif

Luther, Martin: Ausgaben & Texte



Inhaltsverzeichnis

Fassung letzter Hand 1545

Lutherzeitg3.png

Auszug aus »Die Luther Zeitung« des Rothenburger Sonntagsblattes • Nr. 6
anläßlich »450 Jahre deutsche Reformation«

Nachgedruckte Ausgaben:

Neues Testament und Psalter (1545)

in der Sprache Martin Luthers für Leser von heute

Mit den Vorreden und Randbemerkungen nach der Ausgabe letzter Hand. Ausgabe nach dem Wortlaut der Lutherbibel von 1545

Hamburg & Gladbeck, Ruhrgeb.: Gemeinsam veröffentlicht im Friedrich Wittig Verlag 1982 / Schriftenmissions- Verlag

Koph.png Wortstimme

14 Und da die Stunde kam / setzte er sich nieder / und die zwölf Apostel mit ihm / und er sprach zu ihnen: »Mich hat herzlich verlanget / dies Osterlamm mit euch zu essen / ehe denn ich leide.

Denn ich sage euch / daß ich hinfort nicht mehr davon essen werde / bis das erfüllet werde im Reich Gottes.«

Und er nahm den Kelch / dankete und sprach: »Nehmet denselbigen / und teilet ihn unter euch / denn ich sage euch: Ich werde nicht trinken von dem Gewächse des Weinstocks / bis das Reich Gottes komme.«

19 Und er nahm das Brot / dankete und brachs / und gabs ihnen / und sprach:»Das ist mein Leib / der für euch gegeben wird / das tut zu meinem Gedächtnis.« Desselbigengleichen auch den Kelch / nach dem Abendmahl / und sprach: » Das ist der Kelch / das neue Testament in meinem Blute / das für euch vergossen wird.«

Lukas 22 

Ein Lied der Kinder Korah / von der Jugend / vorzusingen

Gott ist unser Zuversicht und Stärke /

eine Hilfe in den großen Nöten / die uns troffen haben.

Darum fürchten wir uns nicht / wenngleich die Welt unterginge und die Berge mitten ins Meer sänken / wenngleich das Meer wütet und wallet und von seinem Ungestüm die Berge einfielen. Sela.

Dennoch soll die Stadt Gottes fein lustig bleiben mit ihren Brünnlein /

da die heiligen Wohnungen des Höhesten sind.

Gott ist bei ihr drinnen / darum wird sie wohl bleiben / Gott hilft ihr frühe (am Morgen).

Psalm 46
Bookmitband.gif
Zum Buch:

»Diese Augabe gibt den originalen Wortlaut der Lutherbibel von 1545 in heute gebräulicher Rechtschreibung wieder. Die Herausgabe lag in Händen von Oberkirchenrat Dr. Wolfgang Schanze (Neues Testament) und Professor D. Dr. Johannes Hempel (Psalter). Die Typographie fußt auf den Entwürfen von Professor Richard von Sichowsky. Mitabgedruckt wurden die Hozschnitte der Bibel von 1545 aus der Cranach– Werkstatt (34 Motive, davon 26 zur Offenbarung des Johannes). Das Nachwort »Ermutigung zum Bleiben« schrieb Pfarrer Dr. Kristlieb Adloff.

Gebundener Oktavband, Klebebindung mit SU; 718 S. Schrifttext einspaltig (NT), versweise (Pss); Kurzerklärungen in der Außenmarginale, Lesarten und Übersetzungen der Vorrevision von 1527 in den Fußnoten. O. a. Nachwort 6 S.; "Zu dieser Edition", verfaßt von Friedrich Wittig, 31. Oktober 1981, 2 S.

Parallel–Bibel

oder Die heilige Schrift Alten und Neuen Testaments

in der Verdeutschung durch D. Martin Luther nach der Originalausgabe von 1545 / mit nebenstehender wortgetreuer Übersetzung nach dem Grundtext.

[Von Dekan Otto Schmoller]:

  • Erster Band: Die Geschichts-Bücher des Alten Testaments

Gütersloh: Druck und Verlag von C. Bertelsmann 1887

Koph.png Wortstimme

26 Es ist kein Gott als der Gott des Gerechten. Der im Himmel sitzt, der sei deine Hülfe, und des Herrlichkeit in Wolken ist.

27 Das ist die Wohnung Gottes von Anfang und unter den Armen ewiglich.

Und er wird vor die her deinen Feind austreiben und sagen: Sei vertilget!

28 Israel wird sicher allein wohnen; der Brunnen Jakobs wird sein auf dem Lande, da Korn und Most ist, dazu sein Himmel wird mit Tau triefen.

29 Wohl dir Israel! wer ist dir gleich? O Volk, das du durch den Herrn selig wirst, Der deiner Hülfe Schild und das Schwert deines Sieges ist!

Deinen Feinden wird's fehlen; aber du wirst auf ihrer Höhe einher treten.

M. Luther: Das fünfte Buch Mose, Kap. 33
  • Zweiter Band: Die poetischen und prophetischen Bücher des Alten Testaments

Gütersloh: wie oben 1888

5M32.3GTH.JPG














Gottes Wort aus Deuteronomium 33:2–3 als Hausmarke in Gotha, Thüringen (nach Luther 1545)
 Der HERR ist von Sinai kommen, und ist ihnen aufgangen von Seir ...
Koph.png Wortstimme

5 Ich bin der Herr, und sonst keiner mehr; kein Gott ist, ohne ich. Ich habe dich gerüstet, da du mich noch nicht kanntest, 6 auf daß man erfahre, beides, von der Sonnen Aufgang und der Sonnen Niedergang, daß außer mir nichts sei. Ich bin der Herr und keiner mehr, 7 der ich das Licht mache, und schaffe die Finsternis, der ich Frieden gebe, und schaffe das Übel. Ich bin der Herr, der solches Alles thut.

8 Träufelt, ihr Himmel, von oben; und die Wolken regnen die Gerechtigkeit. Die Erde thue sich auf und bringe Heil, und Gerechtigkeit wachse mit zu. Ich, der Herr, schaffe es.

 M. Luther: Jesaia Cap. 45 
Koph.png Wortstimme

31 Was wollen wir denn weiter sagen? Ist Gott für uns, wer mag wider uns sein?

32 Welcher auch seines eigenen Sohns nicht hat verschonet, sondern hat ihn für uns alle dahingegeben; wie sollte er uns mit ihm nicht alles schenken?

33 Wer will die Auserwählten Gottes beschuldigen? Gott ist hie, der da gerecht machet.

34 Wer will verdammen? Christus ist hie, der gestorben ist, ja vielmehr, der auch auferwecket ist, welcher ist zur Rechten Gottes und vertritt uns.

35 Wer will uns scheiden von der Liebe Gottes?

 M. Luther: Der Brief an die Römer Cap. 8
  • Dritter Band: Das Neue Testament

Gütersloh: wie oben 1888

Zu den drei Bänden:

Parallel-Bibel

Das Buch Judith

Mit drei Holzschnitten nach Hans Holbein d. J.

In der Übertragung Martin Luthers nach der letzten von ihm selbst durchgesehenen Ausgabe der Deutschen Bibel (Wittenberg 1545).

Mit einem Nachwort von Martin Luther

Leipzig, Sachsen: Insel= Verlag für die Insel= Bücherei / Nr. 121. o. J. (ca. 1917)

Koph.png Wortstimme

LutherJudith.png

Kap. 9


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Bibliophil gemachter gebundener, klammergehefteter Kleinoktavband, 50 S. Frakturdruck abschnittweise mit römischen Kapitelzahlen.

Eine Handvoll Dynamit - Der Brief des Paulus an die Römer

übersetzt von:

  • Martin Luther (Übersetzung letzter Hand von 1545),
  • Theodor Schlatter
  • Rudolf Alexander Schröder und
  • Karl Barth

Stuttgart: Württembergische Bibelanstalt MCMLXII

Koph.png Wortstimme

Luther45Rö.png

Cap. 16


Bookmitband.gif
Zum Buch:

siehe: ⇒ Schröder,_Rudolf_Alexander


Die Bibel oder die ganze Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments

(mit den Apocrypha)

nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers

Stuttgart, Württ.: mit stehenden Schriften gedruckt und zu finden bey der privilegirten Bibel=Anstalt. (1819) Fünfundzwanzigste Auflage 1825 (47. Aufl. 1843) [Erste Auflage mit stehenden Schriften 1815]

Koph.png Wortstimme

10 Und er lobete GOtt, und sprach vor der ganzen Gemeine: Gelobet seyst Du HErr, GOtt Israels, unsers Vaters ewiglich.

11 Dir gebühret die Majestät und Gewalt, Herrlichkeit, Sieg und Dank: Denn alles, was im Himmel und auf Erden ist, das ist dein. Dein ist das Reich, und du bist erhöhet über alles zum Obersten.

12 Dein ist Reichthum und Ehre vor dir, Du herrschest über alles; in deiner Hand stehet Kraft und Macht; in deiner Hand steht es, Jedermann groß und stark zu machen.

13 Nun, unser GOtt, wir danken dir und rühmen den Nahmen deiner Herrlichkeit.

14 Denn was bin ich? Was ist mein Volk, daß wir sollten vermögen Kraft, freywillig zu geben, wie dieß gehet? Denn von dir ist alles gekommen, und von deiner Hand haben wir dirs gegeben.

15 Denn Wir sind Fremdlinge und Gäste vor dir, wie unsre Väter alle. Unser Leben auf Erden ist wie ein Schatten, und ist kein Aufhalten.

1 Chronika 30

15 Ich will nun preisen des HErrn Werke, und aus der heiligen Schrift seine Werke verkündigen, wie ich es gelesen habe.

16 Die Sonne gibt aller Welt Licht, und ihr Licht ist ist das allerhelleste Licht.

17 Es ist auch den Heiligen von dem HErrn noch nie gegeben, daß sie alle seine Wunder aussprechen könnten; denn der allmächtige HErr hat sie zu groß gemacht, und alle Dinge sind zu groß, nach Würden zu loben.

18 Er allein erforschet den Abgrund, und der Menschen Herzen, und weiß, was sie gedenken.

19 Denn der HErr weiß alle Dinge, und siehet, zu welcher Zeit ein Jegliches geschehen werde.

20 Er verkündiget, was vergangen, und was zukünftig ist, und offenbaret, was verborgen ist; er verstehet lle Heimlichkeit, und ist ihm keine Sache verborgen.

21 Er beweiset seine große Weisheit herrlich; und er ist von Ewigkeit bis in Ewigleit.

Sirach 43

23 Wehe euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr verzehntet die Minze, Till und Kümmel; und lasset dahinten das Schwerste im Gesetz, nehmlich das Gericht, die Barmherzigkeit und der Glauben. Dieß sollte man thun, und jenes nicht lassen.

24 Ihr verblendete Leiter, die ihr Mücken seiget und Kameele verschlucket.

25 Wehe euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr die Becher und Schüsseln auswendig reinlich haltet, inwendig ist es aber voll Raubes und Fraßes.

26 Du blinder Pharisäer, reinige zum ersten das Inwendige am Becher und Schüssel, auf daß auch das Auswendige rein werde.

27 Wehe euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr gleich seyd wie die übertünchten Gräber, welche auswendig hübsch scheinen, aber inwendig sind sie voller Todtenbeine, und alles Unflats.

Evangelium Matthäi 23


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener, fadengehefteter Oktavband, VIII, 1100 & 320 S. Frakturdruck zweispaltig, Parallel- und Verweisstellen an den Versenden.

In der Vorrede, geschrieben von den Herausgebern der WpB=A zu Stuttgart, den 21ſten December 1815, ist zu lesen:

»Das Publikum erhält hier die erste Auflage der Bibel, welche durch die privilegirte Württembergische Bibel=Anstalt zu Stande gebracht worden. (…) Bey dem Druck ist die Hallische Bibel aus der Cansteinischen Anstalt zum Grunde gelegt worden, jedoch mit durchgängiger Verbesserung der Ueberschriften zu den einzelnen Abschnitten.«

Eine weitere "Vorrede zu der ersten Auflage mit stehenden Schriften" ist Stuttgart, den 5ten Junius 1819, ebenfalls von der WpB=A verfaßt. Darin ist eine Auflagenangabe gemacht: 10,000 Abdrücke der ganzen heiligen Schrift sowie 18,000 besonderen des Neuen Testamentes. Fehler wurden vermieden und Verbesserungen gesucht.

Textevolution: 2. Mose 3:22

Sondern ein jegliches Weib soll von ihrer Nachbarin und Hausgenossen fordern silberne und goldene Gefäße, und Kleider; die sollt ihr auf eure Söhne und Töchter legen, und den Egyptern entwenden.







Ps41,14GTH.png













Hausmarke in Gotha, Thüringen, mit Luthertext Psalm 41:14
Gelobet sey der Herr der Gott Israel 
von nun an biß in ewigkeit. Amen!
Ein weiterer Luther–text (Ps 40) siehe⇒ Ingolstädter_Psalter

Die Bibel... samt Apocrypha

Nürnberg: zu finden bey dem privilegirten Central=Bibel=Verein für die protestantische Kirche in Baiern. 1825


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Daten: wie oben, Stuttgarter Ausgabe.

Vorwort: Nürnberg, den 25. Mai 1826 (!)

»Was den Text selbst betrifft, so ist dieser, sammt den Uiberschriften und Parallelstellen, genau nach der von der Würtembergischen (sic!) privilegirten Bibelanstalt besorgten Ausgabe stereotypirt und abgedruckt worden; nur die Perikopen sind die bei uns gewöhnlichen geblieben.
Der Central= Bibel= Verein für die protestantische Kirche im Königreiche Bayern« (sic!)

Hübbe´scher Text (Altona 1846)

Altona/ Elbe, Holstein: Hamburg–Altonaer Bibelgesellschaft. Ab 1846

Koph.png Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Diese Revision ist im Archiv noch nicht vorhanden. Der Bearbeiter war Karl Johann Heinrich Hübbe (1764 – 1830).


Wetzel ´scher Text (Stuttgart 1850)

Stuttgart: Württembergische Bibel= Anstalt. Ab 1850

Koph.png Wortstimme


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Diese Revision der Württembergischen Bibelanstalt ist im Archiv noch nicht vorhanden. Der Bearbeiter war Johann Friedrich Wetzel (1813 – 1889), Diakon in Murrhardt, Schwaben; Pfarrer in Boll, Württ. und Dettingen (welches?).

Teubner=Hopf ´scher Text (1851) 1895

Die Bibel oder die ganze heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments, (samt Apocryphen) nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers. Teubner=Hopf ´scher Text.

Milwaukee, Wisc. (U.S.A.): Verlag von Geo[rge] Brumder. 1895

Koph.png Wortstimme

1 Höret das, ihr vom Hause Jakob, die ihr heißet mit Namen Israel, und aus dem Wasser Juda geflossen sind; die ihr schwöret bei dem Namen des HErrn und gedemket des GOttes in Israel, aber nicht in der Wahrheit noch Gerechtigkeit.

2 Denn sie nennen sich aus der heiligen Stadt; und trotzen auf den GOtt Israel, der da heißt der HErr Zebaoth.

3 Ich habs zuvor verkündiget dieß Zukünftige; aus meinem Munde ists kommen, und ich hab es lassen sagen; ich thu es auch plötzlich, daß es kommt.

4 Denn ich weiß, daß du hart bist; und dein Nacken ist eine eiserne Ader, und deine Stirn ist ehern.

5 Ich habe dirs verkündiget zuvor, und habe dirs lassen sagen, ehe denn es kommen ist; auf daß du nicht sgen mögest: Mein Götze thuts, und mein Bild und Götze hats befohlen.

6 Solches alles hörest du uns siehest es, und hasts doch nicht verkündiget. Denn ich habe dir zuvor Neues sagen lassen, und Verborgenes, das du nicht wußtest.

Jesaia 48 

23 Die Kinder Hagars forschen der irdischen Weisheit zwar wohl nach, deßgleichen die Kaufleute aus Meran und die zu Theman, die sich klug dünken; aber sie treffen doch den Weg nicht, da man die Weisheit findet.

24 O Israel, wie herrlich ist das Haus des HErrn! Wie weit und groß ist die Städte seiner Wohnung!

25 Sie hat kein Ende, und ist unmeßlich hoch.

26 Es waren vor Zeiten Riesen, große und berühmet Leute und gute Krieger;

27 Dieselbigen hat der HErr nicht erwählet, noch ihnen den Weg der Erkenntnis offenbaret.

28 Und weil sie die Wahrheit nicht hatten, sind sie untergegangen in iher Thorheit.

29 Wer ist gen Himmel gefahren, und hat sie geholet, und sie aus dem Himmel herab gebracht?

30 Wer ist übers Meer geschifft, und hat sie funden, und um köstlich Gold hergebracht?

31 Summa, es ist niemand, der den Weg wisse, da man die Weisheit findet.

32 Der aber alle Dinge weiß, kennet sie, und hat sie durch seinen Verstand funden; der den Erdboden bereitet hat auf ewige Zeit, und ihn erfüllet mit allerlei Thieren.

33 Der das Licht läßt aufgehen, und wenn er ihm wieder ruft, muß es ihm gehorchen.

34 Die Sterne leuchten in ihrer Ordnung mit Freuden; und wenn man sie hervorruft, antworten sie:

35 Hie sind wir; und leuchten mit Freuden, um deß willen, der sie geschaffen hat.

36 Das ist unser GOtt, und keiner ist ihm zu vergleichen.

Baruch 3

44 Er aber sprach zu ihnen: Das sind die Reden, die ich zu euch sagte, da ich noch bei euch war; denn es muß alles erfüllet werden, was von mir geschrieben ist im Gesetz Mosis, in den Propheten und in den Psalmen.

45 Da öffnete er ihnen das Verständniß, daß sie die Schrift verstunden.

46 Und sprach zu ihnen: Also ists geschrieben, und also mußte Christus leiden und auferstehen von den Todten am dritten Tage.

47 Und predigen lassen in seinem Namen Buße und Vergebung der Sünden unter allen Völkern und anheben zu Jerusalem. 48 Ihr aber seid deß alles Zeugen.

49 Und siehe, ich will auf euch senden die Verheißung meines Vaters. Ihr aber sollt in der Stadt Jerusalem bleiben, bis daß ihr angethan werdet mit Kraft aus der Höhe.

Evangelium Lucä 24
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Oktavband mit Fadenheftung, VIII, 1080 & 312 S. Frakturdruck zweispaltig, Parallel– und Verweisstellen an den Versen.

Auf S. III und IV befindet sich eine "Erklärung alterthümlicher und dunkler Ausdrücke. Es gibt kein Vorwort, lediglich das "Verzeichniß aller Bücher des AT & NT sowie am Ende eine "Nachweisung der sonn= und festtäglichen Episteln und Evangelien durch das ganze Jahr (3 S.)

Diese Luther–Ausgabe stammt aus einem deutschen Verlagshaus in den U.S.A. und wurde samt den Apocryphen herausgebracht, etwa von 1892 bis mind. 1904. Der Bayerische Central= Bibel= Verein zu Nürnberg hatte diese in Auftrag gegeben; verlegt wurde sie erstmals beim Verlag B. G. Teubner in Leipzig. Ein gewisser Georg Wilhelm Hopf hatte im frühen 19. Jhdt durch eben diesen Zentralbibelverein eine eigene Revision herausgebracht. Dieser Text ist hier von Brumder abgedruckt.

Gg. Wilh. Hopf hatte 1848 einen Artikel herausgebracht, »Würdigung der Luther´schen Bibelverdeutschung, mit Rücksicht auf ältere und neuere Uebersetzungen.« Hopf wurde daraufhin gebeten, den Luthertext zu revidieren und führte diesen Auftrag in den Jahren 1847 bis 1851 aus. Die Revision führte zum alten Luthertext zurück. Ihr Grundsatz war: »Wenn eine Form von Luther bis auf unsere Zeit die Autorität der mustergültigen Schriftsteller für sich hat, so haben wir volles Recht, sie auch in der Bibel beizubehalten, und, wenn sie geändert, beizubehalten. (…)« Diese Revision erschien in Nürnberg "Bey dem privilegirten Central–Bibel–Verein für die protestantische Kirche in Bayern" und wurde jahrelang verbreitet. So hat sie wohl auch den Weg zu Brumder nach Wisconsin gefunden.

Textevolution: 2. Mose 3:22

Sondern ein jegliches Weib soll von ihrer Nachbarin und Hausgenossen fordern silberne und güldene Gefäße, und Kleider; die sollt ihr auf eure Söhne und Töchter legen, und den Egyptern entwenden.

Die Psalmen [Bremen, illustirt (neuapostolisch)]

[vollständig übersetzt]

Bremen: Verlag von C. Ed. Müller o. J. (ca. 1880)

Reproduktion und Druck: Friedrich Bischoff Druckerei, Frankfurt am Main o. J. (1983)

Koph.png Wortstimme

1. Die Unschuld Davids, davon er sang dem HErrn, von wegen der Worte des Mohren, des Jeminiten.

2. Auf dich HErr, traue ich, mein GOtt. Hilf mir von allen meinen Verfolgern, und errette mich,

3. Daß sie nicht wie Löwen meine Seele erhaschen, und zerreißen, weil kein Erretter da ist.

4. HErr, mein GOtt, habe ich solches gethan, und ist Unrecht in meinem Händen;

5. Habe ich Böses vergolten denen, so friedlich mit mir lebten; oder die, so mir ohne Ursach feind waren, beschädiget:

6. So verfolge mein Feind meine Seele, und ergreife sie, und trete mein Leben zu Boden, und lege meine Ehre in den Staub. Sela.

18. Ich danke dem HErrn, um seiner Gerechtigkeit willen, und will loben den Namen des HErrn, des Allerhöchsten.

Der siebente Psalm
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Diesem Prachtband im Quart- Format und Frakturschrift mit 134 S. liegt – ungesagt – die Übersetzung von Martin Luther zugrunde. Benutzt wurde eine Ausgabe aus der Zeit vor der Rechtschreibreform 1903; zu erkennen ist dies etwa an der Schreibweise >Thränen< oder >thun<. Weiterhin ist der Begriff >GOtt< mit zwei Anfangs- Kapitalbuchstaben geschrieben, wie es auch bei der Hopf `schen Textvariante der Fall ist. Die Anordnung der Kapitel ist nicht numerisch aufsteigend, sondern gehorcht einer mir nicht verständlichen Logik. Das Buch beinhaltet außerdem 10 Tafeln mit farblithographisch illustrierten Psalm-Darstellungen samt Noten.

Der Verlag/ Druckerei Friedrich Bischoff ist übrigens die Haus- & Hofdruckerei der Neuapostolischen Kirche; soweit bekannt, wird in dieser für gottesdienstliche Zwecke ausschließlich die Lutherbibel benutzt, früher die "neu durchgesehene" von 1913, seit 2001 (oder 1998?) die Revision von 1984. Im Unterschied zur Normalausgabe ist hier auf Rücken und Umschlag das Logo der NaK eingeprägt; die Gesamtherstellung erfolgte wie bei der normalen Stuttgarter Ausgabe bei C.H. Beck in Nördlingen. Siehe Bild unten: Revidierte Textfassung der Bibel 1984 (Durchsicht © 1999)

Recherchen zufolge hat bisher niemand aus dieser Sondergemeinschaft NaK Bibelteile oder gar ein NT übersetzt. Berichtungungen willkommen!


Revidierter Text 1876 (v. Canstein)

Das Neue Testament - griechisch und deutsch

Novum Testamentum Graece et Germanice

griechisch nach Tischendorfs letzter Recension und deutsch nach dem revidirten Luthertext /

mit Angabe abweichender Lesarten beider Text und ausgewählten Parallelstellen / herausgegeben von Oskar von Gebhardt. Stereotypausgabe

Leipzig, Sachsen: Verlag von Bernhard Tauchnitz. 1881

Koph.png Wortstimme

16 Er aber, unser Herr Jesus Christus, und Gott und unser Vater, der uns hat geliebet und gegebet einen ewigen Trost und eine gute Hoffnung durch Gnade, 17 der ermahne eure Herzen, und stärke euch in allerlei Lehre und gutem Werk.

1 Weiter, lieben Brüder, betet für uns, daß das Wort des Herrn laufe und gepreiset werde wie bei euch,

2 und daß wir erlöset werden von den unartigen und argen Menschen. Denn der Glaube ist nicht jedermanns Ding.

3 Aber der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Argen.

4 Wir versehen uns aber zu euch in dem Herrn, daß ihr thut und thun werdet was wir gebieten.

5 Der Herr aber richte eure Herzen zu der Liebe Gottes und zu der Geduld Christi.

2. Thess. II / III


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Oktavband, fadengehefet, XIX & 457 S, davon 456 Doppelseiten. Frakturdruck bertreffs des deutschen Textes.

Oskar von Gebhardt verfaßte zu Göttingen, im September 1881, 11 Seiten Vorbemerkungen zur zweisprachigen Ausgabe. Zur Übersetzung schreibt er:

»Dem   d e u t s c h e n   Texte liegt der Abdruck der revidierten Ausgabe v. J. 1876 zu Grunde, welcher sich, abgesehen von wenigen, inzwischen auch in den Stereotypenplatten der Canstein'schen Bibelanstalt verbesserten Druckversehen, als durchaus correct bewährt hat. Obwohl die hier befolgte Rechtschreibung den Wunsch nahe legte, sich nicht überall streng an die Vorlage halten zu müssen, so erschien es nach reiflicher Überlegung doch rathsam, von Änderungen abzusehen.«

Die Heiligen Schriften des Alten Testaments ("Missionsbibel")

hebräisch und deutsch

Berlin: Britische und Ausländische Bibelgesellschaft (1852?) 1923

Koph.png Wortstimme

13 Mose sprach zu Gott: Siehe, wenn ich zu den Kindern Israels komme, und spreche zu ihnen: Der Gott eurer Väter hat mich zu euch gesandt; und sie mir sagen werden: Wie heißt sein Name? Was soll ich ihnen sagen?

14 Gott sprach zu Mose: Ich werde sein, der ich sein werde. Und sprach: Also sollst du den Kindern Israels sagen: Ich werde es sein, der hat mich zu euch gesandt.

15 Und Gott sprach weiter zu Mose: Also sollst du zu den Kindern Israels sagen: Der Herr, eurer Väter Gott, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks, der Gott Jakobs, hat mich zu euch gesandt. Das ist mein Name ewiglich, dabei soll man meiner gedenken für und für.

2 Mose 3
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Oktavband, gebunden und fadengeheftet; Frakturdruck betreffs der Übersetzung, (4) & 1384 S. Den Großteil einer seite nimmt die Masorah von Letteris ein, die Uebersetzung findet sich, recht klein geraten, je in der Innenmarginalie und nimmt ca. 1/4 einer Textseite ein.

Diese AT– Ausgabe wurde von jüdischer Seite als "Missionsbibel" nicht gerade geschätzt, sofern zu erkennen war, von wem die Verdeutschung stammte, was ja im Buch nirgendwo explizit gesagt ist. Rabbiner ⇒ Philippson,_Ludwig schrieb dazu in der Allgemeinen Zeitung des Judenthums, März 1859:

»Wenn nun die (christlichen) Missionsbibeln allenfalls für den [hebräischen] Text genügen, so sind doch ihre Ausgaben mit Uebersetzung gänzlich zu verwerfen. Bei der Uebertragung keines alten Schriftwerks kommt es so sehr auf die Auffassung an, mit der man an die Uebersetzung geht, wie bei der Bibel. Was ist nicht Alles in diesselbe hineingetragen, was aus ihr herausgedeutet worden! Ohne der Missionsbibel einen Vorwurf daraus zu machen, daß ihre Auffassungsweise eine christliche ist, denn dafür geht sie von einer christlichen Gesellschaft aus, und hat die Verbreitung des Christentums zu ihrem Zwecke – so ist sie doch darum für Juden untauglich, und ihre Verbreitung unter den Juden ist, von unserem Standpunkte eher schädlich als nutzenbringend. Die Missionsbibel hat die Luther´sche Uebersetzung zu ihrem Grunde, und diese ist voller Irrthümer, und hat einen Charakter, der nicht der der heil(igen) Schrift ist. Das Judenthum hat in der Erklärung der heil(igen) Schrift stets sich völlig frei erhalten. es hat keine Uebersetzung als kanonisch angenommen, es hat keine Auslegung als die allein richtige erklärt. Nicht Septuaginta, nicht Targum, nicht Saadia, nicht Mendelssohn wurden ihm sanctionierte Uebertragungen. Wir sind daher auch mit den neueren Bibelforschern, die seit Luther so Großes leisten, fortgeschritten und nehmen das Gute von Jedermann an. Aber die Luther´sche Uebersetzung, voller Fehler, hat auch durchaus den Charakter der h(eiligen) Schrift nicht getroffen, vielmehr völlig alteriert. Die Luther´sche Uebersetzung hat für die Entwicklung der deutschen Sprache außerordentliche Verdienste, und sie ist originell. Aber sie ist hart steif, eisig, wo das Original weich, flüssig voll Gefühlsströmung ist; sie ist einseitig, monoton und prosaisch, wo das Original viel– und tiefsinnig und voll Schwunges, voll Zartheit und Erhabenheit, voll Abwechselung und Biegsamkeit ist. Schon vom allgemeinen Standpunkt aus wäre es ein Rückschritt und ein großes Unrecht, die Luther´sche Uebersetzung jetzt unseren Glaubensgenossen in die Hand geben zu lassen.«

Diese Ausgabe hat als hebräische Texgrundlage die Edition von M. H. Letteris. Der deutsche Bibeltext ist jedoch nicht identisch mit dem der Lutherausgabe, die ab 1819 in Stuttgart erschien; das wird augenfällig an dem in der Wortstimme zitierten Text.

Textevolution: 2. Mose 3:22

Sondern ein jegliches Weib soll von ihrer Nachbarin und Hausgenossen fordern silberne und goldene Gefäße, und Kleider; die sollt ihr auf eure Söhne und Töchter legen, und den Egyptern entwenden.


siehe: ⇒ Heiligen_Schriften_des_Alten_Testaments_hebräisch_und_deutsch

Die Bibel (Probebibel [1867 /] 1883)

Probebibel – Erster Abdruck der Revisionsergebnisse

[Urtextgrundlage: Textus receptus]

Das Neue Testament unsers Herrn und Heilandes Jesu Christi

nach der deutschen Übersetzung Martin Luthers; Revidierte Ausgabe

Halle a. S.: Druck und Verlag der Canstein´schen Bibel=Anstalt. 1867.

Koph.png Wortstimme

...


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Oktavband gebunden, Fadenheftung, VIII & 312 S. Frakturdruck zweispaltig. (Dieser Titel ist im Archiv noch nicht vorhanden)


Die Bibel oder die ganze Heilige Schrift des Alten [und Neuen] Testaments, (Probebibel)

nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers.

Die Bücher des Alten Testaments. Die Apokryphen

Erster Abdruck der im Auftrage der Eisenacher deutschen Evangelischen Kirchenkonferenz revidierten Bibel (Sogenannte Probebibel)

Halle a. S: Verlag der Buchhandlung des Waisenhauses. 1883

Koph.png Wortstimme

8 Und ich will mein Angesicht wider denselbigen setzen, daß sie sollen wüst und zum Zeichen und Sprichwort werden, und ich will sie aus meinem Volke rotten, daß ihr erfahren sollt, Ich sei der HErr.

9 Wo aber ein Prophet sich bethören lässet, etwas zu reden, den habe Ich, der HErr, bethöret, und will meine Hand über ihn ausstrecken, und ihn aus meinem Volk Israel rotten.

10 Also sollen sie beide ihre Missethat tragen; wie die Missethat des Fragers, also soll auch sein die Missethat des Propheten,

11 Auf daß das Haus Israel nicht mehr irre gehe von mit, und sich nicht mehr verunreinige in aller seiner Übertretung; sondern sie sollen mein Volk sein, und Ich will ihr Gott sein, spricht der Herr, HErr.

Hesekiel 14

12 Denn es heilete sie weder Kraut noch Pflaster, sondern dein Wort, Herr, welches alles heilet.

13 Denn du hast Gewalt, beides, über Leben und über Tod; und du führest hinunter in der Hölle Pforten, und führest wieder heraus,

14 Ein Mensch aber, so er jemand tötet durch seine Bosheit, so kann er den ausgefahrnen Geist nicht wiederbringen, noch die verschiedene Seele wieder holen.

15 Aber unmöglich ist's, deiner Hand zu entfliehen.

Weisheit 16


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Oktavband gebunden, Fadenheftung, LXVIII, 916, 168 & 14 S. Frakturdruck zweispaltig.

In dieser Probebibel sind zwei Berichte enthalten, der erste von der v. Cansteinschen Bibelanstalt (23 S.) ist nicht unterzeichnet, den zweiten, 15 §§ umfassenden "Bericht über die Arbeit der Revisionskommission" (37 S.) unterschrieb D. Schröder im Auftrag der Eisenacher Kirchenkonferenz.

»Am 7. Oktober vorigen Jahres hat die mit der Revision der Lutherbibel beauftragte, aus den verschiedensten Gegenden Deutschlands beschickte Theologenkonferenz ihre vieljährige Arbeit zu einem vorläufigen Abschluß gebracht. Das Ergebnis derselben wird demnächst von der Cansteinschen Bibelanstalt in einer revidierten Bibel veröffentlicht werden, in welcher alle Veränderungen des bisherigen recipierten Textes durch den Druck kenntlich gemacht werden sollen. Die Herausgabe hat, so weit es sich um die Ausführung der Beschlüsse der theologischen Revisionskonferenz handelt, in deren Auftrage Or. Stadtpfarrer D. Schröder in Endersbach (Württ.) übernommen. In sprachlicher Beziehung wird die revidierte Bibel die von Dr. Frommanns Meisterhand mit der gewissenhaftesten Sorgfalt und nach festen wissenschaftlichen Grundsätzen ausgearbeitete Textgestalt mit einigen mehrseitig gewünschten und von ihm acceptierten Modifikationen darbieten; und bezüglich der Zuthaten zum Bibeltext (der Kapitelüberschriftem der Kolumnentitel und der Parallelstellen), sowie der äußerlichen Gestaltung des Druckes, soweit dieselbe vom Textinhalt abhängig ist (Kapitel– und Verseinteilung und -zählung, Bezeichnung der Sinnabsätze, Hervorhebung besonders wichtiger Kernsprüche), wird eine von der Stuttgarter Bibelgesellschaft dargebotene, vorzugsweise von Professor D. R. Kübel in Tübingen herrührende Arbeit verwertet werden. Bei der anerkannten eminenten Bedeutung, welche Luthers Bibelübersetzung nicht bloß für die deutsch-evangelische Kirche, sondern auch für die Kultur und das gesamte Geistesleben unsres deutschen Volkes hat, darf dieses Revisionswerk ein allgemeines Interesse beanspruchen.«

Textauszug aus: Eduard Riehm, Zur Revision der Lutherbibel (Halle a. d. Saale, 1882)

Die letzten 14 Seiten enthalten ein "Register zur Erläuterung altertümlicher und wenig bekannnter Wörter".

Textevolution: 2. Mose 3:22

Sondern ein jeglich Weib soll von ihrer Nachbarin und Hausgenossin fordern silberne und güldene Gefäße, und Kleider; die sollt ihr auf eure Söhne und Töchter legen, und also die Ägypter berauben.


»Durchgesehene« Textfassung 1892

Durchgesehen im Auftrag der Deutschen Evangelischen Kirchenkonferenz

[Urtextgrundlage: Textus receptus]

Evangelium des Lukas

nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers. Durchgesehene Ausgabe.

Berlin SW 61: 1939. Preußische Haupt= Bibelgesellschaft und von Cansteinsche Bibelanstalt 1940

Koph.png Wortstimme

39 Maria aber stund auf in den Tagen, und ging auf das Gebirge eilends zu der Stadt Judas,

40 Und kam in das Haus des Zacharias, und grüßte Elisabeth.

41 Und es begab sich, Als Elisabeth den Gruß Marias hörte, hüpfte das kind in ihrem Leibe. Und Elisabeth ward des heiligen Geistes voll,

42 Und rief laut und sprach: Gebenedeiet bist du unter den Weibern, und gebenedeiet ist die Frucht deines Leibes.

43 Und woher kommt mir das, daß die Mutter meines Herrn zu mir kommt?

44 Siehe, da ich die stimme deines Grußes hörete, hüpfte mit Freuden das Kind in meinem Leibe.

45 Und o selig bist bist du, die du geglaubt hast! denn ed wird vollendet werden, was dir gesagt ist von dem Herrn.

Lukas 1
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Daten: Duodezheft, geklammert, 76 & (4) S. Frakturdruck zweispaltig, Parallel– und Verweisstellen an den Versen. Kapitelzusammenfassungen.

Unikum: Mit zwei Jahreszahlen versehen, auf dem orange kartonierten Umschlag "1939", innen auf der Titelseite "Berlin 1940", wurde dieses Evangelium im gängigen zweispaltigen Druckbild der "durchgesehenen Ausgabe" von 1892 noch Anfang des Krieges nachgedruckt, obwohl zwischenzeitlich zwei Revisionen stattgefunden hatten!


Das Neue Testament (Berlin 1899)

nach der deutschen Uebersetzung D. Martin Luthers. Durchgesehene Ausgabe.

Mit 92 Bildern und Karten

Berlin: Heinrich Grund, Hofbuchhändler. 1899

Koph.png Wortstimme

1. Ich erinnere euch aber, lieben Brüder, des Evangeliums, das ich euch verkündiget habe, welches ihr auch angenommen habt, in welchem ihr auch stehet,

2. Durch welches ihr auch selig werdet: welcher Gestalt ich es euch verkündiget habe, so ihr's behalten habt; es wäre denn, daß hr's umsonst geglaubet hättet.

3. Denn ich habe euch zuvörderst gegegen, welches ich auch empfangen habe, daß Christus gestorben sei für unsre Sünden, nach der Schrift;

Und daß er begraben sei, und daß er auferstanden sei am dritten Tage, nach der Schrift;

5. Und daß er gesehen worden ist von Kephas, darnach von den Zwölfen.

6. Darnach ist er gesehen worden von mehr denn fünf hundert Brüdern auf Ein Mal, deren noch viel leben, etliche aber sind entschlafen.

1. Korinther 15


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener und fadengehefteter Quartband, XIV & 210 S., 1 s/w Karte. Frakturdruck zweispaltig. Kapitelüberschriften, Parallel- und Verweisstellen.

Das Buch ist "Zur Erinnerung an die Einweihung der deutchen evangelischen Erlöser=Kirche zu Jerusalem am 31. Oktober 1898 der deutschen evangelischen Christenheit dargebracht". Ein gut vierseitiges Vorwort verfaßten D Dr. Nikolaus Müller, Prof der Theologie und Lic Dr. Immanuel Benzinger, Privatdozent der Theologie, beide an der Universität Berlin, am Reformationsfest, 31. Oktober 1898, zu Berlin.
Luther200JBG.png









Jubiläums–Briefmarke mit Lukas- Text 
der "durchgesehenen" Ausgabe.

Das Neue Testament. [Neue Rechtschreibung]

unseres Herrn und Heilandes Jesu Christi

Die Psalmen

nach der deutschen Uebersetzung D. Martin Luthers. Durchgesehen im Auftrag der deutschen Evangelischen Kirchenkonferenz.

Stuttgart, Württ.: Privilegierte Württembergische Bibelanstalt. 1912

Koph.png Wortstimme

13. Als aber Petrus an die Tür klopfte des Tores, trat hervor eine Magd, zu horchen, mit Namen Rhode.

14. Und als sie des Petrus Stimme erkannte, tat sie das Tor nicht auf vor Freuden, lief aber hinein und verkündigte es ihnen, Petrus stünde vor dem Tor.

15. Sie aber sprachen zu ihr: Du bist unsinnig. Sie aber bestund drauf, es wäre also. Sie sprachen: Es ist sein Engel.

16. Petrus aber klopfte weiter an. Da sie aber auftaten, sahen sie ihn und entsetzten sich.

17. Er aber winkte ihnen mit der Hand, zu schweigen, und erzählte ihnen, wie ihn der Herr hatte aus dem Gefängnis geführet, und sprach: Verkündiget dies Jakobus und den Brüdern. Und ging hinaus und zog an einen anern Ort.

Apostelgeschichte 12


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundene und fadengeheftete "Kleine Taschenausgabe" in 12°, Frakturdruck, restl. Daten wie oben, 508 & 124 S.; 6 farbige Kartenseiten. (Jubiläumsausgabe 1812 - 1912).

Diese Ausgabe wurde als Jubiläumsausgabe 1912 neu gesetzt, infolge einer Rechtschreibreform, die 1903 eingeführt wurde; für den Druck bedeutete das »Tür« anstatt »Thür«, »tun« anstatt »thun«, »Tal« anstatt »Thal« etc. Ab wann die ersten 1892 »durchgesehenen« Lutherbibeln mit neuer Rechtschreibung nach 1903 (bis 1912) genau gedruckt wurden, ist mir nicht bekannt.


Die Bibel oder die ganze heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments. Die Apokryphen

nach der deutschen Uebersetzung D. Martin Luthers. Durchgesehen im Auftrag der deutschen Evangelischen Kirchenkonferenz [für das Alte Testament].

Durchgesehen im Auftrag der deutschen Evangelischen Kirchenkonferenz.

Stuttgart: Privilegierte Württembergische Bibelanstalt. 1913

Die Apokryphen. Das sind Bücher, so der heiligen Schrift nicht gleich gehalten, und doch nützlich und gut zu lesen sind.

Durchgesehen im Auftrag der deutschen Evangelischen Kirchenkonferenz.

Stuttgart: wie oben 1912

Das Neue Testament unseres Herrn und Heilandes Jesu Christi

nach der deutschen Uebersetzung D. Martin Luthers. Neu durchgesehen nach dem im Auftrag der deutschen Evangelischen Kirchenkonferenz genehmigten Text

Stuttgart: wie oben, 1913

Koph.png Wortstimme

1. Dies sind die letzten Worte Davids: Es sprach David, der Sohn Isais, es sprach der Mann, der hoch erhoben ist, der Gesalbte des Gottes Jakobs, lieblich mit Psalmen Israels.

2. Der Geist des Herrn hat durch mich geredet, und seine Rede ist auf meiner Zunge.

3. Es hat der Gott Israels durch mich gesprochen, der Hort Israels hat geredet: Ein Gerechter herrscht unter den Menschen, er herrscht in der Furcht Gottes

4. und ist wie das Licht des Morgens, wenn die Sonne aufgeht, am Morgen ohne Wolken, da vom Glanz nach dem Regen das Gras aus der Erde wächst.

5. Den ist mein Haus nicht also bei Gott? Denn er hat mir einen ewigen Bund gesetzt, der in allem wohl geordnet und gehalten wird. All mein Heil und mein Begehren, das wird er wachsen lassen.

2. Samuel 23

1. Herr, Allmächtiger, Gott unsrer Väter, Abrahams, Isaaks und Jakobs, und ihres gerechten Samens,

2. der du Himmel und Erde und alles, was drinnen ist, gemacht hast

3. und hat das Meer gebunden mit deinem Gebot und hast die Tiefe verschlossen und versiegelt,

4. zu Ehrem deinem schrecklichen und herrlichen Namen, daß jedermann muß vor die erschrecken und sich fürchetn vor deiner großen Macht!

5. Denn unerträglich ist dein Zorn, den du dräuest den Sündern.

6. Aber die Barmherzigkeit, so du verheißest, ist unermeßlich und unausforschlich.

7. Denn du bist der Herr, der Allerhöchste über den ganzen Erdboden, von großer Geduld und sehr gnädig und strafest die Leute nicht gerne; und hast nach deiner Güte verheißen Buße zur Vergebung der Sünden.

Gebet Manasses  


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Mischausgabe: AT und Apokryphen: Textstand 1892, NT: Textstand 1913

Gebundene und fadengeheftete kl.–8° "Taschenausgabe", 896, 144, 298, 14 & 4 Ss. sowie 8 S. farbige Karten. Frakturdruck zweispaltig. Kapitelüberschriften, Parallel- und Verweisstellen. Ordung der biblischen Bücher, Einzelne Sach= und Worterklärungen, Zeittafel, Schriftabschnitte für besondere Fälle des Lebens, Sonn= und festtägliche Evangelien und Episteln für Württemberg, Nachweisung ders. für Preußen.

Textevolution: 2. Mose 3:22

Sondern ein jeglich Weib soll von ihrer Nachbarin und Hausgenossin fordern silberne und goldene Gefäße, und Kleider; die sollt ihr auf eure Söhne und Töchter legen, und von den Ägyptern zur Beute nehmen.



Vergleichende Uebersicht (Vollständige Synopsis) der vier Evangelien (S. E. Verus)

in unverkürztem Wortlaut. (Luther= Uebersetzung, Revidierte Ausgabe Halle 1892)

Von S. E. Verus*.

Leipzig, Sachsen: Verlag von P. van Dyk. 1897

Koph.png Wortstimme

33 Ihr habt weiter gehört, daß zu den Alten gesagt ist: Du sollst keinen falschen Eid thun, und sollst Gott¹ deinen Eid halten.

34 Ich aber sage euch, daß ihr allerdinge³ nicht schwören sollt, weder bei dem Himmel, denn er ist Gottes¹ Stuhl²;

35 Nicht bei der Erde, denn sie ist seiner Füße Schemel; noch bei Jerusalem, denn sie ist des großen Königs Stadt.

36 Auch sollst du nicht bei deinem Haupte schwören; denn du vermagst nicht, ein einiges Haar weiß oder schwarz zu machen.

37 Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein; was darüber ist das ist vom Uebel.

_____________________________

¹ Jahve (Jehova). ² Thron. ³ überhaupt. einziges. Bösen.

Matthäus 5


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener, fadengehefteter Oktavband, XXXII & 392 S. Frakturdruck, Überschriften u. ä. in Antiqua.

Inhalt: Probe aus der ältesten 1853, 1859 im Sinaikloster entdeckten griechische Handschrift aus dem 4. (6?) Jahrhundert (C. von Tischendorf), Matthäus 10:17 ff. griechisch / wörtlich - deutsch und Umschrift (Antiquadruck); undatiertes Vorwort (1 S.); Anleitung zu Gebrauch des Buches (4 S.); Allgemeine Übersicht (6 S.); Schlüssel (4 S.); Alphabetischer Nachweis (4 S.); Sachverzeichnis (3 S.). Im Anschluß an den Hauptteil der Synopse finden sich "Ueberlick der Widersprüche in den Auferstehungs– Erzählungen, Ueberblick der erwähnten Erscheinungendes Wiedererstandenen" sowie 1 D. "Auslegung", ein fünfseitiges Schlußwort sowie ein Anhang "Buddha und Jesus (2 S.), in dem Lebensparallelen zwischen beiden behauptet werden. Zwei S. "Berichtigungen" beschließen die Anhänge.

Die Evangelien sind auf einer Doppelseite in vier parallelen Kolumnen dargestellt und abschnittsweise numeriert. Unter jeder Nummer finden sich Fußnoten.

S. E. Verus folgt der überaus liberalen theologischen Richtung seiner Zeit und bezeichnet die Evangelien als "Dichtungen", die ursprüngliche Form derselben sei nicht mehr festzustellen; (Zitat:) »trotzdem werden die Evangelien von der Kirche als „inspiriert" hingestellt." Im Vorwort ist zum Text bzw. zu den Anmerkungen desselben folgendes bemerkt:

»Der eigentliche Text ist der unverkürzte Wortlaut aus der revidierten Lutherbibel (1892). (..) Unter jedem Abschnitt finden sich, etwa im Rahmen der Elberfelder (Die Heilige Schrift, zweiter Teil, 1885) und der Weizsäcker´schen Uebersetzung (das Neue Testament 1888), sowie der „Parallel= Bibel (Gütersloh 1888), besondere Anmerkungen, die zumteil unerläßlich schienen, da die jetzt verbreitete „Revidierte" deutsche Ausgabe nur in beschränktem Maße den griechischen Wortlaut sinngetreu wiedergiebt.«

Zur Person*:

S. E. Verus, lat. severus= streng, ernst, herb, hart, könnte ein Pseudonym für den Verlagsleiter P. van Dyk sein. Weiteres ist aber noch nicht bekannt.

»Neu durchgesehene« Textfassung 1912

(Neu durchgesehen nach dem vom Deutschen Evang. Kirchenausschuß genehmigten Text)

[Urtextgrundlage: Textus receptus]

Das Evangelium des Markus (illustriert, Berlin 1950)

in der [neu durchgesehenen] Übersetzung Martin Luthers mit Bildern von Josef Hegenbarth

Berlin (DDR): Evangelische Haupt– Bibelgesellschaft, 1. - 5. Tausend o. J. (1950)

Koph.png Wortstimme

28 Und es trat zu ihm der Schriftgelehrten einer, der ihnen zugehört hatte, wie sie sich miteinander befragten, und sah, daß er ihnen fein geantwortet hatte, und fragte ihn: Welches ist das vornehmste Gebot vor allen?

29 Jesus aber antwortete ihm: Das vornehmste Gebot vor allen Geboten ist das: Höre Israel, der Herr, unser Gott, ist ein einiger Gott;

30 und du sollst Gott, deinen Herrn, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von ganzem Gemüte und von allen deinen Kräften." Das ist das vornehmste Gebot.

31 Und das andere ist ihm gleich: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst." Es ist kein anderes Gebot größer denn diese.

32 Und der Schriftgelehrte sprach zu ihm: Meister, du hast wahrlich recht geredet; denn es ist ein Gott und ist kein anderer außer ihm.

33 Und ihn lieben von ganzem Herzen, von ganzem Gemüte, von ganzer Seele, und von allen Kräften, und lieben seinen Nächsten wie sich selbst, das ist mehr denn Brandopfer und alle Opfer.

34 Da Jesus aber sah, daß er vernünftig antwortete, sprach er zu ihm: Du bist nicht ferne von dem Reich Gottes. Und es wagte ihn niemand weiter zu fragen.

Markus 12


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener und fadengehefteter bibliophiler Großoktavband mit SU, 68 S. Gesetzt aus der Weiß– Antiqua. Schrifttext einspaltig ohne Kapitel- und Verszählung.


Das Evangelium des Lukas (St. Louis, U.S.A.)

Nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers.

Neu durchgesehen nach dem vom Deutschen Evangelischen Kirchenausschuss genehmigten Text.

Ohne Ort (St. Louis MO (U.S.A.)): Vereinigte Gesellschaften zur Verbreitung der Heiligen Schriften. o. J. (ca. 1947)

Koph.png Wortstimme

67 Und sein Vater Zacharias ward des heiligen Geistes voll, weissagte und sprach:

68 Gelobet sei der Herr, der Gott Israels! denn er hat besucht und erlöst sein Volk

69 und hat uns aufgerichtet ein Horn des Heils in dem Hause seines Dieners David,

70 wie er vorzeiten geredet hat durch den Mund des Propheten:

71 daß er uns errettete von unseren Feinden und von der Hand aller, die uns hassen,

72 und Barmherzigkeit erzeigte unsern Vätern und gedächte an seinen heiligen Bund

73 und an den Eid, den er geschworen hat unserm Vater Abraham, uns zu geben,

74 daß wir, erlöst aus der Hand unserer Feinde, ihm dienten ohne Furcht unser Leben lang

75 in Heiligkeit und Gerechtigkeit, die ihm gefällig ist.

76 Und du, Kindlein, wirst ein Prophet des Höchsten heißen. Du wirst vor dem Herrn her gehen, daß du seinen Weg bereitest

77 und Erkenntnis des Heils gebest seinem Volk, das da ist in Vergebung ihrer Sünden;

78 durch die herzliche Barmherzigkeit unsers Gottes, durch welche uns besucht hat der Aufgang aus der Höhe,

79 auf daß er erscheine denen, die da sitzen in Finsternis und Schatten des Todes, und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens.

Lukas 1


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Klammergeheftetes 12° Büchlein, 58 & (6 s/w Photo)seiten. Antiquadruck Schrifttext zweispaltig, keine Beigaben. Der vordere Umschlag bringt eine Zeichnung von Nazareth.

Neues Testament und Psalmen (Stuttgart 1915)

Das Neue Testament unseres Herrn und Heilandes Jesu Christi. Die Psalmen

nach der deutschen Uebersetzung D. Martin Luthers. Neu durchgesehen nach dem vom Deutschen Evangelischen Kirchenausschuß genehmigten Text mit Luthers letzter Ausgabe von 1545 verglichen.

Herausgegeben von Eberhard Nestle (* 1851 † 1913)

Stuttgart, Württ.: Privilegierte Württembergische Bibelanstalt. Zweite, verbesserte Auflage 1915

Koph.png Wortstimme

24. Thomas aber, der Zwölf einer, der da heißt Zwilling, war nicht bei ihnen, da Jesus kam.

25. Da sagten die ander Jünger zu ihm: Wir haben den Herrn gesehen. Er aber sprach zu ihnen: Es sei denn, daß ich in seinen Händen sehe die Nägelmale und lege meinen Finger in die Nägelmale und lege meine Hand in seine Seite, will ich´s nicht glauben.

26. Und über acht Tage waren abermals seine Jünger drinnen und Thomas mit ihnen. Kommt Jesus, da die Türen verschlossen waren, und tritt mitten ein und spricht: Friede sei mit euch!

27. Darnach spricht er zu Thomas: Reiche deinen Finger her und siehe meine Hände, und reiche dein Hand her und lege sie in meine Seite, und sei nicht ungläubig, sondern gläubig!

28. Thomas antwortete und sprach zu ihm: Mein HERR und mein Gott!

29. Spricht Jesus zu ihm: Dieweil du mich gesehen hast, Thomas, glaubest du. Selig sind, die nicht sehen und doch glauben!

30. Auch viele andere Zeichen tat Jesus vor seinen Jüngern, die nicht geschrieben sind in diesem Buch.

31 Diese aber sind geschrieben, daß ihr glaubet, Jesus sei Christus, der Sohn Gottes, und daß ihr durch den Glauben das Leben habet in seinem Namen.

Johannes 20 
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener und fadengehefteter Duodezband, VIII, 658 &176 S., 6 farbige Kartenseiten. Schrifttext einspaltig fortlaufend, Parallel- und Verweisstellen am Rand, Lesarten und Texte letzter Hand in den Fußnoten.

Dr. Erwin Nestle schrieb "Zur Einführung", datiert Ulm d. D., Kriegsweihnachten 1914, gut vier Seiten.


Neues Testament und die Psalmen (Dresden 1916)

Das Neue Testament unseres Herrn und Heilandes Jesu Christi. Die Psalmen

Nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers. Neu durchgesehen nach dem vom Deutschen Evangelischen Kirchenausschuß genehmigten Text.

Mit Zeichnungen von Rudolf Schäfer

Dresden, Sachsen: Sächsische Hauptbibelgesellschaft 1916. 2. Auflage 21. bis 40 Tausend.

Koph.png Wortstimme

35 Möchte aber jemand sagen: Wie werden die Toten auferstehen, und mit welchem Leibe werden sie kommen?

36 Du Narr: was du säst, wird nicht lebendig, es sterbe denn.

37 Und was du säst, ist ja nicht der Leib, der werden soll, sondern ein bloßes Korn, etwa Weizen oder der andern eines.

38 Gott aber gibt ihm einen Leib, wie er will, und einem jeglichen von den Samen seinen eigenen Leib.

39 Nicht ist alles Fleisch einerlei Fleisch; sondern ein anderes Fleisch ist der Menschen, ein anderes des Viehs, ein anderes der Fische, ein anderes der Vögel.

40 Und es sind himmlische Körper und irdische Körper; aber eine andere Herrlichkeit haben die himmlischen Körper und eine andere die irdischen.

41 Eine andere Klarheit hat die Sonne, eine andere Klarheit hat der Mond, eine andere Klarheit haben die Sterne; denn ein Stern übertrifft den andern an Klarheit.

42 Also auch die Auferstehung der Toten. Es wird gesät verweslich, und wird auferstehen unverweslich.

43 Es wird gesät in Unehre, und wird auferstehen in Herrlichkeit. Es wird gesät in Schwachheit, und wird auferstehen in Kraft.

44 Es wird gesät ein natürlicher Leib, und wird auferstehen ein geistlicher Leib. Ist ein natürlicher Leib, so ist auch ein geistlicher Leib.

45 Wie es geschrieben steht: der erste Mensch, Adam, „ward zu einer lebendigen Seele", und der letzte Adam zum Geist, der da lebendig macht.

1. Korinther 15


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener und fadengehefteter kl.-8°- Band. Alter Antiquadruck. 604 & 192 S. Sach- und Worterklärungen, 4 Ss. farbige Karten. Schrifttext einspaltig, Psalmen versweise gesetzt; Parallel- und Verweisstellen in den Fußnoten.


Neues Testament und die Psalmen (Nürnberg 1946)

Das Neue Testament und die Psalmen

nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers. Neuer vom Deutschen Evangelischen Kirchenausschuß genehmigter Text.

Nürnberg, Mittelfranken: Deutsche Bibelgesellschaft. 1946. Auflage 20 000

Koph.png Wortstimme

1 Ein Psalm Asaphs.

Gott, der Herr, der Mächtige, redet und ruft der Welt vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang.

2 Aus Zion bricht an der schöne Glanz Gottes.

3 Unser Gott kommt und schweigt nicht. Fressend Feuer geht vor ihm her und um ihn her ist ein großes Wetter.

4 Er ruft Himmel und Erde, daß er sein Volk richte:

5 "Versammelt mir meine Heiligen, die den Bund mit mir gemacht haben beim Opfer."

6 Und die Himmel werden seine Gerechtigkeit verkündigen; denn Gott ist Richter. (Sela.)

7 "Höre, mein Volk, laß mich reden; Israel, laß mich unter dir zeugen: Ich, Gott, bin dein Gott.

Psalm 50
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener, fadengehefteter Oktavband, 332 & (4) S. mit zwei s/w Karten. Antiquadruck zweispaltig. 1 Farbtafel von Lucas Cranach.

Das Neue Testament und die Psalmen (Berlin 1953)

in der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers

Berlin (DDR): Evangelische Haupt= Bibelgesellschaft. 1953

Koph.png Wortstimme

1 Ein Gebet Mose's, des Mannes Gottes.

Herr, Gott, du bist unsre Zuflucht für und für.

2 Ehe denn die Berge wurden und die Erde und die Welt geschaffen wurden, bist du, Gott, von Ewigkeit zu Ewigkeit,

3 der du die Menschen lässest sterben und sprichst: Kommt wieder, Menschenkinder!

4 Denn tausend Jahre sind vor dir wie der Tag, der gestern vergangen ist, und wie eine Nachtwache.

5 Du lässest sie dahinfahren wie einen Strom; sie sind wie ein Schlaf, gleichwie ein Gras, das doch bald welk wird,

6 das da frühe blüht und bald welk wird und des Abends abgehauen wird und verdorrt.

7 Das macht dein Zorn, daß wir so vergehen, und dein Grimm, daß wir so plötzlich dahinmüssen.

Psalm 90
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundene und fadengeheftete Taschenausgabe" in kl-8°, alter Antiquadruck. 444 S. Schrifttext einspaltig, für die Psalmen versweise. Abschnittsüberschriften. Parallel- und Verweisstellen in den Fußnoten.


Das Neue Testament. Der Psalter (Altenburg 1955)

Das Neue Testament unseres Herrn und Heilandes Jesu Christi.

Nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers. Mit Vorreden von Walter Zimmermann

Altenburg, Thüringen (DDR): Evangelische Haupt= Bibelgesellschaft. 1955. Herausgegeben von der Bibelanstalt Altenburg

Koph.png Wortstimme


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundene, fadengeheftete Taschenausgabe" in 12°, Bibeltext in modernem Fraktur–, Anhang in Antiquadruck; 444, 108 & Anhang mit 1.) Luthers Vorrede zum NT, 2.) Geschichte und Geographie, 3.) Wort- und Sacherklärungen, 4.) Zeittafel: 36 S. Vierseitige farbige Faltkarte. Schrifttext einspaltig. Vorreden, Einführungen, Abschnittsüberschriften. Parallel- und Verweisstellen in den Fußnoten.


Die Bibel oder die ganze Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments. Die Apokryphen (PwB Stuttgart)

nach der Übersetzung D. Martin Luthers

Neu durchgesehen nach dem vom Dt. Ev. Kirchenausschuß genehmigten Text

Stuttgart: Privileg. Württembergische Bibelanstalt o. J. (1929 oder früher)

Koph.png Wortstimme

9 Weil nun das Geschrei der Kinder Israel vor mich gekommen ist, und ich auch dazu ihre Angst gesehen habe, wie die Ägypter sie ängsten,

10 so gehe nun hin, ich will dich zu Pharao senden, daß du mein Volk, die Kinder Israel, aus Ägypten führest.

11 Mose sprach zu Gott: Wer bin ich, daß ich zu Pharao gehe und führe die Kinder Israel aus Ägypten?

12 Er sprach: Ich will mit dir sein. Und das soll dir ein Zeichen sein, daß ich dich gesandt habe: Wenn du mein Volk aus Ägypten geführt hast, werdet ihr Gott opfern auf diesem Berge.

13 Mose sprach zu Gott: Siehe, wenn ich zu den Kindern Israel komme und spreche zu ihnen: Der Gott eurer Väter hat mich zu euch gesandt, und sie mir sagen werden: Wie heißt sein Name? was soll ich ihnen sagen?

14 Gott sprach zu Mose: Ich werde sein, der ich sein werde. Und sprach: Also sollst du den Kindern Israel sagen: Ich werde sein hat mich zu euch gesandt.

15 Und Gott sprach weiter zu Mose: Also sollst du den Kindern Israel sagen: Der Herr, eurer Väter Gott, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks, der Gott Jakobs, hat mich zu euch gesandt. Das ist mein Name ewiglich, dabei soll man mein Gedenken für und für.

2. Mose 3

1 Die Weisheit preist sich, und unter dem Volk rühmt sie sich.

2 Sie predigt in der Gemeinde Gottes,

3 und lobt sich in seinem Reich, 4 und spricht also: Ich bin vom Munde des Höchsten ausgegangen,

5 und schwebte über der ganzen Erde wie die Wolken. 6 Mein Gezelt war in der Höhe, und mein Stuhl in den Wolken.

7 Ich allein wandelte allenthalben, so weit der Himmel ist, 8 und so tief der Abgrund ist,

9 allenthalben im Meer, allenthalben auf Erden, 10 unter allen Leuten, unter allen Heiden. 11 Bei diesen allen habe ich Wohnung gesucht, daß ich eine Stätte fände.

12 Da gebot mir der Schöpfer aller Dinge, und der mich geschaffen hat, bestellte mir eine Wohnung 13 und sprach: In Jakob sollst du wohnen, und in Israel soll dein Erbe sein.

14 Vor der Welt, von Anfang bin ich geschaffen und werde ewiglich bleiben.

15 Ich habe vor ihm in der heiligen Hütte gedient, und danach zu Zion eine gewisse Stätte gefunden; er hat mich in die heilige Stadt gesetzt, daß ich zu Jerusalem regieren sollte.

16 Ich bin eingewurzelt bei einem geehrten Volk, das Gottes Erbteil ist.

Sirach 23



Bookmitband.gif
Zum Buch:

"Taschenausgabe", Kleinoktav, 896 (AT), 144 (Apokr), 298 (NT), 14 (sach- u. Worterkl.), 4 (Nachweisung u. August Hermann Franckes kurzer Unterricht...) & 4 S. Karten (bearbeitet von Prof. Dalman, Jerusalem)


Die Bibel oder die ganze Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments. (Von Cansteinsche BA)

nach der Übersetzung D. Martin Luthers

Neu durchgesehen nach dem vom Dt. Ev. Kirchenausschuß genehmigten Text.

Ohne Ort (Halle/ Saale, Berlin oder Dortmund/ Ruhrgeb.): Von Cansteinsche Bibelanstalt, gegr. Halle 1710. o. J.

Koph.png Wortstimme



Bookmitband.gif
Zum Buch:

Taschenausgabe, Kleinoktav, 770 (AT), 260 (NT) & (26) Seiten Anhang (in Antiquadruck) samt 2 gez. s/w Karten. Bibeltext in modernem Frakturdruck zweispaltig. Parallel- und Verweisstellen den jeweiligen Versen zugeordnet.

Interessant zu wissen wäre der Verlagsort dieser Ausgabe; die gezeichneten schwarz/weiß Karten lassen eher auf eine Vorkriegsausgabe schließen. Bis 1938 war die vC in Halle, 1938 übernahm die Preussische Haupt-Bibelgesellschaft Rechte und Vermögen der von Cansteinschen Bibelgesellschaft, nach dem 2. WK auf Grund der Teilung Deutschlands gab es zwei Nachfolger: die Evangelische Haupt-Bibelgesellschaft und von Cansteinsche Bibelanstalt (EHBG) Berlin und ab 1951 die von Cansteinsche Bibelanstalt in Westfalen mit Sitz in Dortmund.

Gedruckt ist die Bibel bei der Essener Druckerei Gemeinwohl GmbH (zwischen 1927 und 1959 ??), gebunden von der Buchbinderei Bourgouignon in Wuppertal; vielleicht kann das auf die Spur des Druckjahres bringen.

Die Heilige Schrift (EHBG 1955)

nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers

[Neu durchgesehen nach dem vom Dt. Ev. Kirchenausschuß genehmigten Text.]

Berlin (DDR): Evangelische Haupt= Bibelgesellschaft. 1955

Koph.png Wortstimme

16 Ich, Jesus, habe gesandt meinen Engel, solches zu bezeugen an die Gemeinden. Ich bin die Wurzel des Geschlechts David, der helle Morgenstern.

17 Und der Geist und die Braut sprechen: Komm! Und wer es hört, der spreche: Komm! Und wen dürstet, der komme; und wer da will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst.

18 Ich bezeuge allen, die da hören die Worte der Weissagung in diesem Buch: So jemand dazusetzt, so wird Gott zusetzen auf ihn die Plagen, die in diesem Buch geschrieben stehen.

19 Und so jemand davontut von den Worten des Buchs dieser Weissagung, so wird Gott abtun sein Teil vom Holz des Lebens und von der heiligen Stadt, davon in diesem Buch geschrieben ist.

20 Es spricht, der solches bezeugt: Ja, ich komme bald. Amen, ja komm, Herr Jesu!

21 Die Gnade unsers Herrn Jesu Christi sei mit euch allen! Amen.

Offenbarung Johannes 22


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Lederband in 12°, fedengeheftet. Frakturdruck zweispaltig versweise. Abschnittsüberschriften, Parallel- und Verweisstellen bei den Versen; 734 & 250 S.; 4 farbige Karten.


Hexapla

"Hexapla - Sechs Bibelübersetzungen in einer Übersicht"

Pfäffikon ZH, 1989;

Meister,_Abraham

Dieses Buch enthält neben Luther, »neu durchgesehen 1912« folgende Übersetzungen:

Dr. Abraham Meister (Erstveröffentlichung), Franz Eugen Schlachter, Revidierte Elberfelder Bibel, Hermann Menge und Ludwig Albrecht.

Paulus heute. Paulus im Gefängnis

Die Gedankengänge der Briefe des Apostels an Philemon und die Gemeinden in Kolossä, Ephesus und Philippi umschrieben von Heinz Hunger

Bielefeld, Lippe: Ludwig Bechauf Verlag 1953

Paraphrase (von Heinz Hunger) und Luthertext »neu durchgesehen« parallel gesetzt. Dazu Rahmenerzählungen zur Erhellung des Zusammenhangs.

Hunger,_Heinz

»Neu herausgegeben von den Deutschen Evangelischen Bibelgesellschaften« (1938)

Grundtext: NT Graece von Erwin Nestle, 13° 1927

Das Neue Testament unsers Herrn und Heilandes Jesus Christus / Die Psalmen

nach der deutschen Übersetzung D Martin Luthers.

Neu herausgegeben von den Deutschen Evangelischen Bibelgesellschaften

Karlsruhe, Baden: Badische Landes= Bibelgesellschaft. 1938. ⓒ 1937 by Ausschuß der Deutschen Bibelgesellschaften.

Koph.png Wortstimme

53 Und es begab sich, da Jesus diese Gleichnisse vollendet hatte, ging er von dannen 54 und kam in seine Vaterstadt und lehrte sie in ihrer Synagoge, also daß sie sich entsetzten und sprachen: Woher kommt diesem solche Weisheit und Taten?

55 Ist er nicht des Zimmermanns Sohn? Heißt nicht seine Mutter Maria? und seine Brüder Jakob und Joseph und Simon und Judas? 56 Und seine Schwestern, sind sie nicht alle bei uns? Woher kommt ihm denn das alles?

57 und nahmen Ärgernis an ihm. Jesus aber sprach zu ihnen: Ein Prophet gilt nirgend weniger denn in seinem Vaterland und in seinem Hause.

58 Und er tat daselbst nicht viel Zeichen um ihres Unglaubens willen.

Matthäus 13

13 Darum danken auch wir ohne Unterlaß Gott, daß ihr, da ihr empfinget von uns das Wort göttlicher Predigt, es aufnahmet nicht als Menschenwort, sondern, wie es denn wahrhaftig ist, als Gottes Wort, welcher auch wirkt in euch, die ihr glaubet.

14 Denn ihr seid Nachfolger geworden, liebe Brüder, der Gemeinden Gottes in Judäa in Christus Jesus, weil ihr ebendasselbe erlitten habt von euren Landsleuten, was jene von den Juden,

15 welche den Herrn Jesus getötet haben und die Propheten und haben uns verfolgt und gefallen Gott nicht und sind allen Menschen feind,

16 wehren uns, zu predigen den Heiden, damit sie selig würden, auf daß sie das Maß ihrer Sünden erfüllen allewege; aber der Zorn ist schon über sie gekommen bis zum Ende.

1. Thessalonicher 2

1 An den Wassern zu Babel saßen wir und weinten, wenn wir an Zion gedachten. 2 Unsere Harfen hingen wir an die Weiden, die darinnen sind.

3 Denn dort hießen uns singen, die uns gefangen hielten, und unsre Peiniger uns fröhlich sein: Singet uns ein Lied von Zion!

4 Wie sollten wir des Herrn Lied singen in fremden Landen? 5 Vergesse ich dein, Jerusalem, so verdorre mir meine Rechte.

6 Meine Zunge soll an meinem Gaumen kleben, wo ich dein nicht gedenke, wo ich nicht lasse Jerusalem meine höchste Freude sein.

7 Herr, gedenke den Söhnen Edoms den Tag Jerusalems, die da sagten: „Rein ab, rein ab bis auf ihren Boden!"

8 Du Verstörerin, Tochter Babel, wohl dem, der dir vergilt, wie du uns getan hast! 9 Wohl dem, der deine jungen Kinder nimmt und zerschmettert sie an dem Stein!

Psalm 137


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Daten: Gebundener, fadengehefteter Kleinoktavband, 576, 190 & (10) S. Gemäßigter Frakturdruck. Schrifttext einspaltig fortlaufend, Abschnittsüberschriften, wenige Anmerkungen zum Text sowie Parallel- und Verweisstellen in den Fußnoten.

Vorrede im Impressum:

"Die Deutschen Evangelischen Bibelgesellschaften haben seit geraumer Zeit die Notwendigkeit erkannt, die Lutherbibel einer erneuten Durchsicht zu unterziehen. Dieses Anliegen der Bibelgesellschaften fand bei dem damaligen Deutschen Evangelischen Kirchenausschuss und auf den Kirchentagen zu Königsberg und Nürnberg Zustimmung. Es wurden Sachverständige bestellt, die sich zu einmütiger Arbeit zusammenfanden.

Die Bibelgesellschaften sind nunmehr in die Lage versetzt, das Neue Testament und die Psalmen, wie sie von den damit Beauftragten festgestellt sind, den evangelischen Gemeinden vorzulegen.

Am Reformationsfest 1937"

Ein vierseitiges eingelegtes Faltblatt informiert über diese Ausgabe und die wesentlichen Gründe einer Revision; unter anderem ist gesagt:

  • 1. »Die Lutherbibel als der lebendige Ausdruck des reformatorischen Evangeliums in der deutschen Sprache muß das Einheitsband der ganzen deutschen evangelischen Christenheit bleiben.
  • 2. Der Durchsicht soll zugrunde liegen das bisherige gesamte seit 1883 durchgeführte Revisionswerk unter besonderer Berücksichtigung der Revision von 1892 und unter stärkerem Anschluß an den Text von 1545.
  • 3. Für das Neue Testament ist der Text von Nestle, wie ihn die Württ. Bibelanstalt [13°] 1927 herausgegeben hat, zugrunde zu legen. Von der Nachbildung der zahllosen Kleinvarianten (Artikel usw.) ist im weitesten Sinn abzusehen – entsprechend der von Luther geübten Freiheit in der Widergabe des Originals. Bei Alten Testament ist vom masoretischen Text (M.T.) auszugehen. (…)
  • 4. Offenbare, den Sinn wesentlich alterierende Unrichtigkeiten der lutherischen Übersetzung sind zu berichtigen. (…)
  • 5. Luthers freie Umdeutschung ist als ein unveräußerliches Luthererbe zu bewahren. Auch etwaige Neuübersetzungen haben in diesem Geist zu geschehen. (…)
  • 6. (…)


Das Evangelium des Markus (1941)

nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers im Anschluß an die Durchsicht von 1938.

[Bibeltext mit erbaulichen Anmerkungen]

Berlin: Preußische Haupt= Bibelgesellschaft und von Cansteinsche Bibelanstalt. 1941 / 2. Auflage

Koph.png Wortstimme

23 Und alsbald war in ihrem Bethaus ein Mensch, besessen von einem unsauberen Geist; der schrie 24 und sprach: Was haben wir mit dir zu schaffen, Jesus von Nazareth? Du bist gekommen, uns zu verderben. Ich weiß, wer du bist: der Heilige Gottes.

25 Und Jesus bedrohte ihn und sprach: Verstumme und fahre aus von ihm! 26 Und der unsaubere Geist riß ihn hin und her und schrein laut und fuhr aus von ihm.

27 Und sie entsetzten sich alle, also daß sie untereinander sich befragten und sprachen: Was ist das? Eine neue Lehre? In Vollmacht gebietet er auch den unsauberen Geistern, und sie gehorchen ihm!

28 Und das Grücht von ihm erscholl alsbald umher im ganzen galiläischen Land. 29 Und sie gingen alsbald aus dem Bethaus und kamen in das Haus des Simon und Andreas mit Jakobus und Johannes.

Kap. 1
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kartonierter Kleinoktavband, 64 S., gemäßigter Frakturdruck. Schrifttext einspaltig fortlaufend in Fettdruck, erbauliche Anmerkungen in Schwachdruck, keine Überschriften, einige Verweisstellen. Auf S. 1 sind Informationen gegeben: »Der Evangelist Markus« sowie »Leitsätze für das Bibellesen«. Wer diese sowie die erbaulichen Anmerkungen verfaßt hat, ist nicht gesagt. Der Luthertext ist zur Ausgabe 1938 bearbeitet.

Zur Bearbeitung fällt folgendes auf: Als die Durchsicht mit ⓒ 1937 (oben) veröffentlicht war, gab es in Deutschland noch Synagogen. So liest der Text Mk. 5:22 »Und siehe, da kam einer von den Vorstehern der Synagoge, mit Namen Jairus (…)«; 1941, als dieses Markus – Ev publiziert wurde, war der Text bereits abgeändert: »Und siehe, da kam einer von den Obersten der Gemeinde, mit Namen Jairus (…)«; man hatte der ernüchternden Tatsache, daß nun ein Großteil der Synagogen von Staats wegen zerstört waren, Rechnung getragen: Sogar der Begriff ´Synagoge` sollte im Luthertext ausgemerzt werden.

Das Evangelium nach Johannes (ca. 1946)

in der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers im Anschluß an die Durchsicht von 1938.

[Bibeltext mit erbaulichen Anmerkungen]

Berlin & Halle/ Saale: Pr. Haupt– Bibelgesellschaft und von Cansteinsche Bibelanstalt. o. J.

Metzingen, Württ.: Ernst Franz. o. J. (ca. 1946) / Lizenzträger: Direktor Pfarrer Hans Beck


Koph.png Wortstimme

40 Etliche nun vom Volk, die diese Rede hörten, sprachen: Dieser ist wahrlich ein Prophet.

41 Andere sprachen: Er ist der Christus. Etliche aber sprachen: Soll der Christus aus Galiläa kommen?

42 Spricht nicht die Schrift: von dem Geschlecht Davids und aus dem Flecken Bethlehem, wo David war, solle der Christus kommen?

43 Also ward eine Zwietracht unter dem Volk über ihn.

44 Es wollten aber etliche ihn greifen; aber niemand legte die Hand an ihn.

45 Die Knechte kanem zu den Hohepriestern und Pharisäern; und die sprachen zu ihnen: Warum habt ihr ihn nicht gebracht?

46 Die Knechte antworteten: Es hat nie ein Mensch also geredet wie dieser Mensch.

Kap. 7


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Broschierter Kleinoktavband, Fadenheftung, 104 S. Antiquadruck. Schrifttext einspaltig, fortlaufend. Verweisstellen im Text. Anmerkungen jeweils in Kursivdruck.

Wie bereits im Markusevangelium aus 1941 (oben) wurde auch hier das im Ev Johannes singuläre Vorkommen des griechischen Begriffes συναγωγῇ in Kap. 18:20 in der 1938er Ausgabe übersetzt:  »Ich habe allezeit gelehrt in der Synagoge und im Tempel«; in der darauffolgenden Durchsicht steht, da es so gut wie keine Synagogen mehr gibt,  »Ich habe allezeit gelehrt im Bethaus und im Tempel«; als ob es eine Disziplin sei, daß man sich der Synagogen nicht mehr erinnern solle.

Was in diesem Zusammenhang der NT- Teile, "im Anschluß an die Durchsicht von 1938" veröffentlicht, interessant ist herauszubekommen: Welche NT- lichen Bücher wurden nach 1938 und vor 1949 außer dem Markus und dem Johannes - Evangelium verlegt und warum hat Pfr. Hans Beck ausgerechnet auf diese Kriegsübersetzung zurückgegriffen?

NT [& Psalmen], veranlaßte Durchsicht 1949

Das Evangelium des Johannes (1949)

In der Übersetzung Martin Luthers nach der von den deutschen Bibelgesellschaften veranlaßten Durchsicht.

Mit Erläuterungen von Georg Burghart

Berlin (DDR): Evangelische Haupt–Bibelgesellschaft; [194?] o. J. (1949). Zweite erweiterte Ausgabe

Reihe: Die Bücher des Neuen Testaments mit Erläuterungen

Koph.png Wortstimme

34 Jesus antwortete ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer Sünde tut, ist der Sünde Knecht.

35 Der Knecht aber bleibt nicht ewiglich im Hause; der Sohn bleibt ewiglich.

36 Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr recht frei.

37 Ich weiß wohl, daß ihr Abrahams Kinder seid; aber ihr suchet mich zu töten, denn mein Wort findet bei euch keine Statt.

38 Ich rede, was ich von meinem Vater gesehen habe; und ihr tut, was ihr von eurem Vater gehört habt.

39 Sie antworteten und sprachen zu ihm: Abraham ist unser Vater.

Spricht Jesus zu ihnen: Wenn ihr Abrahams Kinder wäret, so tätet ihr Abrahams Werke.

40 Nun aber suchet ihr mich zu töten, mich, der ich euch die Wahrheit gesagt habe, die ich von Gott gehört habe. Das hat Abraham nicht getan. 41 Ihr tut eures Vaters Werke.

Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren; wir haben einen Vater: Gott.

Joh. 8


Bookmitband.gif
Zum Buch:

1948 beschloß der Rat der Bibelgesellschaften, den Druck des nunmehr revidierten Probetestaments in der jetzigen Form vorzunehmen. Über dieses NT ist außerordentlich wenig bekannt geworden. Nur wenige Mitglieder des Ausschußes hatten ein Exemplar des fertigen Manuskripts erhalten. Das Gros der Manuskripte fiel 1944/ 45 in Berlin dem Bombenkrieg zum Opfer. Veröffentlicht wurde es ohnehin nie. Lediglich das Evangelium des Johannes gelangte in vermutl. drei Auflagen in den Buchhandel.

Daten: Gebundener und fadengehefteter Kleinoktavband, 100 S. Ob ein SU, wie der der 1954er Ausgabe (unten), mitgeliefert wurde, ist nicht bekannt.

Diese 1949er Ausgabe ist, so aus dem Impressum ersichtlich, bereits die "zweite, erweiterte Ausgabe"; es muß also auch eine erste Ausgabe gedruckt worden sein. Inwiefern sich diese von der zweiten unterschied, ist nicht klar. Wer Hinweise geben kann, dem sei gedankt!

Das Evangelium des Johannes (2° 1954)

In der Übersetzung Martin Luthers

nach der von den deutschen Bibelgesellschaften veranlaßten Durchsicht

Mit Erläuterungen von Georg Burghart

Berlin (DDR): Evangelische Haupt–Bibelgesellschaft (1949). Zweite erweiterte Ausgabe / 2. Auflage 1954

Reihe: Die Bücher des Neuen Testaments mit Erläuterungen

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Daten: identisch zur 1949er Ausgabe, 100 S., mit Schutzumschlag.

Probetexte 1955 bis 1963

Das Alte Testament (Probetext 1955)

nach der deutschen Übersetzung Martin Luthers

Durchgesehen im Auftrag des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland und des Verbandes der Evangelischen Bibelgesellschaften in Deutschland

Probetestament

Berlin (DDR): Evangelische Haupt= Bibelgesellschaft 1955

Koph.png Wortstimme

22 Mose ließ Israel ziehen vom Schilfmeer hinaus zu der Wüste Sur. Und sie wanderten drei Tage in der Wüste und fanden kein Wasser.

23 Da kamen sie nach Mara; aber sie konnten das Wasser zu Mara nicht trinken, denn es war sehr bitter. Daher hieß man den Ort Mara.

24 Da murrte das Volk wider Mose und sprach: Was sollen wir trinken?

25 Er schrie zu dem Herrn, und der Herr wies ihm einen Baum. Den tat er ins Wasser, da ward es süß.

Daselbst gab er ihnen Gesetz und Recht und prüfte sie 26 und sprach: Wirst du die Stimme des Herrn deines Gottes, gehorchen und tun, was recht ist vor ihm und merken auf seine Gebote und halten alle seine Gesetze, so will ich dir der Krankheiten keine auferlegen, die ich den Ägyptern auferlegt habe, denn Ich bin der Herr, dein Arzt.

2. Mose 15

9 Zur selben Zeit, spricht Gott der Herr, will ich die Sonne am Mittag untergehen lassen und das Land am hellen Tage lassen finster werden.

10 Ich will eure Feiertage in Trauern und all eure Lieder in Wehklagen verwandeln. Ich will über alle Lenden das Trauergewand bringen und alle Köpfe kahl machen und will ein Trauern schaffen, wie man trauert über den einzigen Sohn, und sie sollen ein jämmerliches Ende nehmen.

11 Siehe, es kommt die Zeit, spricht Gott der Herr, daß ich einen Hunger ins Land schicken werde, nicht einen Hunger nach Brot oder Durst nach Wasser, sondern nach dem Wort des Herrn, es zu hören;

12 daß sie hin und her von einem Meer zum andern, von Norden gegen Osten laufen und des Herrn Wort suchen und doch nicht finden werden.

Amos 8


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener, fadengehefteter Großoktavband, 1206 & Nachwort (10) S. Gesetzt aus der Borgis Kochschrift, Nachwort in Antiqua. Schrifttext einspaltig und fortlaufend, poetische Texte versweise. Abschnittsüberschriften, Parallel- und Verweisstellen in den Fußnoten.

Das achtseitige Nachwort "Zur Geschichte der Bibelrevision" ist von Prof. D Johannes Herrmann geschrieben.


Die Apokryphen (1956)

Nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers

Durchgesehen im Auftrag des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland und des Verbandes der Evangelischen Bibelgesellschaften in Deutschland / Probedruck

Berlin (DDR): Evangelische Haupt= Bibelgesellschaft 1956

Koph.png Wortstimme

1 Alle Weisheit ist von Gott, dem Herrn, / und ist bei ihm ewiglich.

2 Wer kann zählen, wieviel Tropfen im Meer sind, / wieviel Tropfen im Regen und wieviel Tage die Welt steht?

3 Wer kann erforschen, wie hoch der Himmel, / wie breit die Erde, wie tief das Meer / und was das Wesen der Weisheit ist?

4 Denn die Weisheit ist vor allen Dingen geschaffen, / und kluge Einsicht ist von Ewigkeit her.

5 Das Wort Gottes, des Allerhöchsten, ist der Brunnen der Weisheit, / und das ewige Gebot ist ihre Quelle.

6 Wem wäre die Wurzel der Weisheit aufgedeckt, / und wer könnte ihre klugen Gedanken erkennen? –

7 Einer ist weise, der Allerhöchste, der Schöpfer aller Dinge, / allmächtig, ein gewaltiger König und sehr schrecklich,

8 der auf seinem Throne sitzet, ein herrschender Gott.

Das Buch Sirach 1
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener, fadengehefteter Großoktavband, 254 & Nachwort (1) S. Gesetzt aus der Borgis Kochschrift, Nachwort in Antiqua. Schrifttext einspaltig und fortlaufend, poetische Texte versweise. Abschnittsüberschriften, Parallel- und Verweisstellen in den Fußnoten.

Das einseitige Nachwort ist nicht unterzeichnet; unter anderem ist zu lesen:

»Wenn auch nicht eine eigene Kommission zur Überarbeitung der Apokryphen engesetzt war, sondern die vorliegende Textfassung die persönliche Leistung des Nestors der alttestamentlichen Wissenschaft, Professor D. Dr. Karl Steuernagel in Greifswald, dastellt, so gehört diese Arbeit doch in das umfassende Revisionswerk hinein, das in den zwanziger und dreißiger Jahren geleistet worden ist.

Aus den Apokryphen (1956)

Zusammengestellt nach einem Probetext. Bearbeitet von Dr. Kurt Zabel

Herausgegeben von der Bibelanstalt Altenburg

Altenburg, Thüringen (DDR): Evangelische Haupt- Bibelgesellschaft o. J. (1964)

Koph.png Wortstimme

Ehre den Arzt mit gebührender Verehrung, / Daß du ihn habest zur Not;

denn der Herr hat ihn geschaffen, und die Arznei kommt von dem Höchsten.

Der Herr läßt die Arznei aus der Erde wachsen, / und ein Vernüftiger verachtet sie nicht;

Damit heilt er und vertreibt die Schmerzen, / und der Apotheker macht Arznei daraus.

Mein Kind, wenn du krank bist, so verachte dies nicht; / sondern bitte den Herrn, so wird er dich gesund machen.

Laß von der Sünde und mache deine Hände unsträflich / und reinige dein Herz von aller Missetat.

Danach laß den Arzt zu dir, denn der Herr hat ihn geschaffen; / und laß ihn nicht von dir, solange du sein noch bedafst.

Sir 38:1.2.4.7.9.10


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener, fadengehefteter Kleinoktavband, 58 & (6) S. Antiquadruck. Ein dreiseitiges Vorwort ist nicht unterzeichnet. Den Auswahl– Texten aus Weisheit, Tobias, Sirach und Baruch aus dem Probedruckband von 1956 sind Zitate aus den kanonischen Bibelbüchern sowie aus dem Gesangbuch beigegeben, die den apokryphischen Texten Neues hinzusetzen, so es der Verkündigung dient. Zum Auffinden der eher ungeordneten Texte ist ein zweiseitiges Stellenverzeichnis in den Anhang gesetzt.

Das Alte Testament (Vorabdruck 1959)

nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers

Vorabdruck der Bücher 1. Samuel, Psalm 1-70, Jesaia 40-66

Stuttgart, Württ.: Privilegierte Württembergische Bibelanstalt 1959

Koph.png Wortstimme

7 Wie lieblich sind auf den Bergen die Füße des Freudenboten, / der da Frieden verkündigt, Gutes meldet, Heil predigt, / der da sagt zu Zion: / Dein Gott ist König!

8 Deine Wächter rufen mit lauter Stimme / und rühmen miteinander, / denn alle Augen werden es sehen, / wenn der HERR nach Zion zurückkehrt.

9 Seid fröhlich und rühmt miteinander, / ihr Trümmer Jerusalems, / denn der HERR hat sein Volk getröstet / und Jerusalem erlöst.

10 Der HERR hat offenbart seinen heiligen Arm / vor den Augen aller Völker, / daß aller Welt Enden sehen / das Heil unseres Gottes.

Jesaia 52


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Impressumsangabe: »Auf Beschluß des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland legt hiermit die Alttestamentliche Kommission zur Revision der Lutherbibel die Bücher 1. Samuel, Psalm 1–70 und Jesaia 40–66 vor. (..) Dieser Vordruck ist nicht für den Buchhandel bestimmt.«

Kartonierter Oktavband, 171 S. Antiquadruck. Schrifttext einspaltig fortlaufend, poetische Texte kolometrisch versweise gesetzt; Kernstellen in Kursivdruck. Abschnittsüberschriften; kurze Textanmerkungen in den Fußnoten, keine Verweisstellen. Ein Vor- oder Nachwort ist nicht vorhanden.


Probedruck zur Revision des Alten Testaments (1963)

Nach der Übersetzung Martin Luthers. • Revidierter Text 1963, "größter Teil"

Stuttgart: Württembergische Bibelanstalt 1963

Koph.png Wortstimme

8 Da rief der Späher: / Herr, ich stehe auf der Warte bei Tage immerdar / und stelle mich auf meine Wacht jede Nacht.

9 Und siehe, da kommen Männer, ein Zug von Wagen mit Rossen; / die heben an und sprechen: / Gefallen ist Babel, es ist gefallen, / und alle Bilder seiner Götter sind zu Boden geschlagen!

10 Mein zerdroschenes und zertretenes Volk! / Was ich gehört habe vom HERRN Zebaoth, / dem Gott Israels, das verkündige ich euch.

11 Dies ist die Last für Duma: / Man ruft zu mir aus Seïr: / Wächter, ist die Nacht bald hin? / Wächter, ist die Nacht bald hin?

12 Der Wächter aber sprach: / Wenn auch der Morgen kommt, / so wird es doch Nacht bleiben. / Wenn ihr fragen wollt, / so kommt wieder und fragt.

Jesaia 21
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Daten: Gebundener und fadengehefteter Klein-8° Band, Dünndruckpapier, Antiquadruck. 1178 & (6 Leer-) S. Schrifttext einspaltig fortlaufend gesetzt, poetische Teile kolometrisch und versweise. Verweis- und Parallelstellen am Rand, wenige Lesarten in den Fußnoten; Abschnittsüberschriften. Kein Vor- oder Nachwort.

Impressumsangabe: »Auf Beschluß des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland legt hiermit die Alttestamentliche Kommission zur Revision der Lutherbibel den zur Prüfung berufenen Stellen den größten Teil des Alten Testamentes zur Prüfung vor. (..) Dieser Vordruck ist nicht für den Buchhandel bestimmt.«

Nicht zur Prüfung vorgelegt waren und somit nicht abgedruckt: Drittes und viertes Buch Mose, die Chronikbücher, Esra, Nehemia, Hiob, Hohelied Salomos und die Prophetenbücher von Hesekiel bis Maleachi. (Der 1964 herausgegebene und im Druck identische AT- Band umfaßt 1854 S.)

Revidierte Textfassung des Neuen Testaments 1956

Das Neue Testament und die Psalmen (de Beauclair, 1957)

Nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers.

Das Neue Testament unseres Herrn und Heilandes Jesus Christus.

Revidierter Text 1956

Die Psalmen

Neu durchgesehen nach dem vom Deutschen Evangelischen Kirchenausschuß genehmigten Text (1913)

Stuttgart: Privilegierte Württembergische Bibelanstalt. o. J. (ca. 1957)

Koph.png Wortstimme

11 Aber du, Gottesmensch, fliehe solches! Jage aber nach der Gerechtigkeit, der Gottesfurcht, dem Glauben, der Liebe, der Geduld, der Sanftmut;

12 kämpfe den guten Kampf des Glaubens; ergreife das ewige Leben, dazu du berufen bist und bekannt hast das gute Bekenntnis vor vielen Zeugen.

13 Ich gebiete dir vor Gott, der alle Dinge lebendig macht, und vor Christus Jesus, der unter Pontius Pilatus bezeugt hat das gute Bekenntnis,

14 daß du haltest das Gebot unbefleckt, untadelig, bis auf die Erscheinung unsers Herrn Jesus Christus,

15 welche uns wird zeigen zu seiner Zeit der Selige und allein Gewaltige, der König aller Könige und Herr aller Herren,

16 der allein Unsterblichkeit hat, der da wohnt in einem Licht, da niemand zukommen kann, welchen kein Mensch gesehen hat noch sehen kann.

Dem sei Ehre und ewiges Reich! Amen.

1. Timotheus 6
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Lederband mit Fadenheftung. Typographie / Buchgestaltung: Gotthard de Beauclair. Besondere Antiquaschrift. Schrifttext einspaltig und fortlaufend, poetische Stücke kolometrisch und versweise. Anmerkungen und Parallelstellen in den Fußnoten; 776 & 2 (farbige Karten-) S. Im von D. Theodor Schlatter bearbeiteten Anhang ab S. 741 finden sich eine Zeittafel, Münzen und Maße, Sach= und Worterklärungen. Weiterhin "Von der Entstehung des NT", "Wie lesen wir die Bibel?" und eine mehrseitige Bibellesetafel.

Dieses NT mit Psalmen ist ein Unikat, denn diverse Druckfehler sind Gotthard de Beauclair bzw. seinem Setzer im NT unterlaufen, Verdoppelungen bzw. Auslassungen etwa in Röm. 8, Hebr. 10 und Jakob. 3 und 4; in den Psalmen ist dem Jüngling in Kap. 119:9 sogar unpädagogisch geraten: »Wie wird ein Jüngling seinen Weg unhöflich (statt unsträflich) gehen? Wenn er sich half nach deinen Worten (anstatt hält)

LutherNT56dB.png







De Beauclairs NT ´56 & Psalmen "unhöflicher Jüngling"

Das Neue Testament / Der Psalter (LVH Berlin)

Nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers. (Mit Vorreden von D. Dr. Walter Zimmermann)

Das Neue Testament unseres Herrn und Heilandes Jesus Christus.

Revidierter Text 1956

Der Psalter

[Textstand: Neu durchgesehen] (1913)

Berlin – Grunewald: Lutherisches Verlagshaus. o. J. (ca. 1960)


Koph.png Wortstimme

13 Danach, als sie schwiegen, antwortete Jakobus und sprach: Ihr Männer, liebe Brüder, höret mir zu!

14 Simon hat erzählt, wie Gott zum ersten Mal die Heiden heimgesucht hat und angenommen aus ihnenein Volk für seinen Namen.

15 Und dazu stimmen der Propheten reden, wie geschrieben steht (Amos 9,11.12)

16 „Danach will ich mich wieder zu ihnen wenden / und will wieder bauen die Hütte Davids, / die zerfallen ist, / und ihre Trümmer will ich wieder bauen / und will sie aufrichten,

17 auf daß, was übrig ist von Menschen, nach dem Herrn frage, / dazu alle Heiden, über welche mein Name genannt ist, / spricht der Herr, 18 der solches kundtut von alters her.“

19 Darum urteile ich, daß man denen, die aus den heiden zu Gott sich bekehren, nicht Unruhe mache,

20 sondern schreiben ihnen, daß sie sich enthalten sollen von Befleckung durch Götzen und von Unzucht und vom Erstickten und vom Blut.

Apostelgeschichte 15
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Impressumsangabe: Lizenzausgabe der Bibelanstalt Altenburg.

Daten: Kleinoktavband in Leder gebunden, Fadenheftung, Dünndruckpapier, Goldschnitt. 714 S. Antiquadruck einspaltig fortlaufend. Abschnittsüberschriften in Rotdruck am Rand, ebenfalls in Rotdruck die Verweisstellen in den Fußnoten.

Im Anhang ab S. 683 D. Martin Luthers Vorrede zum NT 1546, Geschichte und Geographie, Wort- und Sacherklärungen sowie eine farbige Faltkarte der BA Altenburg aus 1957; ein achtseitige Einlegeblatt an »Lieber Leser« zur Lektüre des Neuen Testamentes von Dr. Kurt Zabel stammt ebenfalls aus der DDR (1957).


Die Bibel (EHBG Altenburg 1962)

Nach der Deutschen Übersetzung D. Martin Luthers

Gemeinsam herausgegeben von der Evangelischen Haupt–Bibelgesellschaft zu Berlin und der Bibelanstalt Altenburg

Altenburg, Thüringen (DDR): Evangelische Haupt–Bibelgesellschaft. 1962

Textstände: AT 1912 • NT 1956

Koph.png Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Oktavband in dunkelgrünem Leder und Goldschnitt; Dünndruckpapier; 2 Lesebändchen, 746, 275 & 32 S. 4 herausnehmbare Karten, ein Beiheft (23 S.):

Du und deine Bibel. Wie man anfangen soll, seine Bibel zu lesen. 200 ausgewählte Schriftabschnitte zusammengestellt von Pfarrer Dr. Kurt Zabel. EHBG Altenburg, 2. Auflage o. J. (1962)
Lu12.56a.png
Lu12.56s.png

Schrifttexte zweispaltig abschnittsweise gesetzt, Verweis- und Parallelstellen in Fußnoten.

links: Altenburger Ausgabe 12/56 in Leder & Goldschnitt, 
rechts: Stuttgarter Ausgabe 12/56 mit SU.


Bibel mit Text der Revision des Alten Testaments 1964

Das Neue Testament / Der Psalter (Altenburg 1970)

Herausgegeben von der Bibelanstalt Altenburg

Das Neue Testament unseres Herrn und Heilandes Jesus Christus

nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers.

Revidierter Text (1956)

Der Psalter

[Textstand: Revidierter Text] (1964)

Altenburg, Thür.: Evangelische Haupt – Bibelgesellschaft 1970. 5. Auflage

Koph.png Wortstimme

1 Ein Psalm Asaphs, vorzusingen, nach er Weise „Lilien des Zeugnisses“.

2 Du Hirte Israels, höre / der du Joseph hütest wie Schafe! / Erscheine, der du thronst über den Cherubim, / 3 vor Ephraim, Benjamin und Manasse!

Erwecke deine Kraft / und komm uns zu Hilfe!

4 Gott tröste uns wieder / und laß leuchten dein Antlitz, so genesen wir.

5 Herr, Gott Zebaoth, wie lange willst du zürnen, / während dein Volk zu dir betet?

6 Du speisest sie mit Tränenbrot / und tränkest sie mit einem großen Krug voll Tränen.

7 Du lässest unsre Nachbarn sich um uns streiten, / und unsre Feinde verspotten uns.

8 Gott Zebaoth, tröste uns wieder; / laß leuchten dein Antlitz, so genesen wir.

Psalm 80
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener, fadengehefterer Kleinoktavband, 332, 142 & 10 S. Schrifttext zweispaltig versweise gesetzt. Abschnittsüberschriften; Verweis- und Parallelstellen in den Fußnoten. Im Anhang: Wort- und Sacherklärungen.

Die Bibel oder die ganze Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments (Stuttgart 1964 / 1956)

Nach der Übersetzung Martin Luthers

Das Alte Testament

Revidierter Text 1964

Das Neue Testament unseres Herrn und Heilandes Jesus Christus

Revidierter Text 1956

Stuttgart: Württembergische Bibelanstalt. Hergestellt 1964.

Landkartenanhang: Bearbeitung Prof. D. Karl Elliger Tübingen. ⓒ 1963 Württembergische Bibelanstalt Stuttgart

Koph.png Wortstimme

26 Es ist kein Gott wie der Gott Jeschuruns, der am Himmel daherfährt dir zur Hilfe und in seiner Hoheit auf den Wolken.

27 Zuflucht ist bei dem alten Gott und unter den ewigen Armen. Er hat vor dir her deinen Feind vertrieben und geboten: Vertilge!

28 Israel wohnt sicher, der Brunnquell Jakobs unbehelligt in dem Lande, da Korn und Wein ist, dessen Himmel von Tau trieft.

29 Wohl dir, Israel! Wer ist dir gleich? Du Volk, das sein Heil empfängt durch den HERRN, der deiner Hilfe Schild und das Schwert deines Sieges ist!

Deine Feinde werden dir huldigen, und du wirst auf ihren Höhen einherschreiten.

5. Mose 33

9 Und des HERRN Wort geschah zu mir: 10 Nimm von den Weggeführten, von Heldai und von Tobia und von Jedaja, die von Babel gekommen sind, und geh an diesem selben Tage ins Haus Josias, des Sohnes Zephanjas,

11 und nimm von ihnen Silber und Gold und mache Kronen und kröne das Haupt Josuas, des Hohepriesters, des Sohnes Jozadaks,

12 und sprich zu ihm: So spricht der HERR Zebaoth: Siehe, es ist ein Mann, der heißt „Sproß“; denn unter ihm wird´s sprossen, und er wird bauen des HERRN Tempel.

13 Ja, den Tempel des HERRN wird er bauen, und er wird herrlich geschmückt sein und wird sitzen und herrschen auf seinem Thron. Und ein Priester wird sein zu seiner Rechten, und es wird Friede sein zwischen den beiden.

14 Und die Kronen sollen zum Andenken an Heldai, Tobia, Jedaja und den Sohn Zephanjas im Tempel des HERRN bleiben.

15 Und es werden kommen von ferne, die am Tempel des HERRN bauen werden.

Da werdet ihr erkennen, daß mich der HERR Zebaoth zu euch gesandt hat; und das soll geschehen, wenn ihr gehorchen werdet der Stimme des HERRN, eures Gottes.

Sacharja 6
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Daten: Kleinoktavband in Leder gebunden mit SU im Schuber; Fadenheftung, Dünndruckpapier. Buchgestaltung Prof. Carl Keidel. Schrifttext einspaltig, Abschnittsüberschriften; Parallel- und Verweisstellen am Rand, Kurzerklärungen in den Fußnoten. 1856, 550 & 26 S. Landkartenanhang (3 S.) Im Anhang des AT: Erklärungen zu Schreibweisen und Abänderungen. Im Anhang zum NT: Maße, Gewichte, Münzen; Sach- und Worterklärungen.

LutherBib1964.png














links: von Cansteinsche, rechts: Stuttgarter Ausgabe

Die Bibel oder die ganze Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments (1964/ 1956, von Canstein)

Nach der Übersetzung Martin Luthers

Das Alte Testament: Revidierter Text 1964 •• Das Neue Testament: Revidierter Text 1956

Witten/ Ruhr: Von Cansteinsche Bibelanstalt, gegründet in Halle 1710. 1967.

Koph.png Wortstimme

11 Boas antwortete und sprach zu ihr: Man hat mir alles angesagt, was du getan hast an deiner Schwiegermutter nach deines Mannes Tod; daß du verlassen hast deinen Vater und deine Mutter und dein Vaterland und zu einem Volk gezogen bist, das du vorher nicht kanntest.

12 Der HERR vergelte dir deine Tat, und dein Lohn möge vollkommen sein bei dem HERRN, dem Gott Israels, zu dem du gekommen bist, daß du unter seinen Flügeln Zuflucht hättest.

13 Sie sprach: Laß mich Gnade vor deinen Augen finden, mein Herr; denn du hast mich getröstet und deine Magd freundlich angesprochen, und ich bin doch nicht einmal wie eine deiner Mägde.

14 Boas sprach zu ihr, als Essenszeit war: Komm hierher und iß vom Brot und tauche deinen Bissen in den Essigtrank! Und sie setzte sich zur Seite der Schnitter. Er aber legte ihr geröstete Körner vor, und sie aß und wurde satt und ließ noch übrig.

Ruth 2
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Daten: Oktavband, gebunden; Fadenheftung, Dünndruckpapier. 900, 274 & 36 S. Landkartenanhang s/w gezeichnet (4 S.) Schrifttext zweispaltig, Abschnittsüberschriften; Kurzerklärungen, Parallel- und Verweisstellen in den Fußnoten. Im Anhang des AT: Abweichende Kapitel- und Verszählung. Im Anhang zum NT: Sach- und Worterklärungen; Maße, Gewichte, Münzen; Zeittafel; Übersicht über die hauptsächlichen Inhalte der ersten drei Evv.; Perikopenverzeichnis.

Die Apokryphen (1970)

Revidierter Text 1970

Die Apokryphen

Nach der deutschen Übersetzung Martin Luthers

Revidierter Text 1970

Witten/ Ruhr: von Cansteinsche Bibelanstalt 1971 &

Stuttgart, Württ.: Württembergische Bibelanstalt ⓒ 1971.

Koph.png Wortstimme

1 Zieh dein Trauerkleid aus, Jerusalem, und zieh den herrlichen Schmuck von Gott an für immer!

2 Zieh den Mantel der Gerechtigkeit Gottes an und setze die Krone der Herrlichkeit des Ewigen auf dein Haupt!

3 Gott wird deine Glanz unter dem ganzen Himmel offenbaren; 4 denn dein Name wird von Gott genannt werden für alle Zeit: »Freide der Gerechtigkeit, Lobpreis der Frömmigkeit«.

5 Mache dich auf, Jerusalem, und tritt auf die Höhe und sieh umher nach Osten und schaue deine Kinder, die von Westen und von Osten versammelt sind durch das Wort des Heiligen und sich freuen, daß Gott wieder an sie gedaht hat!

6 Sie zogen aus von dir zu Fuß, weggeführt von den Feinden; Gott aber bringt sie zu dir, in Ehren getragen wie auf einem Königsthron.

Baruch 5
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener und fadengehefteter Kleinoktavband, 368 & 16 S.; Landkartenanhang. Schrifttext einspaltig, sonst wie oben, Stuttgarter Ausgabe: Sach– und Worterklärungen, Zeittafel.

Revidierte Textfassung des Neuen Testaments 1975

Revidierter Text 1975

Das Neue Testament (1. Ausgabe 1976)

Nach der Übersetzung Martin Luthers. Revidierter Text / Luthertestament 1975

Stuttgart: Deutsche Bibelstiftung ⓒ 1976

Koph.png Wortstimme

28 Weil sie das Evangelium ablehnen, sind sie Feinde Gottes, und das um euretwillen; aber weil Gott sie erwählt hat, sind sie von ihm geliebt um der Väter willen.

29 Denn Gottes Gaben und seine Berufung sind unwiderruflich.

30 Wie ihr einst Gott ungehorsam gewesen seid,,nun aber Barmherzigkeit erlangt habt durch ihren Ungehorsam, 31 so sind auch jene jetzt ungehorsam geworden um der Barmherzigkeit willen, die euch widerfahren ist, damit auch ihr jetzt Barmherzigkeit erlangen.

32 Denn alle hat Gott ins Gefängnis des Ungehorsams eingeschlossen, um sich aller zu erbarmen.

Römer 11
Bookmitband.gif
Zum Buch:

So genanntes Eimer–Testament (siehe Mat 5,15): Gebundener Kleinoktavband mit Fadenheftung; SU. 576 S. Schrifttext einspaltig; Abschnittsüberschriften; Parallelstellen den Überschriften zugeordnet, Verweisstellen den jeweiligen Versen. 20 S. Anhang wie üblich, am Ende eine »Aufstellung der Mitglieder der Neutestamentlichen Nachrevisionskommission". Im Unterschied zu den früheren und nachfolgenden Revisionstestamenten sind dieser Erstausgabe keine Psalmentexte mitgegeben.

Mitgegeben ist ein Einlegeblatt mit 6 S. »Nachänderungen und Korrekturen am revidierten Text des neuen Testaments 1975«. 125 Stellen sind hier zur Korrektur bzw. Nachänderung aufgeführt. Diese Rückrevision kam im August 1977 bei der nicht kenntlich gemachten 2. Ausgabe in den Druck (siehe nächster Eintrag)

LutherNTa1975.png
____
LutherNTb1975.png
links: Stuttgarter, rechts: Altenburger Ausgabe

Das Neue Testament und die Psalmen (Rückrevision 1977)

Nach der Übersetzung Martin Luthers.

Neues Volkstestament. (Revidierter Text 1975, [nachrevidiert 1977] für das NT) / Die Psalmen (Textstand 1964), [durchgesehen 1970]

Stuttgart: Deutsche Bibelstiftung ⓒ 1979

Koph.png Wortstimme

13 Ich gebiete dir vor Gott, der alle Dinge lebendig macht, und vor Christus Jesus, der unter Pontius Pilatus das gute Bekenntnis bezeugt hat,

14 daß du das Gebot unbefleckt und untadelig hältst bis zum Erscheinen unsres Herrn Jesus Christus.

15 Der wird uns zur rechten Zeit der Selige und allein Gewaltige schauen lassen, der König aller Könige und Herr aller Herren, 16 der allein Unsterblichkeit hat, der in einem unzugänglichen Licht wohnt, den kein Mensch je gesehen hat noch sehen kann: Dem sei Ehre und ewige Macht! Amen.

1. Timotheus 6
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Kleinoktavband mit Fadenheftung; 332, 78 & 14 S.; Schrifttext zweispaltig; Abschnittsüberschriften; Parallelstellen den Überschriften zugeordnet, Verweisstellen den jeweiligen Versen. 14 S. Anhang wie gehabt.

Die in der Erstausgabe 1975/ 76 per Einlegeblatt zur Korrektur bzw. Nachänderung angezeigten 125 Stellen sind hier in den Text aufgenommen.


Die Bibel oder die ganze Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments. Die Apokryphen des Alten Testaments (1978)

Die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers / Revision 1964/75 • Canstein – Bibel. Luthertext 1964/ 75

(NT: Revidierter Text 1975, [nachrevidiert 1977] / AT: Textstand 1964 [durchgesehen 1970] / Apokryphen: 1970)

Stuttgart: Deutsche Bibelstiftung ⓒ 1978. (1. Aufl.) 1979

Koph.png Wortstimme

Und du, Bethlehem Efrata, die du klein bist unter den Städten in Juda, aus dir soll mir der kommen, der in Israel Herr sei, dessen Ausgang von Anfang und von Ewigkeit her gewesen ist.

2 Indeß läßt er sie plagen bis auf die Zeit, daß die, welche gebären soll, geboren hat. Da wird dann der Rest seiner Brüder wiederkommen zu den Söhnen Israel.

3 Er aber wird auftreten und weiden in der Kraft des HERRN und in der Macht des Namens des HERRN, seines Gottes.

Und sie werden sicher wohnen; denn er wird zur selben Zeit herrlich werden, so weit die Welt ist. Und er wird der Friede sein.

Micha 5

1 Diese Weisheit ist das Buch von den Geboten Gottes und das Gesetz, das ewig ist. Alle, die fest an ihr halten, werden leben; die sie aber verlassen, werden sterben.

2 Kehre um, Jakob, und nimm sie an; geh in ihrem Licht, das dir entgegenleuchtet!

3 Überlaß nicht deine Ehre einem andern und deinen Schatz einem fremden Volk!

4 Selig sind wir, Isreal! denn Gott hat uns seinen Willen offenbart.

5 Sei getrost, mein Volk: An Israel wird noch gedacht werden!

6 Ihr seid an die Heiden vekauft, doch noch nicht ganz zum Verderben. Weil ihr Gott erzürnt habt, seid ihr euren Feinden übergeben.

Baruch 4
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener, fadengehefteter Oktavband mit SU; 874, 160, 274 & 36 S. Weiterhin 16 S. "Chronik der Familie" sowie 4 farbige Kartenseiten. Ob alle der vier im Impressum vorausgeplanten Auflagen 1979 / 80 / 81 / 82 gedruckt wurden, ist nicht bekannt.

LutherCanst78.png


Textveränderungen im AT zur Revision 1964 sind zu bemerken; die “Kinder Israel“ in den Mosebüchern u. ö. wurden zu “Israeliten“, in Micha 5:2 zu “Söhnen Israel“ (diese nur als Beispiel).











”Canstein–Bibel“ von 1978, nur sechs Jahre "im Amt", 
mit vier geplanten Auflagen!

Psalmenauswahl & NT Probetexte 1982

Psalmen für den Gottesdienst (Probeausgabe 1982)

Probeausgabe

Ohne Ort, (Stuttgart): Evangelische Landeskirche in Württemberg 1982

Koph.png Wortstimme

Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen / noch tritt auf den Weg der Sünder / noch sitzt, wo die Spötter sitzen,

sondern hat Lust am Gesetz des Herrn / und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht!

Der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen, / der seine Frucht bringt zu seiner Zeit,

und seine Blätter verwelken nicht. / Und was er macht, das gerät wohl.

Aber so sind die Gottlosen nicht, / sondern wie Spreu, die der Wind verstreut.

Darum bestehen die Gottlosen nicht im Gericht, / noch die Sünder in der Gemeinde der Gerechten.

Denn der Herr kennt den Weg der Gerechten, / aber der Gottlosen Weg vergeht.

Psalm 1
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Daten: 12° Büchlein, klammergeheftet, 32 S.

26 Psalmen, davon manche nur in Auswahl:

1 • 8 • 23 • 24 (A) • 27 (A) • 31 (A) • 34 (A) • 36 (A) • 42/ 43 (A) • 46 (A) • 51 (A) • 67 • 73 (A) • 84 (A) • 92 (A) • 98 • 100 • 103 (A) • 118 (A) • 121 • 126 • 130 • 139 (A) • 145 (A) • 146 und Texte aus Jesaia 53: 4- 6 sowie Luk. 1: 46 - 55 sind hier abgedruckt. Im Unterschied zur Bibelausgabe ist das Substitut fürs Tetragramm, HERR, nicht mit Kapitalbuchstaben gesetzt.

Es gibt keinen Hinweis darauf, daß - obwohl selbstredend - der Luthertext von 1964 (AT) und 1956 (NT) verwendet wird. Das in dunkelgrünem Balacron eingebundene Heftchen hat im Anhang lediglich das Verzeichnis der ausgewählten Bibelstellen, dann Vorschläge zur Verwendung der Psalmen, eine Gottesdienstordnung sowie "Der Lobpreis" mit Text und Noten abgedruckt.


Markusevangelium und Philipperbrief (Probetext 1982)

Probetexte der Kommission zur Überarbeitung des Luthertextes des NT von 1975

herausgegeben von der Kirchenkanzlei der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft 1982

Koph.png Wortstimme

14 Zueltzt, als die Elf zu Tische saßen, offenbarte er sich ihnen und schalt ihren Unglauben und ihres herzens Härte, daß sie denen nicht geglaubt hatten, die ihn gesehen hatten, als er auferstanden war.

15 Und er sprach zu ihnen: Geht hin in alle Welt und predigt das Evangelium der ganzen Schöpfung.

16 Wer da glaubt und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden.

17 Die Zeichen aber, die denen folgen werden, die glauben, sind diese: in meinem Namen werden sie böse Geister austreiben, in neuen Zungen reden, 18 Schlangen mit den Händen hochheben, und wenn sie etwas Tödliches trinken, wird´s ihnen nicht schaden; auf Kranke werden sie die Hände legen, so wird´s besser mit ihnen werden.

19 Nachdem der Herr Jesus mit ihnen geredet hatte, wurde er aufgenommen in den Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes.

20 Sie aber zogen aus und predigten an allen Orten. Und der Herr wirkte mit ihnen und bekräftigte das Wort durch die mitfolgenden Zeichen.

___________

Die Verse 9–20 sind im 2. Jahrhundert hinzugefügt worden, (…)

Markus 16


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kartonierter Kleinoktvaband, 64 S. Schrifttext einspaltig fortlaufend, Verweisstellen im Text, Kernstellen kursiv gedruckt, wenige Lesarten in den Fußnoten.

Das Buch ist dem Andenken von Prof. Dr. Gerhard Krause (* Ueckermünde, Vorpommern 2. Juni 1912 † 25. Aug. 1982 Rehburg– Loccum, Niedersachsen) gewidmet. Eine achtseitige Einleitung, unterzeichnet 30. August 1982 von Ernst Lippold, begründet die Erscheinung des Probedrucks zur Revision des Luther– NT 1975. Unter anderem schreibt Lippold:

» Zur Zielsetzung der Überarbeitung gehört es, für die ganze Lutherbibel einen annähernd einheitlichen Sprachstand (Revisionsgrad) zu erreichen. Dafür dient die Revision des Alten Testaments von 1964 und die der Apokryphen von 1970 als Orientierungspunkt. Die hier vorgelegten Texte (…) sind so erarbeitet worden, daß die Revisionsfassung von 1975 nicht nur mit der von 1956 verglichen, sondern durchgehend an Luthers Bibelausgabe letzter Hand von 1545/6 und am griechischen Urtext (Nestle–Aland 26. Auflage) geprüft wurde.«

Revidierte Textfassung des Neuen Testaments 1984

Das Neue Testament und Die Psalmen (Revisionstestament 1984)

Nach der Übersetzung Martin Luthers

Revisionstestament. Neu bearbeitet 1984

Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft ⓒ 1985

Koph.png Wortstimme

9 Darum sollt ihr so beten: Unser Vater im Himmel! / Dein Name werde geheiligt.

10 Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.

11 Unser tägliches Brot gib uns heute. 12 Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.

13 Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. [Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.]

14 Denn wenn ihr den Menschen ihre Verfehlungen vergebt, so wird euch euer himmlischer Vater auch vergeben.

15 Wenn ihr aber den Menschen nicht vergebt, so wird euch euer Vater eure Verfehlungen auch nicht vergeben.

____

Luther übersetzte:  »erlöse uns von dem Übel«

Mat. 6 

EIN GÜLDENES KLEINOD DAVIDS.

Bewahre mich, Gott; denn ich traue auf dich.

2 Ich habe gesagt zu dem HERRN: Du bist ja der Herr! / Ich weiß von keinem Gut außer dir.

3 An den Heiligen, die auf Erden sind, / an den Herrlichen hab ich all mein Gefallen.

4 Aber jene, die einem andern nachlaufen / werden viel Herzeleid haben.

Ich will das Blut ihrer Trankopfer nicht opfern / noch ihren Namen in meinem Munde führen.

5 Der HERR ist mein Gut und mein Teil; / du erhältst mir mein Erbteil.

6 Das Los ist mir gefallen auf liebliches Land, / mir ist ein schönes Erbteil geworden..

7 Ich lobe den HERRN, der mich beraten hat; / auch mahnt mich mein Herz des Nachts.

8 Ich habe den Herrn allezeit vor Augen; / steht er mir zur Rechten, so werde ich fest bleiben.

Psalm 16


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kleinoktavband, gebunden und fadengeheftet, 814 S. Psalmen ab S. 579; Schrifttext einspaltig fortlaufend, Abschnittsüberschriften mit Parallelstellen. Verweisstellen im Text, Sachparallel- und Verweisstellen am Außenrand, Lesarten etc. in den Fußnoten. Psalmtexte versweise gesetzt. Kernstellen im Kursivdruck. Im Anhang ab S. 757: Masse und Münzen, Sach- und Worterklärungen, Zur Schreibung der Namen, Zeittafel, Abkürzungen der biblischen Bücher.

Das Neue Testament und Die Psalmen (Volkstestament 1985)

Nach der Übersetzung Martin Luthers. /

Volksstestament. Revidierte Fassung von 1984

Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft ⓒ 1985

Koph.png Wortstimme

6 Die Frömmigkeit aber ist ein großer Gewinn für den, der sich genügen laßt.

7 Denn wir haben nichts in die Welt gebracht; darum werden wir auch nichts hinausbringen.

8 Wenn wir aber Nahrung und Kleider haben, so wollen wir uns daran genügen lassen.

9 Denn die reich werden wollen, die fallen in Versuchung und Verstrickung und in viele törichte und schändliche Begierden, welche den Menschen versinken lassen in Verderben und Verdammnis.

10 Denn Geldgier ist eine Wurzel alles Übels; danach heben einige gelüstet, und sie sind vom Glauben abgeirrt und machen sich selbst viel Schmerzen.

11 Aber du, Gottesmensch, fliehe das! Jage aber nach der Gerechtigkeit, der Frömmigkeit, dem Glauben, der Liebe, der Geduld, der Sanftmut!

1 Timotheus 6 



Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kleinoktavband, gebunden und fadengeheftet, 8* & 408 S. Psalmen ab S. 307; Schrifttext zweispaltig versweise, Abschnittsüberschriften mit Parallelstellen; Sachparallel-, Verweisstellen und Lesarten bei den Versen. Kernstellen im Fettdruck. Anhang (wie oben) ab S. 383.

Die Bibel (1984 – 1998)

Die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers mit Konkordanz. "Taschenformat" / (Versbibel)

Bibeltext in der revidierten Fassung von 1984

Berlin (DDR) und Altenburg, Thür.: Evangelische Haupt – Bibelgesellschaft. 1. Auflage 1989.

Koph.png Wortstimme

21 Erbarmt euch über mich, erbarmt euch, meine Freunde; denn die Hand Gottes hat mich getroffen!

22 Warum verfolgt ihr mich wie Gott und könnt nicht satt werden von meinem Fleisch?

23 Ach daß meine Reden aufgeschrieben würden! Ach daß sie aufgezeichnet würden als Inschrift, 24 mit einem eisernen Griffel in Blei geschrieben, zu ewigem Gedächtnis in einen Fels gehauen!

25 Aber ich weiß, daß mein Erlöser lebt, und als der letzte wird er über dem Staub sich erheben.

26 Und ist meine Haut noch so zerschlagen und mein Fleisch dahingeschwunden, so werde ich doch Gott sehen.

Ihn selbst werde ich sehen, meine Augen werden ihn schauen und kein Fremder. Danach sehnt sich mein Herz in meiner Brust.

Hiob 19
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kleinoktavband, Fadenheftung, 14*, 906 (AT), 306 (NT), 80 (Anhang) & 294 (Wortkonkordanz) Ss.; 4 farbige Karten. Schrifttext zweispaltig und versweise gesetzt, sonst wie oben.

Auf den Seiten 7* und 8* sind die üblichen "Hinweise zu dieser Bibelausgabe" abgedruckt. Darin ist nichts zu erfahren über die benutzten Grundtexte (=Hebraica und Nestle/ Aland).

Landesbischof Dr. Johannes Hempel, Vorsitzender der Evangelischen Kirchenleitungen in der Deutschen Demokratischen Republik unterzeichnete das 2- seitige allgemeine Vorwort.

Ein Unterscheidungsmerkmal der Revision auch des AT 1984 z. B. ist zu lesen im Hohelied; dort wurde aus  »Ich bin eine Blume aus Saron und eine Lilie im Tal« (2:1) » Ich bin eine Blume aus Scharon ....«

Diese Altenburger Lizenzausgabe ist betreffs des Druckes (Graphischer Betrieb Jütte) identisch mit der Stuttgarter Ausgabe, hat aber keinen Schutzumschlag.

LutherBib1984.png



SU der Stuttgarter Ausgabe "Taschenformat" 1985 mit Konkordanz

Revidierte Textfassung der Bibel 1984 (Durchsicht © 1999)

Die Bibel. Nach der Übersetzung Martin Luthers. Mit Apokryphen

Durchgesehene Ausgabe in neuer Rechtschreibung © 1999 (= AT & Apokryphen 1964/ Durchsicht 1970; NT 1984)

Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft © 1999 (NAK– Ausgabe 1.2001)

Koph.png Wortstimme

...

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Daten der Taschenausgabe mit Apokryphen: Kleinoktav gebunden und fadengeheftet, Bibeldünndruckpapier; 14*, 1085 (AT), 384 (NT & Anhänge) & (4 Leer–) S. Schrifttexte zweispaltig, jedoch nicht versweise gesetzt. Parallelstellen an den Abschnittsüberschriften, Verweisstellen samt Lesarten in Fußnoten. Anhänge nach dem NT ab S. 300: Maße, Gewichte, Geldwerte • Sach-und Worterklärungen • Zur Schreibung der Eigennamen • Zeittafeln • Stichwortverzeichnis • Ortsregister • Kartenskizzen. Vier farbige Karten auf den Vorsatzblättern.

Die auf den Seiten 5* bis 7* zu lesenden "Hinweise zu dieser Bibelausgabe" sind i. G. zur 1984 er Ausgabe beträchtlich erweitert.

Vorliegende beschriebene NAK– Taschenausgabe ist übrigens, wie die abgebildete NAK–Standardausgabe bis auf die Abbildung auf dem Umschlag, völlig identisch mit den übrigen Ausgaben, da im Auftrag in Stuttgart verlegt und bei C. H. Beck in Nördlingen gedruckt.

Luther84NAK.png






Lutherbibel © 1999 mit Symbol der Neuapostolischen Kirche • NAK – Standardausgabe


Lutherbibel Revision 2017

Die Bibel – nach Martin Luthers Übersetzung. Lutherübersetzung 2017. Mit Apokryphen
Luther17Logo.png

Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft. 10.2016

Koph.png Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Die Jubiläumsausgabe: Gebundener Oktavband, Fadenheftung; 64 (Farb–), 1116, 410, & 4 (Karten–) S. Schrifttexte zwei–, poetische Texte (Psalmen etc.) einspaltig abschnittsweise mit Überschriften; Lesarten, Kurzerklärungen und Verweisstellen in Fußnoten.

Inhalt: Impressum (Teil 1) • Vorwort von Landesbischof Heinrich Bedford–Strohm, undatiert • Inhaltsverzeichnisse. – Anhänge: Hinweise zu dieser Ausgabe • Zeittafel zur Biblischen Geschichte • Masse, Gewichte und Geldwerte • Sach– und Worterklärungen (52 S.) • Wo finde ich was? • Stichwortverzeichnis (21 S.) • Zur Schreibung der Eigennamen • Ortsregister zu den Landkarten • Impressum (Teil 2).

Angaben zu den Ausgangstexten: AT: Biblia Hebraica Stuttgartensia, Lutherbibel 1545 und 1984 • Apokryphen: Konsequent die griechische Septuaginta. • NT: NT Graece, Lutherbibel 1545 und 1984.

»Grundanliegen der Revision 2017 war es, die Übersetzung Martin Luthers anhand der hebräischen und griechischen Ausgangstexte auf exegetische und sachliche Richtigkeit zu überprüfen. Auf sprachliche Modernisierungen wurde weitestgehend verzichtet. Nur dort, wo Worte oder Ausdrücke nicht mehr oder falsch verstanden werden können, kam es zu einer sprachlichen Anpassung. (…)«
  • Veränderte Verse: 56% (44% unverändert): AT 39%, Apokryphen 83%, NT 44%. Veränderte Wörter: AT & NT 5%, Apokryphen 31%

Textausschnitte: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, ob er gleich stürbe; und wer da lebt und an mich glaubt, der wird nimmermehr sterben. (Joh. 11:25)

Wenn ich mit Menschen– und mit Engelzungen redete und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönendes Erz oder eine klingende Schelle. (1 Kor. 13:1)

Luther17U.png

Auf der Suche nach einer revidierten Lutherbibel für das Jahr 2017 (!), das ist im 21. Jahrhundert bzw. 3. Jahrtausend, kann ich zwar gleich eine in heutiges Deutsch transkribierte Ausgabe von 1545 kaufen... 3. Person Singular konjunktiv: er / sie / es stürbe (??)! Hätte der Liebe nicht: Genitiv mit dem Brecheisen in den Satz geschoben .... Die evangelischen Lutheraner gehen eher an der Liberalität der Entscheidungen unter als an der Luthersprache des Spätmittelalters Verrat zu üben.... Andererseits: Luther lebte ja bekanntlich vor jeder Rechtschreibreform, besser, er war selbst ein Rechtschreib– Reformator, indem er die sächsische Kanzleisprache bzw. das Meißner Kanzleideutsch in die Bibel einführte und, umgekehrt, Kirchen und Gemeinden durch seine Bibelsprache eine Art standardisiertes Deutsch beibrachte. Nun also feiert das alte Lutherdeutsch mit dieser 2017er Revision fröhliche Urstände, ob es den Pastoren und Schafen passt oder nicht! Einige Leser werden jedoch überrascht sein zu lesen, dass Paulus neuerdings im Römerbrief 16:7 ein Apostelpaar männlich & weiblich grüßt, nämlich Andronikus & Junia, war doch Frau Junia bis zur Ausgabe Ⓒ 1999 der Mann Junias, zumindest in den Augen der Luther–Revisoren. Es geht nicht um eine Geschlechtsverwandlung oder gar ein Zugeständnis an den Gender Mainstream, sondern um die wahrscheinlich korrekte Interpretation der Akzentuierung des griechischen Namens.

Luth17b.png
Lutherausgabe ´17: In dunkelblau, Edition "Gemeindebibel", 
durchaus hochwertig mit Fadenheftung!

_____________________________________

Folgende Leseproben aus der revidierten Ausgabe 2017 sind bereits vor Veröffentlichung in Vorabbroschüren und Infoheften erschienen:

DIE BIBEL. DAS BUCH. MEIN BUCH.

Luther 2017

Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft 2016

DIN_A5 Heft, 10 S. Farbig illustriert.

Texte: Psalm 42 • 43:1–2 • Ev Johannes 1:1–28

»und hätte der Liebe nicht«

Die Revision und Neugestaltung der Lutherbibel zum Jubiläumsjahr 2017: 500 Jahre Reformation. Herausgegeben von Hannelore Jahr

Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft 2016

DIN_A5 Heft, 48 S.;

Texte: Genesis 1:1 bis 3:22 • Exodus 20:1–21 • Psalmen 124 bis 128 • Jesaia 52:13 bis 53:12 • Sirach 10:6–31 • Mat. 13:1–23 • Luk 2:1–20 • 1. Kor 13:1–13.
Luther17Briefmarke.png