Apokryphen II in Einzeldarstellungen

Aus Bibelpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apokryphen · Pseudepigraphen · Judaica


Inhaltsverzeichnis

1 Esdras

1 Esdras (D. Böhler 2015)

[Von] Dieter Böhler

Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer. 2015

Reihe: Internationaler Exegetischer Kommentar zum Alten Testament / IEKAT

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Dieser Titel ist im Archiv nicht vorhanden.

4 Esdras

Das vierte Ezrabuch (H. Ewald 1863)

nach seinem zeitalter, seinen Arabischen übersezungen und einer neuen wiederherstellung.

Von H. Ewald (arabisch / dt.)

Göttingen: in der Dieterichschen Buchhandlung. 1864

Reihe: Aus dem elften Bande der Abhandlungen der Königlichen Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen.

Bookmitband.gif
Zum Buch: st

100 S. Antiquadruck. Schrifttexte einspaltig in Blocksatz. Ewald schrieb eine Art Einleitung zum Buch auf 20 Seiten. Darauf folgt der arabische Text, ab S. 59 die "Wiederherstellung des Buches". Ein Anhang ab S. 92 enthält die äthiopischen Textvarianten.

Buch Tobit / Tobias

Tob4,6.png

Das Buch Tobias (J. Kunstmann 1955)

Das Tobiasbuch aus der Hl. Schrift des Alten Testamentes/ Bundes abgeschrieben von Josef Kunstmann.

Augsburg, Schwaben: Verlag „Die Brigg“. 1955

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kunstmann,_Joseph


 »Alle Tage deines Lebens habe Gott vor Augen« (Tobias 4:6)

Das Buch Tobit (P. Deselaers 1990)

Erläutert von Paul Deselaers. 1990

Reihe: Geistliche SchriftlesungGeistliche_Schriftlesung

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Das Buch ist im Archiv (noch) nicht vorhanden.

Buch Judith / Judit

Das Buch Judith (M. Luther 1545)

Mit drei Holzschnitten nach Hans Holbein d. J.

In der Übertragung Martin Luthers nach der letzten von ihm selbst durchgesehenen Ausgabe der Deutschen Bibel (Wittenberg 1545).

Mit einem Nachwort von Martin Luther

Leipzig, Sachsen: Insel= Verlag für die Insel= Bücherei / Nr. 121. o. J. (ca. 1917)

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Luther,_Martin:_Ausgaben_&_Texte

Gefährdete Braut und schöne Wittwe (D. Börner–Klein 2007)

Hebräische Judith–Geschichten

[Von] Dagmar Börner–Klein

Wiesbaden (Hessen): Marix Verlag 2007

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener, fadengehefteter Oktavband mit SU; X & 508 S.

Psalm 151

Alle Varianten dieses Psalm 151 sind in der ersten Hälfte des 2. Jhdt. v. Chr. entstanden. Der außerkanonische Psalm ist in deutscher Übersetzung in einigen wenigen Bibeln, Psalmenbüchern und Monographien enthalten. Bekannt sind folgende Titel:

Die Psalmen (Joh. Rud. Schärer 1812)

aus dem Grundtext metrisch übersetzt mit kurzen Anmerkungen von Joh. Rud. Schärer [Psalmen 1 bis 151]

Bern (Schweiz): in der Ludw. Rud. Walthard'schen Buchhandlung. 1812

Koph.png Wortstimme

Ein überzähliger Psalm von David eigenhändig geschrieben, als er mit Goliath gestritten hatte.

Der Kleinste war ich meiner Brüder, / Der Jüngst´ in meines Vaters Hause, / Und weidete desselben Schafe.

Es machten meine Händ´ ein Instrument, / Und meine Finger formten eine Harfe;

Wer sollt´ es meinem Herrn verkünden? / Er selbst, der Herr, er selbst erhört.

Er sandte seinen Boten, / der hob´ mich aus der Heerde meines Vaters, / Und salbte mich mit seinem Salböl.

Es waren meine Brüder schön und groß, / Doch waren sie dem Herrn nicht wohlgefällig.

Ich zog entgegen einem Fremdling, / Der fluchte mir bey seinen Götzen. / Allen sein Schwert entriß ich ihm, / Enthauptet´ ihn, / Und rettete die Ehr´ der Kinder Israels.

Psalm 151
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Anmekung von Schärer zum überzähligen Psalm:

„Dieser Psalm ist zwar alt; denn Athanasius, Chrysostomus, Vigilius von Tapsus und Euthymius, Schriftsteller vom 4. bis 12. Jahrhundert gedenken seiner. Man findet ihn auch in der syrischen und arabischen Uebersetzung. Allein schon seine unpoetische Schreibart verräth seine Unächtheit. Er hat auch nie in einem hebräischen Exemplar der Schrift gestanden, noch ist er als canonisch angenommen worden.“

Schärer,_Johann_Rudolf

Die heiligen Psalmen nach der Vulgata in metrischer Form (F. Sterneder 1859)

mit erklärenden Anmerkungen für das Christenvolk von Ferdinand Sterneder

Linz, Oberösterr.: Verlag von Franz Ignaz Ebenhöch. 1859

Koph.png Wortstimme

1 Ich war der Kleinste meiner Brüder, / Der Jüngste in des Vaters Haus, / Und weidend meines Vaters Heerden, / Trieb ich sie munter ein und aus!

2 Es machten sich nun meine Hände / Ein Instrument mit Fleiß und Müh, / Und meine Finger brachten kundig / Die Harfe bald in Harmonie!

3 Wer hat mich meinem Herrn empfohlen? / Es war der Herr, der alles weiß! / Er sendete mir seinen Boten, / Nahm mich von meiner Schafe Kreiß,

4 Und salbte mich mit Seinem Oele! / Es waren schön von Angesicht / Und groß am Wuchse meine Brüder, / Dem Herrn gefielen sie doch nicht!

5 Ich zog dem Fremdling einst entgegen, / Und er, voll Stolz, verhönte mich, / Auf seine Götzen fest vertrauend / Verflucht er mich ingrimmiglich!

Ich riß das Schwert ihm aus der Scheide, / Hieb weg sein Haupt, so hoch und keck, / Und nahm durch diese That die Schande / Von Jakobs Söhnen froh hinweg!

Psalm 151
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Sterneder,_Ferdinand

Der 151. Psalm, hier im Anschluß an des Verfassers Vorrede abgedruckt: »Dieses Lied ist der apogryphische [sic!] 151. Psalm. Er wurde nach der Aufschrift der Septuaginta von David nach der Besiegung Goliaths verfaßt.

Das Accentuationssystem der drei biblischen Bücher Psalmen, Sprüche Salomo´s und Iob (S. Baer, 1894)

Überlieferungsgemäß dargestellt von Dr. S[eligmann] Baer

In: Biblischer Kommentar über die Psalmen. [Von] Franz Delitzsch.

Nach des Verfassers hinterlassenem Druckmanuskript herausgegeben von Friedrich Delitzsch

Leipzig, Sachsen: Dörffling & Francke. 5. überarbeitete Auflage 1894

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Delitzsch,_Franz_Julius

Darin im 21. Kap.: Der außerkanonische Ps. CLI (Hebräisch, nach Plessner´s Uebersetzung)

Die Heilige Schrift des Alten [und Neuen] Bundes (P. Rießler 1924 ff)

»Mainzer Bibel« / »Grünewald Bibel«

Nach dem Grundtext übersetzt von Paul Rießler [und Rupert Storr]

Mainz am Rhein: Matthias= Grünewald = Verlag. Alle Ausgaben ab 1924

Pe.png Wortstimme

1. Ein überzähliger Psalm, von David sebst verfaßt, damals, als er allein mit Goliath gestritten hatte.

Der Kleinste war ich unter meinen Brüdern, der Jüngste auch in meines Vaters Haus; ich weidete die Schafe meines Vaters.

2. Es schufen meine Hände eine Zither, und meine Finger formten eine Harfe.

3. Wer tat dies meinem Herren kund? Der Herr hat selber es vernommen.

4. Er selber sandte seinen Boten; der holte mich dann von der Herde meines Vaters weg und salbte mich mit seinem Salböle.

5. Es waren meine Brüder schön und groß; doch sie waren dem Herrn nicht wohlgefällig.

6. Ich zog zum Kampfe gegen den Philister aus, und dieser fluchte mir bei seinen Götzen.

7. Ich aber zog sein Schwert heraus und schlug das Haupt ihm ab und nahm so von den Söhnen Israels die Schmach hinweg.

151. Psalm, nur in der LXX überliefert. 
(Aus der Erstausgabe 1924; später bearbeitet, 
siehe Text unter Rießler,_P_&_Storr,_R.
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Zum Textbeispiel ⇒ Rießler,_P_&_Storr,_R. Der 151. Psalm ist als Anhang zum Psalmenbuch in allen Ausgaben ab 1924 enthalten; er wurde für die späteren Auflagen auch bearbeitet.

Die Septuaginta–Fassung von Psalm 151: (R. Meyer 1967)

Psalm 151:1-5 als Ergebnis einer dogmatischen Korrektur

Von Rudolf Meyer

In : Das Ferne und Nahe Wort von Leonhard Rost.

Berlin : Verlag Alfred Töpelmann. 1967

Koph.png Wortstimme

1. Kleiner war ich als meine Brüder / und jünger als die Söhne meines Vaters.

2. Meine Hände verfertigten ein Musikinstrument, / und meine Finger fügten eine Zither zusammen.

3. Und wer verkündigt meinem Herrn? / Er [ist] Herr, er erhört.

4. Er selbst sandte Boten aus / und nahm mich weg vom Kleinvieh meines Vaters / und salbte mich mit dem Öle seiner Salbung.

5. Meine Brüder schön und groß, / und es hatte kein Wohlgefallen der Herr an ihnen.

[6 bis 7]

Die Septuaginta–Fassung von Psalm 151, 1–5
Bookmitband.gif
Zum Buch:





Jüdische Schriften aus hellenistisch–römischer Zeit (IV.1: A. S. van der Woude 1977)

Bd. IV: Poetische Schriften. Lieferung 1: Die fünf syrischen Psalmen (einschließlich Ps 151)

[Von] Adam Simon van der Woude

Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus Gerd Mohn. 1977

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Apokryphen_II_in_Einzeldarstellungen#Band_IV:_Poetische_Schriften

Der 151. Psalm ist hier in folgenden Textvarianten abgedruckt:

  • Syrisch I
  • Hebräischer Text ´A`, und ´B` (beide fragmentarisch, aus 11QPs ͣ)


Mit meinem Gott überspringe ich Mauern (E. Zenger 1987)

Einführung in das Psalmenbuch [von] Erich Zenger

Freinurg i. B.; Verlag Herder 1987. 3. Aufl. 1993

Koph.png Wortstimme

1 Der kleinste war ich unter meinen Brüdern / und der Jüngste unter den Söhnen meines Vaters, / und der setzte mich ein zum Hirten seiner Schafe / und zum Herrscher über seine Zicklein.

2 Meine Hände machten eine Langflöte / und meine Finger eine Tragleier, / und so gab ich JHWH die Ehre, / ich hatte (nämlich) in meinem Inneren gesagt:

3 „Die Berge legen kein Zeugnis ab für IHN, / und die Hügel verkünden nicht, / so sollen die Bäume meine Worte bewundern / und die Schafe meine Werke.

4 Ja, wer soll verkünden und wer soll reden, / wer soll erzählen die Werke des Herrn?"

Der Gott des Alls – er sah es, / der Gott des Alls – er hörte es und lauschte.

5 Da sandte er seinen Prophetn, mich zu salben, / den Samuel, mich groß zu machen. / Meine Brüder gingen ihm entgegen, / schön an Gestalt und schön von Aussehen.

6 Groß waren sie von Wuchs, / schön waren sie mit ihrem Haupthaar – / doch nicht erwählte JHWH, / der Gott nicht sie.

7 Er sandte und holte mich hinter den Schafen weg, / und er salbte mich mit heiligem Öl, / und er setzte mich ein zum Fürsten seines Volkes / und zum Herrscher über die Söhne seines Bundes.

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Zenger,_Erich

Im Kap. XI dieses Buches ist "Der (nichtkanonische) Psalm 151: ein theologisches Nachwort zum Psalmbuch" übersetzt und kommentiert. Die Übersetzung des Textes der Qumranrolle 11QPs ͣ orientiert sich an der 1963 bzw. 1965 erschienenen Ausgabe des Erstbearbeiters J. A. Sanders.

Weitere Veröffentlichung: Siehe Franz X. Sedlmeier, auf dieser Seite: Psalmen – Gebete auf dem Weg, 2002

Psalmen aus Qumran (Klaus Berger 1994)

[Von] Klaus Berger

Stuttgart: Quell Verlag 1994

Koph.png Wortstimme


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Enthält u. a. die außerkanonischen Psalmen 151, 154 und 155


Die Qumran–Essener: Die Texte vom Toten Meer I (J. Maier 1995)

Die Texte der Höhlen 1–3 und 5–11. [Von] Johann Maier

München: Ernst Reinhardt Verlag 1995 / UTB Uni Taschenbuch 1862

Koph.png Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Darin die Texte:

11Q05 Kol. XXVIII,3–12 = Ps 151 A • 11Q05 Kol. XXVIII,13–14 = Ps 151B (fragmentarisch)

Die Schriftrollen von Qumran (M. Wise, M. Abegg, Jr., E. Cook 1997)

[Von] Michael Wise • Martin Abegg, Jr. • Edward Cook

Übersetzung und Kommentar. Mit bisher unveröffentlichten Texten. Herausgegeben von Prof. Dr. Alfred Läpple

Augsburg, Schwaben: Pattloch Verlag ⓒ Weltbild Verlag. 1997

Koph.png Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Darin die Texte:

11Q5–6: Ps 151A & B, Ps. 154, Ps 155


Psalter (D. Schütz 1999)

Aus dem Griechischen übersetzt von Dorothea Schütz

München, Obb.: Kloster des Hl. Hiob von Počaev / 1999

Koph.png Wortstimme

1b Klein war ich bei meinen Brüdern

und jung im Hause meines Vaters.

Ich weidete die Schafe meines Vaters.

2 Meine Hände machten eine Pfeife,

und meine Finger bauten einen Psalter.

3 Ja, wer wird meinem Herrn verkünden?

Der Herr Selbst, Er wird es hören.

4 Er sandte Seinen Engel aus

und holte mich von den Schafen meines Vaters

und salbte mich mit dem Öl Seiner Salbung.

5 Meine Brüder waren schön und groß,

doch der Herr hatte kein Wohlgefallen an ihnen.

6 Ich zog aus, dem Philister zu begegnen

und er verfluchte mich bei seinen Götzen.

7 Ich aber entriß ihm sein Schwert und enthauptete ihn

und nahm die Schmach hinweg von den Kindern Israels.

_________________________________

1a Dieser Psalm wurde eigenhändig von David geschrieben und steht außerhalb der Zahl der 150 Psalmen. Als er allein gegen Goliath stritt.


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Schütz,_Dorothea

Psalmen – Gebete auf dem Weg (Franz X. Sedlmeier, 2002)

Der Psalter als Lesebuch. [Von] Professor Dr. Franz X. Sedlmeier

Vortrag beim Jahrestreffen der Priester – MC / 30. September 2002

o. O. (Augsburg): Manuskriptdruck 2002

Text des Ps. 151 zitiert nach Erich Zenger, Mit meinem Gott überspringe ich Mauern, siehe hier 1987

Die Psalmen deutsch • Buchhäger Psalter (2008)

aus der Septuaginta ☨ Buchhäger Psalter. [Von Johannes Pfeiffer]

Buchhagen, Weserbergland: Verlag des Klosters Buchhagen. 2008

Hgbr.: Heiliges Dreifaltigkeitskloster Buchhagen • Deutsches orthodoxes Dreifaltigkeitskloster

Koph.png Wortstimme

Ich bin der Kleinste unter meinen Brüdern /

der Jüngste im Hause meines Vaters /

und hütete meines Vaters Herden +

Meine Hände schufen ein Saitenspiel /
mein Finger stimmten die Harfe +

Wer wird es meinem Herrn verkünden? /

Er ist der Herr, Er wird es hören +

Er sandte Seinen Engel /
riss mich fort von den Schafen meines Vaters /
und salbte mich mit dem Öl der Gnade +

Meine Brüder sind wohl groß und edel /

aber Gott fand an ihnen keine Freude +

Ich zog aus in den Kampf
mit diesem Feind aus fremdem Stamme /
der verfluchte mich bei seinen Göttern +

Doch ich ergriff das Schwert von seiner Seite /

hieb ab sein Haupt /

und bannte so die Schmach der Söhne Israels +

_____________________________

"Diesen Gesang schrieb David außerhalb der Ordnung, als er allein gegen Goliath kämpfen musste"

Psalm 151
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Buchhäger_Psalter

Psalmen 101 – 150 (HThK–AT 2008)

[Von] Frank–Lother Hossfeld und Erich Zenger.

Freiburg i. B.: Verlag Herder 2008

Reihe: Herders Theologischer Kommentar zum Alten Testament

Koph.png Wortstimme

1 Dieser Psalm ist von eigener Hand geschrieben von David und außerhalb der Zählung, als er allein mit Goliath gekämpft hatte.

Klein war ich unter meinen Brüdern / und der jüngste im Haus meines Vaters, / ich weidete die Schafe meines Vaters.

2 Meine Hände machten ein Musikinstrument, / meine Finger fügten eine Harfe zusammen.

3 Und wer kündet es meinem Herrn? / Der Herr selbst, er erhört mich. (Sinaiticus alles).

4 Er selbst sandte seinen Boten/Engel, / und er nahm mich weg von den Schafen meines Vaters. / Und er salbte mich mit dem Öl seiner Salbung.

5 Meine Brüder, sie waren schön und groß, / und doch fand kein Gefallen an ihnen der Herr.

6 Ich ging hinaus zur Begenung mit dem Fremdstämmigen. / Und der verfluchte mich mit seinen Götzen.

7 Ich aber, nachdem ich sein Schwert herausgezogen hatte, / enthauptete ihn und nahm weg die Schmach von den Söhnen Israels.

Ps 151 LXX
Bookmitband.gif
Zum Buch:

&Arr; Herders_Theologischer_Kommentar_zum_Alten_Testament_-_HThK_AT

In einem fünfseitigen Exkurs ab S. 886 ist der »Psalm 151 LXX als Nachwort zum Septuagintapsalter« übersetzt, positioniert und interpretiert. Weiterhin kommentieren die Autoren die Überschrift, die hebräischen Vorlagen und die Qumranfunde zum Psalm.

Septuaginta Deutsch (M. Karrer & W. Kraus 2009)

Das griechische Alte Testament in deutscher Übersetzung. [Von] Martin Karrer und Wolfgang Kraus

Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft 2009

Koph.png Wortstimme

1 Dieser Psalm ist eigens verfasst im Hinblick auf David, und (er steht) ausserhalb der Zählung; als er allein kämpfte gegen Goliad.

Klein war ich unter meinen Brüdern / und der Jüngste im Hause meines Vaters; / ich weidete die Schafe meines Vaters.

2 Meine Hände stellten ein Instrument her, / meine Finger fügten eine Harfe zusammen.

3 Und wer wird meinem Herrn verkünden? / Der Herr selbst, er hört (es) an.

4 Er sandte seinen Boten aus, / nahm mich weg von den Schafen meines Vaters / und salbte mich mit dem Öl seiner Salbung.

5 Meine Brüder waren schön und groß, und (doch) fand der Herr kein Gefallen an ihnen.

6 Ich zog aus zur Begegnung mit dem Andersstämmigen, / und er verfluchte mich mit seinen Götterbildern.

7 Ich aber riss das Schwert, das er bei sich hatte, an mich, / schlug ihm den Kopf ab und nahm (so) die Schmach weg von den Söhnen Israels.

151 
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Karrer,_M._&_Kraus,_W.:_Septuaginta_Deutsch

Israels Psalmen in Qumran (M. Brütsch 2010)

Ein textarchäologischer Beitrag zur Entstehung des Psalters. [Von] Matthias Brütsch

Stuttgart: ⓒ Verlag W. Kohlhammer. 2010

Reihe: Beiträge zur Wissenschaft vom Alten und Neuen Testament Zehnte Folge / Heft 13
Koph.png Wortstimme

Hallelujah für David ben–Isai.

Klein war ich unter meinen Brüdern / und klein im Haus meines Vaters.

Er setzte mich zum Hirten seiner Herde und ließ mich herrschen über seine Geisslein.

Meine Hände machten eine Flöte und meine Finger eine Gitarre,

(dass ich dem HERRN Ehre gebe. Ich sprach bei mir selbst:

Die Berge schärften ihn nicht ein, und die Höhen teilten nichts über ihn mit,

(weder) die Bäume seine taten noch die Herden seine Werke.)

Ja, wer will verkünden (und wer reden, und wer will erzählen) seine Werke?

[(Der Herr sieht alles, Gott ist alles.

Er hat gehört) und er hat erhört.]

Er sandte seinen Propheten, (mich zu salben / den Samuel, mich groß zu machen.

Heraus kamen) meine Brüder, ihm entgegen, schön in Reihe, und schön anzusehen,

die Stirnen in Erhabenheit (und) Schönheit.

(Trotz ihrer Qualitäten) erwählte Gott der Herr sie nicht, sondern schickte hin

und nahm mich hinter der Herde meines Vaters und salbte mich mit Öl, mit dem er salbt,

(setzte mich zum Fürsten seines Volkes und ließ mich herrschen über seine Bundessöhne.)

11Q Ps ͣ (151), Text A.

Ich zog dem gewaltigen Philister entgegen, und er provozierte mich mit seinen Götzen.

(Und ich warf drei Steine in seine Stirn / mit der Kraft des Herrn, und ich rang ihn nieder.)

Ich zog das Schwert, schnitt seinen Kopf ab und entfernte die Schande von Israels Kindern.

11Q Ps ͣ (151), Text B
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kartonierter Großoktavband, klebegebunden, 272 S. ( weiteres folgt .....)

Weisheit Salomos

Chochmat Schlomoh ✡ חכמת שלמה ✡ Die Weisheit Salomo's. (M. E. Stern 1853)

Weish11.26.png
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Stern,_M._E.


Herr, du Freund des Lebens (Weish. 11:26)
In der Übertragung M. E. Sterns lautet der Vers vollständig:
Jedoch du zeigst für Alle dich erbarmensvoll, 
da unausschließlich Alle dein sie sind, dein, Ewiger! der jedes Wesen liebt!






Die Weisheit Salomos (F. Albrecht 2015)

Übersetzt und eingeleitet von Felix Albrecht

Göttingen, Niedersachsen: Vandenhoeck & Ruprecht 2015

Reihe: Kleine Bibliothek der antiken jüdischen und christlichen Literatur • V & R Academic. Herausgegeben von Jürgen Wehnert

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kartonierter Oktavband, 70 & (2) S. Schrifttext einspaltig versweise gesetzt. Kurzerklärungen und Verweisstellen in Fußnoten.

Die Weisheit Salomos (O. Kaiser 2010)

Übersetzt, eingeleitet und durch biblische und außerbiblische Parallelen erläutert [von] Otto Kaiser

Stuttgart: Radius–Verlag 2010


Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kaiser,_Otto

Weisheit (Luca Mazzinghi 2018)

Von Luca Mazzinghi

Reihe: Internationaler Exegetischer Kommentar zum Alten Testament (IEKAT)

Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer 2018 (?)


Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Dieser Titel erscheint lt. Verlagsangabe im 3. Quartal 2018.


Gott der Allmächtige Schöpfer (A. Rembold 1932)

Der Schöpfungsglaube als Grundlehre des Alten Testamentes

Heftfolge: Aus den Schatzkammern des Alten Testamentes. Reihe C Nummer 1

Valkenburg, Limburg : Ignatiuskolleg o. J. (1932)

Imprimatur: Valkenburg 1932
Bookmitband.gif
Zum Buch:

siehe ⇒ Rembold,_Albert

Darin der Text Weisheit 13:1–10

Gott die Quelle der Weisheit (A. Rembold 1932)

Der Offenbarungscharakter der alttestamentlichen Weisheit

Heftfolge: Aus den Schatzkammern des Alten Testamentes. Reihe C Nummer 2

Valkenburg, Limburg : Ignatiuskolleg o. J. (1932)

Imprimatur: Valkenburg 1932
Bookmitband.gif
Zum Buch:

siehe ⇒ Rembold,_Albert. Mit der Übersetzung von Weisheit 1:1–10

Die Weisheit des Jesus Sirach (A. Rembold 1932)

Das geistliche Erbauungsbuch der urchristlichen Kirche.

(Mit der Übersetzung einer Textauswahl)

Heftfolge: Aus den Schatzkammern des Alten Testamentes. Reihe C Nummer 5

Valkenburg, Limburg : Ignatiuskolleg o. J. (1932)

Imprimatur: Valkenburg 1932
Bookmitband.gif
Zum Buch:
Sir2,21.png

siehe ⇒ Rembold,_Albert. Mit einer Textauswahl aus Sirach und der Weisheit Sal. 1:10 • 17:6

Sirach 2:21 »Die den Herrn fürchten, bereiten ihr Herz«

Jesus Sirach / ben Sira / Ecclesiasticus

[Chokmat Jehoschua ben Sira] • חכמת יהושע בן סירא (J. L. ben Zeev 1814)

[in hebräischer, aschkenasischer (=deutscher) Übersetzung sowie im Targum Aramith].

Mit Biur, Kommentaren von Raschi etc., von Jehuda Leib ben Zeev] יהודא ליב בן זאב.

Wien (Austria): gedruckt bey Anton Schmid, k. k. priv. und N. Ö. Landschafts – deutsch und orientalischem Buchdrucker. 1814

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Ben_Zeev,_Jehuda_L.

Weisheit für das Leben - Das Buch JESUS SIRACH (O. Kaiser 2005)

Übersetzt und eingeleitet von Otto Kaiser

Stuttgart, Württ.: RADIUS–Verlag 2005


Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kaiser,_Otto

Jesus Sirach (H. W. zur Nieden 1917)

Alter Wahrheitskern in neuer Schale von Heinrich W. zur Nieden

Kernworte aus der Weisheit Jesus Sirachs [=Auswahltexte]

Gütersloh: Druck und Verlag von C. Bertelsmann 1917

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Nieden,_Heinrich_W._zur

Der jüngst wiedergefundene hebräische Text des Buches Ecclesiaticus (N. Peters 1902)

Untersucht, herausgegeben und übersetzt und mit kritischen Noten versehen von Dr. theol. Norbert Peters (Hebräisch / deutsch)

Freiburg im Breisgau: Herdersche Verlagshandlung. 1902.

Bookmitband.gif
Zum Buch:
Sira44.1.png
Sirachtext auf einem Sterbebildchen des Johann Ulrich Lays,
“Pfarrer und Dekan zu Dunstelkingen, im Ruf der Heiligkeit gestorben
am 28. Juni 1730“:  »Laßt uns Lob den edlen Männern singen ...« 
(Cap. 44:1ff)
[Dunstelkingen bei Dischingen Kr. Heidenheim a.d. Brenz, Württ.]
 

Peters,_Norbert

Das Buch Jesus Sirach oder Ecclesiasticus (N. Peters 1913)

Übersetzt und erklärt von Dr. Norbert Peters

Münster in Westf.: Aschendorffsche Verlagsbuchhandlung. 1913

Reihe: Exegetisches Handbuch zum Alten Testament. In Verbindung mit Fachgelehrten herausgegeben von Dr. Johannes Nikel

Peters,_Norbert

Die Weisheit des Jesus Sirach (A. Rembold 1932)

Das geistliche Erbauungsbuch der urchristlichen Kirche.

(Mit der Übersetzung einer Textauswahl)

Heftfolge: Aus den Schatzkammern des Alten Testamentes. Reihe C Nummer 5

Valkenburg, Limburg : Ignatiuskolleg o. J. (1932)

Imprimatur: Valkenburg 1932
Bookmitband.gif
Zum Buch:

siehe ⇒ Rembold,_Albert. Mit folgender großer Textauswahl aus Sirach:

  • 1:26–27 • 2:1–18 • 3:1–31 • 4:1–10.20–28.31 • 5:1–9 • 6:2–17 • 7:1–3.8–9.11.17.27–28 • 8:3.5.10.12–13.17–19 • 9:8.10.12 •
  • 10:1–5.9–13.30–31 • 11:7–8 • 12:8–9 • 13:2–3.15–20.24–25 • 14:3–7.11–19 • 15:9–20 • 16:1–21 • 18:15–18 • 19:5–10.13–21 (=20–24) •
  • 20:1–6.9–10.13.22–23.30–31 • 21:1–2.9–10.13–16.19–26 • 22:9–12 • 25:1–2.7–11.13.15.20.25–26 • 26:1–6.13–16.19–21.27–29 • 27:1–2.25–27 • 28:14–25 • 29:10.14–15.21–22 •
  • 30:1–6.9 • 31:3–11 • 32:1–13 • 33:7–24 • 34:1–8.21–31 • 35:6–15 • 36:23–24 • 37:7–25.27–28 • 38:1–23 •
  • 40:1–11.15–17 • 41:1–4.12–14 bis 42:8

Gott der Allmächtige Schöpfer (A. Rembold 1932)

Der Schöpfungsglaube als Grundlehre des Alten Testamentes

Heftfolge: Aus den Schatzkammern des Alten Testamentes. Reihe C Nummer 1

Valkenburg, Limburg : Ignatiuskolleg o. J. (1932)

Imprimatur: Valkenburg 1932 
Bookmitband.gif
Zum Buch:

siehe ⇒ Rembold,_Albert

Darin die Texte Sirach 16:24 bis 18:14 • 39:16–41 • 42:15 bis 43:33

Die Weisheit des Jesus Sirach ● ספר חכמת ישוע בן אלעזר בן סירא (R. Smend 1906)

Herausgegeben von Rudolf Smend. Mit einem hebräischen Glossar. (Hebräisch / deutsch)

Berlin: Verlag von Georg Reimer 1906

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Smend,_Rudolf

Das Buch Jesus Sirach (E. E. Speck 1945)

Die vorliegende Übertragung besorgte E. E. Speck

Bildschmuck, in Holz geschnitten, besorgt von Burkhard Mangold, Basel

Basel (Schweiz): Schweizerische Bibliophilen - Gesellschaft 1945

Sira2.6.png

Gedruckt in Burgdorf durch die Berner Handpresse von Emil Jenzer; in Marathonschrift.

Auflage: Limitiert auf 1- 600 und XXXI (= 631) Exemplare (vorliegende Ausgabe # 198)

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Speck,_Ernst_E.

Vertraue GOTT / ER wird dir aushelfen. Sirach 2:6

Baruch

Gott die Quelle der Weisheit (A. Rembold 1932)

Der Offenbarungscharakter der alttestamentlichen Weisheit

Heftfolge: Aus den Schatzkammern des Alten Testamentes. Reihe C Nummer 2

Valkenburg, Limburg : Ignatiuskolleg o. J. (1932)

Imprimatur: Valkenburg 1932


Bookmitband.gif
Zum Buch:
Baruch3ServitenkWien.png

Rembold,_Albert. Mit der Übersetzung von Baruch 3:9 bis 4:4

Baruch in der Wiener Servitenkirche:
»In terris visus est et cum hominibus conversatus est« 3:38
»Er ward auf Erden gesehen, und ist unter den Menschen gewandelt« (Loch / Reischl)

2. Makkabäerbuch

Gott der Allmächtige Schöpfer (A. Rembold 1932)

Der Schöpfungsglaube als Grundlehre des Alten Testamentes

Heftfolge: Aus den Schatzkammern des Alten Testamentes. Reihe C Nummer 1

Valkenburg, Limburg : Ignatiuskolleg o. J. (1932)

Bookmitband.gif
Zum Buch:

siehe ⇒ Rembold,_Albert

Darin die Texte 2. Makk 7:22–23.28–29

Psalmen Salomos

Der Psalter Salomo´s, • Ψαλμοι Σαλομωνος (E. E. Geiger 1871)

herausgegeben und erklärt von P. Eduard Ephraem Geiger

Augsburg, Schwaben: In Commission der J. Wolffischen Buchhandlung. 1871.


Bookmitband.gif
Zum Buch:


VI, (2) & 167 S. Antiquadruck (betreffs des deutschen Textes).

Der römisch–katholische Pater Geiger (Dr. theol., Conventual des Benedictiner–Stiftes St. Stephan zu Augsburg) schrieb als Verfasser ein knapp zweiseitiges Vorwort. Darin gibt er zur Kenntnis, dass er einige Erkenntnisse aus der im gleichen Jahr erschienenen Übersetzung von Adolph Hilgenfeld (»Psalmen Salomos«) in seinem Schriftchen verarbeitet habe. Seine eigene Ausarbeitung habe er bereits 1868 abgeschlossen.

Die Einleitung umfasst 25 Seiten; ab S. 28 folgen die 18 Psalmtexte griechisch / deutsch auf Doppelseite. "Textcritische Noten" folgen ab S. 80, ab S. 95 der "Commentar". "Verbesserungen und Zusätze" auf S. 166.


Oden Salomos

Die Oden Salomos (W. Bauer 1933)

Herausgegeben von Walter Bauer. (Koptisch / syrisch / deutsch)

Berlin: Verlag von Walter de Gruyter & Co. 1933

Reihe: Kleine Texte für Vorlesungen und Übungen. Herausgegeben von Hans Lietzmann

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kartonierter Oktavband, Fadenheftung, 82 S. Antiquadruck betreffs des Deutschen. Übersetzung einspaltig und versweise auf rechter Doppelseite gesetzt. Fußnoten. Walter Bauer verfasste eine einseitige Einleitung, datiert zu Göttingen (o. J.).

Die Oden Salomos (H. Grimme 1911)

Syrisch – hebräisch – deutsch.

Ein kritischer Versuch von Hubert Grimme

Heidelberg, Kurpfalz: Carl Winters Universitätsbuchhandlung. 1911


Bookmitband.gif
Zum Buch: st

Gebundener Oktavband, IV, (2), 148 & (2) S. Antiquadruck betreffs des Deutschen. Schrifttexte auf vier Weisen geboten: zweispaltig (deutsch / syrisch) und versweise gesetzt, hebräisch und nochmals eine zweite deutsche Üs einspaltig; Kurzerklärungen in Fußnoten.

H. Grimme verfasste zu Münster i. W., den 12. Juni 1911, ein zweiseitiges Vorwort; darin schreibt er u. a.:

»(…) Der großen Schwierigkeiten dieses Unternehmens war ich mir wohl bewußt: galt es doch, bei möglichster Treue in der Wiedergabe des vielfach verderbten syrischen Textes einen grammatisch korrekten und inhaltlich klaren hebräischen Audruck zu erzielen, der außerdem noch den Anforderungen metrisch–strophischer Genauigkeit und dichterischer Schönheit genügen mußte. (…) Da die hebräsche Rückübersetzung der Oden im Mittelpunkte meiner Studien steht, so richtet sich nach ihr auch die detusche Übersetzung; sie ist nicht etwa als die genaue Wiedergabe des syrischen Textes anzusehen! Um die Leser stets über das Verhältnis meiner hebräischen Odenfassung zum überlieferten syrischen Text im klaren zu erhalten, habe ich mich entschlossen, letzteren mitabzudrucken, wobei es sich im wesentlichen um eine Reproduktion des von Rendel Harris gegebenen Textform (…) handelt.«


Die Oden Salomos (M. Lattke 2007)

Griechisch – koptisch – syrisch mit deutscher Übersetzung. [Von] Michael Lattke

Darmstadt, Hessen: WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) Darmstadt 2011

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Oktavband, Fadenheftung, 144 S. Texte einspaltig pro Doppelseite, rechte Seite die Übersetzung ins Deutsche. Fußnoten.

Michael Lattke schrieb ein einseitiges Vorwort, datiert Brisbane, im März 2011. Die Einleitung umfasst neun Seiten.

Buch Henoch

Das Buch Henoch (A. G. Hoffmann 1833 / C. Berenda 2004)

Einer der ältesten Bibeltexte der Menschheit mit einer Epochen–Chronik bis zum Ende der Erde.

Nach einer Übersetzung der äthopischen Fassung von Univ.–Prof. Dr. theol Andreas Gottlieb Hoffmann, die 1833 in Jena erschienen ist, wurde dieser Text von Dr. Cosmas Bereda im Jahre 2003 überprüft und unter Zuhilfenahme neueer Forschungsergebnisse bearbeitet und neu herausgebracht.

Schäffern–Elsenau 1, Steiermark: Arcturus Verlag. 2004

Bookmitband.gif
Zum Buch:

DIN_A4 Manuskriptdruck; 63 & (XV) einseitig bedruckte S. Text einspaltig abschnittsweise gesetzt.

Megillat Antiochus

Megillat Antiochus ✡ מגילת אנטיוכוס (Chajm Guski 2014)

Hebräisch, Englisch und deutsch. Deutsche Übersetzung: Chajm Guski

Gelsenkirchen/ Ruhr: sprachkasse.de

Bookmitband.gif
Zum Buch: st

In einigen Synagogen in Italien, auf der Krim oder im Jemen wurde (wird?) diese Megilla am Sabbat Chanukka öffentlich gelesen, so wie die Rolle Ruth an Purim. Im Rödelheimer-Siddur war sie bis ins 19. Jahrhundert abgedruckt. Die Megillah erzählt natürlich die Geschichte von Chanukkah. Wer sich für die Vorgänge interessiert, kann sie in der Megillah nachlesen.




Biogramm:

Albrecht, Felix (* 1981) Dipl. Theologe

https://www.uni-goettingen.de/de/91261.html

Jüdische Schriften aus hellenistisch–römischer Zeit

Herausgegeben von Werner Georg Kümmel in Zusammenarbeit mit Christian Habicht, Otto Kaiser, Otto Plöger und Josef Schreiner

Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus Gerd Mohn

Band I: Historische und legendarische Erzählungen

Lieferung 1: Zusätze zu Esther • Zusätze zu Daniel

[Von] Hans Bardtke [Esther] • [Von] Otto Plöger [Daniel]

Gütersloh: wie oben, 1973

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

...

Lieferung 2: Fragmente jüdisch–hellenistischer Historiker

[Von] Nikolaus Walter

Gütersloh: wie oben, 1976

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

...

Lieferung 3: 2. Makkabäerbuch

[Von] Christian Habicht

Gütersloh: wie oben, 1976

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

...

Lieferung 4: 1. Makkabäerbuch

[Von] Klaus–Dietrich Schunk

Gütersloh: wie oben, 1980

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:
Makkabi1.png




Briefmarke zum Lichterfest "Chanukka": 
1. Makk 4: 52-59 und 2. Makk 10: 1-8

Lieferung 5: 3. Esra– Buch

[Von] Karl–Friedrich Pohlmann

Gütersloh: wie oben, 1980

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

...

Lieferung 6: Das Buch Judith

[Von] Erich Zenger

Gütersloh: wie oben, 1981

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

...

Band II: Unterweisung in erzählender Form

Lieferung 1: Das Martyrium Jesaias • Aristeasbrief

[Von] Erling Hammershaimb [M. J.] • [Von] Norbert Meisner [Aristeasbr.]

Gütersloh: wie oben, 1973

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

...

Lieferung 3: Das Buch der Jubiläen

[Von] Klaus Berger

Gütersloh: wie oben, 1981

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

...

Lieferung 6: Buch Tobit

[Von] Beate Ego

Gütersloh: wie oben, 1999

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

...

Band III: Unterweisung in lehrhafter Form

Lieferung 1: Die Testamente der zwölf Patriarchen

[Von] Jürgen Becker

Gütersloh: wie oben, 1974

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

...


Lieferung 4: Weisheit Salomos

[Von] Dieter Georgi

Gütersloh: wie oben, 1980

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

...

Lieferung 5: Jesus Sirach

[Von] Georg Sauer

Gütersloh: wie oben, 1981

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:
Sirach4,23SF.png
Ecclesiasticus (Jesus Sirach) 4:23 "Son, Observe the Time and Fly from Evil" 
nach der »Douai / Rheims« Bibel. Die einzig vergleichbare deutsche Übersetzung 
ist die von J. F. von Allioli; sie überträgt: 
"Mein Sohn, benütze die Zeit, und hüte dich vor dem Bösen".
(Aufgenommen 1992 an Old St. Mary´s Cathedral, downtown San Francisco CA)











Band IV: Poetische Schriften

Lieferung 1: Das Gebet Manasses • Die fünf syrischen Psalmen (einschließlich Ps 151)

[Von] Eva Oßwald [G. M.] • [Von] Adam Simon van der Woude [5 syr. Pss]

Gütersloh: wie oben, 1977. 2. Auflage

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kartonierter Oktavband, Fadenheftung, (4) & 48 S.

Band V: Apokalypsen

Lieferung 2: Himmelfahrt Moses • Die griechische Esra–Apokalypse • Die syrische Baruch–Apokalypse

[Von] Egon Brandenburger (H. M.] • Ulrich B. Müller [E. A.] • A. F. Klijn [B. A.]

Gütersloh: wie oben, 1976

Pi.gif Wortstimme
Bookmitband.gif
Zum Buch:

Kartonierter Oktavband, Fadenheftung, 139 S (=S. 53 bis 192)

Jewish Apocryphal Literature (griech. / engl.)

Dropsie College Edition (Griechisch- Englisch)

Editor-in-Chief: Solomon Zeitlin. Chairman, Editorial Board: Abraham A. Neuman

Published for The Dropsie College for Hebrew and Cognate Learning / Dropsie University, Philadelphia PA

The Book of Judith

Greek text with an English Translation, Commentary and Critical Notes by Morton S. Enslin.

Edited with General Introduction and Appendices by Solomon Zeitlin. [Appendix: Hebrew and Latin texts]

Leiden, Südholland: Published by E. J. Brill. 1972

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Oktavband mit Fadenheftung, XII, 218 S. Schrifttexte einspaltig, linke Seite der griechische, rechte Seite die Übersetzung. In den Noten darunter Lesarten, auch aus der Vulgata; die Erklärungen auf der unteren Seitenhälfte. Solomon Zeitlin schrieb ein gut zweiseitiges undatiertes Preface, Dropsie College. Die erste Einführung von Zeitlin umfasst 37 Seiten und trägt den Titel: " The Books of Esther and Judith: A Parallel"; eine weitere Introduction von Morton S. Enslin titelt "Literary Concerns" (18 S.). Der Appendix heißt "Judith the Widow" und bringt eine Hebräische (מעשה יהודית) sowie die Variante der Vulgata. Ab S. 217 die Bibliographie.


The Book of Tobit

An English Translation with Introduction and Commentary by Frank Zimmermann

New York, N.Y. (U.S.A): Harper & Brothers 1958

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Oktavband mit Fadenheftung, XIV, 190 & (4) S. Schrifttexte einspaltig, linke Seite der griechische, rechte Seite die Übersetzung. In den Noten darunter Lesarten, auch aus der Vulgata; die Erklärungen auf der unteren Seitenhälfte. Abraham A. Neuman schrieb ein zweiseitiges undatiertes Vorwort, folgend zwei S. "Preface" von Frank Zimmermann. Die Einführung umfasst 42 Seiten. Aufschlussreich die Anhänge (Appendix I to VII) ab S. 127: "The Versions of Tobit: Theit Character and Relationship. Darin die Textlichen Varianten aus dem Sinaiticus, dem Vaticanus und Alexandrinus, der Recension C, der Alten Lateinischen, der Vulgata, der Syrischen, der Aramäischen und den verschiedenen Hebräischen (Gaster und Fagius) Die weiteren Anhänge beschäftigen sich mit der Originalfassung des Buches Tobit, mit dem "Engel, der vor der Herrlichkeit Gottes steht", einer Rekonstruktion von 1:6, Anmerkungen zu Lesarten im Text, der "Goldenen Regel" sowie einer Niederschrift des griechischen "B Textes". Ab S. 179 steht die Bibliograpie, danach der Index.

TobitRafaelEttl1.png
Tobits & Hannas Sohn Tobias (hält Fisch) mit dem Engel Raphael (Tobit Kap. 6).
Skulptur an der Augustinuskapelle des Caritasheimes Ettlingen/Albtal, Baden.


TobitRafaelEttl2.png


The Book of Wisdom

An English Translation with Introduction and Commentary by Joseph Reider

New York, N.Y. (U.S.A): Harper & Brothers 1957

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Oktavband mit Fadenheftung, XIV & 234 S. Schrifttexte einspaltig, linke Seite der griechische, rechte Seite die Übersetzung. In den Noten darunter Lesarten, auch aus der Vulgata; die Erklärungen auf der unteren Seitenhälfte. Abraham A. Neuman schrieb ein gut dreiseitiges undatiertes Vorwort. Die Einführung umfasst 43 Seiten, auch eine "Bibliography" ist beigegeben, ab S. 227 der Index.


The First Book of Maccabees

An English Translation by Sidney Tedesche. Introduction and Commentary by Solomon Zeitlin.

New York, N.Y. (U.S.A): Harper & Brothers 1950

Bookmitband.gif
Zum Buch:
JewApo1M.png















The Second Book of Maccabees

Edited by Solomon Zeitlin with Introduction and Commentary. English Translation by Sidney Tedesche.

New York, N.Y. (U.S.A): Harper & Brothers 1954

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Gebundener Oktavband mit Fadenheftung, XIV & 272 S. Schrifttexte einspaltig, linke Seite der griechische, rechte Seite die Übersetzung. In den Noten darunter Lesarten, auch aus der Vulgata; die Erklärungen auf der unteren Seitenhälfte. Abraham A. Neuman schrieb ein knapp vierseitiges undatiertes Vorwort, Solomon Zeitlinein zweiseitiges "Preface", datiert Dropsie College 1954. Die Einführung umfasst 97 Seiten. Ein Appendix berichtet über "Parallel Events in I and II Maccabees", "Sources and Selected Bibiography" ab S. 253; ab S. 257 der Index.



The Third and Fourth Books of Maccabees

Edited and translated by Moses Hadas

New York, N.Y. (U.S.A): Harper & Brothers 1953

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Oktavband gebunden und fadengeheftet, XII & 248 S.

Aristeas To Philocrates (Letter of Aristeas)

Edited and translated by Moses Hadas

New York, N.Y. (U.S.A): Harper & Brothers 1951

Bookmitband.gif
Zum Buch:

Oktavband gebunden und fadengeheftet mit SU, VIII, 234 & (4) S.

________________________________________________________________________________________